Blogroll

Best Of: Juli - September 2017

In diesem Quartal 5 Best-Of-Rezepte auszuwählen fällt mir ausgesprochen schwer, denn in den letzten 3 Monaten hatten wir einige Highlights auf dem Teller. Ich könnte aus dem Stand mindestens 10 Rezepte auswählen, die ich Euch besonders empfehlen möchte, aber so läuft das hier nicht, denn ich habe ja hoch und heilig geschworen, mich auf 5 Rezepte zu beschränken. Also bekommt Ihr auch diesmal nur die allerallerliebsten Rezepte der vergangenen 3 Monate.

Hechtklößchen mit Zitronen-Dill-Sauce

Selbstverständlich dürfen meine heißgeliebten Hechtklößchen mit Zitronen-Dill-Sauce nicht fehlen, denn die gehören nicht nur zu meinen liebsten Rezepten der letzten 3 Monate, sondern haben auf jeden Fall einen Platz auf dem Treppchen meiner Alltime-Favourites verdient.
Falls Ihr noch eine unanständig leckere Vorspeise für Euer Weihnachtsmenü sucht, solltet Ihr meine Hechtklößchen unbedingt in die engere Auswahl nehmen. Nach wie vor sind sie mein ALLERLIEBSTES Lieblingsessen!

Cacio e Pepe
Eine große Entdeckung war ein ganz einfaches, aber geschmacklich wirklich überwältigendes Pastagericht, nämlich Cacio e Pepe. Bisher haben wir, wenn wir Appetit auf Käsepasta hatten, immer eine recht schwere Käsesauce nach diesem Rezept (das ich nach wie vor sehr liebe und geschmacklich natürlich in eine etwas andere Richtung geht) gemacht, aber ab sofort wird auf jeden Fall auch oft Cacio e Pepe auf den Teller kommen. Wenn Ihr Pasta, Käse und Pfeffer mögt, werdet Ihr diese Pasta lieben!

Lángos mit Schmandcreme
Wer Lángos so sehr liebt wie ich, wählt Lángos mit Schmandcreme natürlich auch unter die besten 5 Rezepte, versteht sich von selbst. Ich freue mich schon auf die Weihnachtszeit, wenn ich den Weihnachtsmarktbetreibern hier in Hamburg eine lange Nase zeigen kann, weil ich nicht länger auf den sowieso nicht vorhandenen Lángosstand angewiesen bin. HA!

Coq au Vin
Wenn ich schon einmal die Gelegenheit habe, mit solchen Größen wie Julia Child, Manuel Feildel und Alton Brown zusammenzuarbeiten, kommt natürlich auch etwas ganz Besonderes dabei raus - wie in diesem Fall das weltbeste Coq au Vin, das uns unglaublich gut geschmeckt hat. Genau so gehört ein Coq au Vin!

Kıymalı Pide
Schon seit Jahren gehören türkische Kıymalı Pide zu unseren Standardrezepten und natürlich habe ich in den Jahren immer mal wieder am Rezept geschraubt. Die jetzige Variante ist die mit Abstand leckerste und hat auf jeden Fall einen Platz unter den besten 5 Rezepten der letzten 3 Monate verdient.

***

Wie gesagt, eigentlich hätten auch der eingelegte Feta, die Honiggurken, der Djuvec-Reis, die Zwiebel-Bier-Bagel, mein Rührei-Einmaleins (wieso um Himmels Willen habe ich das nicht unter die ersten 5 gewählt? Ich LIEBE Rührei!) und die Blaubeertarte mit Schmand einen Platz auf dem Treppchen verdient, aber ich habe ja geschworen... Ihr wisst schon ;o)

1 Kommentar

  1. Hallo Steph!
    Also mein Favorit ist und bleibt das Lángosrezept. Darüber hab ich mich riesig gefreut.
    Das Kürbisbrot und die Pide stehen aber auch noch auf meiner Probierichaus-Liste. Optisch hat mir die Rote-Bete-Pasta sehr gut gefallen, dabei mag ich Rote Bete gar nicht. Aber man kann ja mal über seinen Schatten hüpfen und probieren. Honiggurken stehen schon im Vorratsregal.
    Hast du denn selbst ein aller, allerliebstes Lieblingsrezept aus deiner Sammlung?

    LG Peggy

    AntwortenLöschen

Moin!
Kommentare, die Werbelinks enthalten (Links, die auf kommerzielle Seiten verlinken und keinen Bezug zum Beitragsthema haben, sondern lediglich der Werbung dienen), werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Mein Blog dient nicht als kostenlose Werbeplattform!

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!