Posts mit dem Label Kochtreffen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Kochtreffen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Ice, Ice Baby! Eisevent am 05. Juli 2014

So schnell kann es gehen. Kaum hat man ein Kochtreffen hinter sich gebracht, alles abgewaschen und wieder eingeräumt, da kommt schon jemand mit der Idee für ein neues um die Ecke - in diesem Fall Simone von der S-Küche mit dem Wunsch nach einem Eis-Event.
Da Eis ja zur Zeit ja bekanntlich eines meiner Lieblingsthemen ist, hab ich natürlich gar nicht lange überlegt, sondern schnell im Loft nachgefragt, ob in der nächsten Zeit noch ein Termin frei ist und siehe da, der 05.07. ist noch zu haben. 

Also, lasst uns am Samstag, den 05.07. der zu erwartenden Hitze trotzen und einen Tag lang vom Mittag bis in den Abend in Eis schwelgen!

Was erwartet Euch? 
Wir werden zusammen Invertzuckersirup kochen (ich bringe aber natürlich auch welchen mit, den wir sofort verwenden können) und anschließend verschiedene Sorten Eis herstellen, mit der Eismaschine, aber auch ohne. Das Treffen ist also auch für diejenigen interessant, die (noch) keine Eismaschine haben. 

Auf dem Programm steht Folgendes:
  • Eis auf Eibasis
  • Eis ohne Ei auf Joghurtbasis
  • Sorbet
  • Granité
  • Slush
  • 5-Minuten-Eis aus dem Blender
  • Mini-Parfaits/Eiskonfekt
Ich bringe Eiswaffeln, Schokosauce, Erdbeerbalsam, Kakaoessig und Haselnuss- sirup und -krokant mit. Alle Eisportionen werden so klein bemessen sein, dass Ihr nicht schon nach der 3. Kostprobe schlapp macht und zur Abwechslung gibt es zwischendurch auch noch ein paar Antipasti, leckeres Brot mit hausgemachten Brotaufstrichen und eine kleine Käseplatte. Getränke bringe ich natürlich auch mit. 

Das Treffen findet wie immer im Loft statt, beginnt um 13:00 und endet um 21:00 Uhr. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 15 Personen und der Unkostenbeitrag für Lebensmittel, Getränke und Raummiete beträgt 40€
Wenn ich jetzt Euer Interesse geweckt habe, dann meldet Euch einfach unter steph(at)kuriositaetenladen(dot)com an und ich schicke Euch die noch notwendigen Informationen zu.

Ich würde mich sehr freuen, Euch bei dieser Gelegenheit wiederzutreffen, bzw. kennenzulernen! 

Kooken, Eeten, Klönen, die III.

  1. Vorfühlen, ob überhaupt Interesse an einem Kochtreffen besteht
  2. Programm ausarbeiten
  3. Anmeldung veröffentlichen
  4. Bestätigungmails rausschicken
Fehlen jetzt eigentlich nur noch Eure Wünsche, Ideen und Anregungen!

Die Bestätigungsmails hab ich wie gesagt gestern noch alle fertig gemacht und rausgeschickt. Alle, die auf der Teilnehmerliste stehen, sollten auch eine Bestätigung mit meiner Kontoverbindung und den Details, die ich noch für die weitere Planung brauche, bekommen haben. Falls nicht, schreibt mir bitte nochmal, dann hole ich das natürlich sofort nach. 

Heute möchte ich gern noch mit Euch besprechen, ob Ihr evtl. noch Wünsche oder Ideen für das Treffen habt, die über das gestern veröffentlichte Programm hinausgehen.  
Gibt es Rezepte, die Ihr gerne ausprobieren würdet? Habt Ihr vielleicht eine oder mehrere Eissorten in meinem Webalbum entdeckt, die Euch besonders interessieren?
Gibt's sonst evtl. noch einen Programmpunkt, den wir mit aufnehmen können? Welche Passtasorten interessieren Euch besonders?

Für den Fall, dass Ihr selbst eine Nudelmaschine habt, könnt Ihr die gerne mitbringen - je mehr Nudelmaschinen wir vor Ort haben, desto mehr könnt Ihr natürlich auch selbst ausprobieren.

Den Grill steuert Sebastian bei und außerdem ist auch ein einfacher Grill im Loft vorhanden - das sollte also ausreichen. 

Wegen der kulinarischen Stadtführung werd ich mich die Tage noch einmal melden. Ich hab grad nur ziemlich viel zu tun und würde mich daher in den nächsten Tagen an Sabine wenden und den genauen Ablauf besprechen. 

Hab ich sonst noch etwas vergessen? Wie gesagt, wenn Ihr Ideen, Fragen, Anregungen oder Wünsche habt - jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür!

P.S.: Und morgen gibt's dann auch mal wieder was zu Essen, KuLa-Ehrenwort ;o)  

 ___________________________________

So, die ersten Wünsche für Eissorten und Pasta sind bereits eingetroffen, machen wir daraus doch gleich mal eine Liste :o)

Eis


Pastateige

  • ohne Eier, mit Hartweizenmehl 
  • mit reichlich Eiern und normalem Mehl (aus dem übrigens Eiweiß können wir Bisous au Chocolat machen - schmeckt hervorragend mit einer Kugel Eis!)
  • Piciteig
  • Buchweizenteig 
  • aromatisiert mit:

Pastasorten

  • Fettuccine oder andere Bandnudeln
  • Strozzapreti
  • Ferrazzuoli
  • Gnocchetti sardi
  • Pici
  • Orecchiette
  • Ravioli in verschiedenen Formen
  • Pizzoccheri (Buchweizennudeln aus dem Veltlin)
  • Pappardelle mit ganzen Kräuterblättern
  • gestreifte Nudeln? 
  • und vieeele Maltagliati ;o)

Möchtet Ihr auch gestreifte Nudeln machen?

Kooken, Eeten, Klönen...

So, dann wollen wir mal ans Eingemachte gehen... Nein, heut gibt's kein Marmeladen- rezept, es geht an die Details für das am Sonntag bereits angekündigte Kochtreffen hier in Hamburg.
Ich freue mich sehr, dass soviel Interesse an einem solchen Treffen besteht, das wird sicher ein ganz toller Tag! Beim letzten Foodbloggertreffen, das ich veranstaltet habe,  hab ich natürlich auch ein paar Bilder gemacht - schaut gerne mal rein um einen Eindruck vom Loft zu bekommen: Foodbloggertreffen 2010

Bevor ich mit meinen Planungen jetzt aber so richtig in die Vollen gehe, habe ich direkt eine sehr gute Nachricht: Alin und Sebastian von der Hüttenhilfe würden sich gerne an dieser Veranstaltung beteiligen und haben sich bereit erklärt das Treffen zu sponsorn und die Kosten für die Küche zu übernehmen. 
Bedeutet im Klartext, dass sich der von mir angedachte Teilnehmerbeitrag mal eben von 40 auf 30 € reduziert. Das wird also nicht nur ein mächtig leckeres und hoffentlich sehr lustiges und ereignisreiches Treffen, sondern sogar ein richtiges Schnäppchen!

Die Formalitäten

Datum: Samstag, 25. Mai 2013
Zeit: 11:00 Uhr - 23:00 Uhr
Preis: 30 €, all inklusive
Ort: Eventküche Loft in Hamburg Winterhude

Maximale Teilnehmerzahl: 25
Anmeldeschluss: 31.03.2013
Anmeldungen bitte unter dem Betreff "KuLa-Kochtreffen" an folgende eMail-Adresse: steph@kuriositaetenladen.com

Die Plätze werden in der Reihenfolge, in der die Anmeldungen eintreffen, vergeben. Für den Fall, dass alle 25 Plätze vergeben sind, besteht die Möglichkeit, dass ich eine Warteliste anlege um Nachrückerplätze für evtl. Ausfälle einzurichten.
Der Teilnehmerbetrag ist bis zum 25.04.2013 zu überweisen, die Bank- verbindung teile ich Euch nach erfolgter Anmeldung per Mail mit.
Rücktritte mit voller Kostenerstattung sind ebenfalls bis zum 25.04.2013 möglich. Je nachdem, ob es Nachrücker gibt oder nicht, kann ich dann leider nicht mehr versprechen, die Teilnahmebeträge komplett zurückbezahlen zu können. Sind Nach- rücker vorhanden, werden die Kosten aber selbstverständlich komplett zurück- erstattet. 

Sabine von Hamburg kocht! hatte die tolle Idee, zu Beginn des Treffens eine kulinarische Stadtführung durch Winterhude anzubieten, d.h. durch ausgewählte Geschäfte, die Euch als Hobbyköche sicher interessieren könnten, zu bummeln. Wenn Ihr daran interessiert seid, hinterlasst bitte einen entsprechenden Kommentar, dann können wir das einplanen. Ich hatte schon zweimal das Vergnügen, eine Stadtführung mit ihr zu erleben und kann das nur wärmstens empfehlen!

Ich selbst werde ab ca. 9:00 Uhr im Loft sein und alles vorbereiten, mein Mitesser erledigt in der Zwischenzeit noch einige Einkäufe und besorgt beispielsweise den Käse vom Wochenmarkt und evtl. noch frisches Gemüse und Kräuter.  
Ab 11:00 Uhr geht's dann offiziell im Loft los, d.h., ab dann steht die Tür offen (ich setz aber natürlich auch niemanden vor die Tür, der/die etwas früher da ist). Selbst- verständlich könnt Ihr auch etwas büschen später kommen, ich hatte 11:00 Uhr als offenen Anfang angedacht. 
Wenn Ihr an dem kulinarischen Rundgang durch Winterhude teilnehmen möchtet, wärt Ihr sicher auch nicht unbedingt pünktlich um 11:00 Uhr im Loft - kommt ganz drauf an, wieviel Zeit Ihr Euch beim bummeln lasst und was Sabine euch alles zeigen möchte.    

Das grobe Programm im Loft habe ich mir wie folgt gedacht:

Mittags

Kennenlernen, Anstoßen, Klönen, hier und da was vom Buffet (s.u.) naschen...
  

Nachmittags

Wir werden aktiv und bereiten gemeinsam Nudeln und Eis zu. 
Wenn Ihr möchtet, kann ich Euch alles zeigen, was ich in meinem Pastakolleg bereits in der Vergangenheit vorgestellt habe, solltet Ihr darüberhinaus noch weitere Wünsche haben, bitte raus damit! Ich werd dann schauen, ob wir das irgendwie einbauen können. Außerdem werden wir vegetarische Ravioli zubereiten.  
Die Pasta, die nicht verzehrt wird, werden wir in Form von Nudelnestern antrocknen und Ihr könnt sie am Ende des Tages mitnehmen. 
Natürlich werden wir aber auch kleine Kostproben ziehen und damit wir nicht auf trockenen Nudeln rumkauen müssen, werde ich verschiedene Pestosorten, von Flaschenweise besorgen und meine hausgemachte Bolognese und Ochsenschwanz- ragout mitbringen.
Da ich die Eis-Grundmassen am Vortag vorbereiten muss, könnt Ihr Euch die Sorten aus meiner "Eiskarte" aussuchen - da kommen bis dahin aber auf jeden Fall noch einige dazu. Ich hab an ca. 6 Sorten Eis gedacht.

Abends

Klönen, Anstoßen, Grillen und/oder Schollen im Akkord braten.

Das leibliche Wohl

Buffet

Selbstgemacht

  • hausgemachte Pasta
  • hausgemachtes Eis
Getränke
    • sortenreine Apfelsäfte vom Schaalsee (die Unterschiede sind wirklich unheimlich spannend!)
    • Wasser
    • Weiß- und Rotwein
    • Prosecco zum Anstoßen
    • Elbler (Cidre aus dem alten Land)
    • auf Wunsch natürlich auch Bier
     

      Außerdem

      oder

      • es ist Mai! Finkenwerder Scholle (gebratene Scholle mit Speck und Krabben) mit Petersilien- oder Bratkartoffeln 

      Damit wir nicht zuviele Reste übrig behalten, werde ich in meiner Bestätigungsmail noch genau aufführen, welche Infos ich von Euch brauche (ob Ihr Weiß- oder Rotwein trinkt, lieber ne Bratwurst oder eine Scholle essen möchtet, usw. usf.)

      Ich werde wie gesagt alle Lebensmittel nicht tonnenweise besorgen und auffahren (den Fehler hab ich einmal gemacht, das passiert mir nicht noch einmal), sondern von allem nur soviel, dass alle Teilnehmer etwas davon essen können, aber nicht zuuuuviel übrig bleibt. Bringt aber unbedingt Transportbehälter mit und habt bitte keine Scheu, Euch Doggy Bags zu packen, Hartweizenmehl einzutüten, usw. Ihr habt für die Lebensmittel bezahlt und ich möchte nichts davon mit nach Hause nehmen!  

      Natürlich würde ich mich sehr freuen, wenn auch Vegetarier an diesem Treffen teilnehmen, dieses Mal werden die fleisch- und fischhaltigen Speisen allerdings überwiegen. Vegetarier werden selbstverständlich nicht verhungern (vegetarische Pastazubereitungen, Käse - enthält aber vorwiegend tierisches Lab - und vegetarische Grillalternativen sind natürlich gesetzt), ich kann aber keine andere Teilnehmergebühr berechnen - das übersteigt dann doch meine planerischen Fähig- keiten. Vegetarier müssten also den gleichen Betrag bezahlen wie "Fleischesser".

      Wichtig!

      Ich verfolge mit diesem Treffen kein kommerzielles Interesse, die Beiträge dienen lediglich dazu, meine Unkosten zu decken - ich werde an diesem Treffen nichts verdienen.
      Sollte ich am Schluss Geld übrig behalten, werde ich den Restbetrag selbstverständlich auf die Teilnehmer aufteilen, d.h.

      1. zuvor zurückgetretenen Teilnehmern und
      2. den anwesenden Teilnehmern 
      zurücküberweisen.

      So, ich glaube, das war es erstmal von meiner Seite. Bitte schickt mir bei Interesse eine Mail mit dem Betreff "KuLa-Kochtreffen" und vermerkt auch, ob Ihr für den Fall, dass alle Plätze bereits vergeben sind, auf eine Warteliste gesetzt werden möchtet. Ihr bekommt dann schnellstmöglich eine Bestätigungsmail von mir und ich werde parallel möglichst zeitnah die Teilnehmerliste unten aktualisieren - da ich natürlich nicht die ganze Zeit vor dem Bildschirm sitze, kann das aber evtl. etwas zeitverzögert der Fall sein.

      Wenn Ihr noch Anregungen, Ideen oder Wünsche für das Treffen habt, hinterlasst bitte einen Kommentar und wir können das hier noch besprechen und versuchen umzusetzen.

      Ich freu mich schon sehr!  
          

      Teilnehmer

      1. Steph + der "Mitesser"
      2. Zuckererbse
      3. Sebastian von der Hüttenhilfe
      4. Anna
      5. Susanne E.
      6. Kathrin H.
      7. Sabine H. 
      8. Claudia E. 
      9. Isabella M
      10. Kathleen K. 
      11. Begleitung
      12. Doreen H.
      13. Timo B.
      14. Susanne D. 
      15. Bettina G.
      16. Sandra T.
      17. Begleitung
      18. Elisa B.
      19. Begleitung
      20. Aylin
      21. Mareike W. 
      22. Lena H. 
      23. Sandra
      24. Hatice S.
      25. Anke B. 
       

      Holla, die Waldfee! Ich hätte nicht gedacht, dass die Plätze so schnell weg sind! Für Alle, die gerne an diesem Treffen teilgenommen hätten, aber leider keinen Platz mehr bekommen haben, tut es mir sehr leid - ich selbst bin aber natürlich bannich froh und auch n büschen erleichtert, dass soviel Interesse vorhanden ist :o)
      Vorausgesetzt dieses Treffen wird ein Erfolg, wird dieses sicher nicht das letzte bleiben. Ich hab schon eine Menge Ideen für weitere Kochtreffen. 

      Da erfahrungsgemäß doch der/die ein oder andere absagen muss, richte ich gerne eine Warteliste ein, auf der Ihr Euch eintragen könnt. Auch hierfür gilt, schreibt mir einfach eine Mail und ich setze euch in der Reihenfolge der Anmeldungen auf die Warteliste! In der gleichen Reihenfolge würdet Ihr dann auf die Teilnehmerliste vorrutschen.

      Warteliste

      1. Claudia
      2. Christin
      3. Miriam  
      4. Maike K. 

      Für alle Teilnehmer habe ich hier einen Beitrag veröffentlicht, unter dem Ihr gerne Eure Wünsche und Ideen für das Treffen loswerden könnt!  

          Viva Italia! - Nach dem Kochtreffen ist vor dem Kochtreffen

          Ich bin mit meinem Beitrag mal wieder spät dran, aber gestern waren andere Dinge wichtiger - dieses Treffen musste ich im wahrsten Sinne des Wortes erstmal verdauen ;o)
          Eigentlich hatte ich ja vor, gaaanz viele Fotos zu knipsen, aber wie immer kam es mal wieder anders - von den paar, die ich tatsächlich gemacht hab, ist nur ein kläglicher Rest übrig geblieben, meine Speicherkarte hatte anscheinend nen Knacks und die wenigen Dateien, die drauf waren, sind fast alle defekt. Bilder vom Essen müsst Ihr Euch also bei meinen Damen und Herren Kollegen (Nokedli, Kochessenz, Hamburg kocht!, Küchengeister, Küchenlatein, Rebeccalecka) anschaun und ich sach Euch, da gibt es eine Menge zu sehen. 
          Wenn eine Meute fotohungriger Foodblogger zusammenkommt, ist ausreichend Fotomaterial eigentlich schonmal garantiert. Es wurde  quasi jeder Schritt, jede Nudel und jedes Schnittchen aus allen erdenklichen Perspektiven geknipst ;o)
          Aber natürlich gab es auch Wichtigeres als Fotos zu knipsen - zum Einen mussten wir Nudeln, Kochen und nicht zuletzt Essen bis nun wirklich so ganz und gar nichts mehr ging, zum Anderen war da noch Brutus, der wahrscheinlich im wahren Leben Pinki, Tiger oder Fritzi heißt und der 3. (Orsi, war doch der 3. niedlichste, oder?) niedlichste Kater der Welt ist. Winzig klein, unglaublich verschmust und sowieso supersüß - der Tag hat sich also schon deshalb gelohnt ;o)
          Kulinarisch war für mich Orsis phänomenaler Erdbeer-Gurkensalat der absolute Knaller, ich hab den Geschmack jetzt noch auf der Zunge und fand es gar nicht nett, dass Ihr mir den ganzen Salat weggegessen habt - ich hab ja man nur ein klitzekleines Gäbelchen abbekommen ;o)
          Orsi, Du musst das Rezept dringend noch bloggen, dieses Rezept braucht die Welt!
          Aber auch die Werderschnitten, die Tomaten-Waldmeister-Bruschette, die Antipasti, das Ossobuco, das Sorbet, die Granite und die Panna Cotta waren unglaublich lecker.
          So, und nu freu ich mich schon bannig auf das nächste Treffen im November - mein Kopf schwirrt schon, weil ich mindestens 1365 Ideen habe ;o)
          Vielen Dank für den wirklich schönen Tag, es hat richtig, richtig, richtig viel Spaß gemacht und war durch die Bank weg soooo lecker!
           
           

          Nachbarschaft

          Auswärts

          Nach oben