Blogroll

S'mores Hot Chocolate

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass uns dieses Jahr weiße Weihnachten erwarten, hab ich heute genau das Richtige für Euch, denn mit meiner S'mores Hot Chocolate könnt Ihr Euch ordentlich aufwärmen, wenn es draußen richtig kalt wird und sollten wir doch nur mal wieder nasskaltes Schietwetter abbekommen, schmeckt die heiße Schokolade natürlich auch. Egal, was kommt, Ihr seid damit auf jeden Fall auf jedes Wetter optimal vorbereitet.

S'mores Hot Chocolate
Kennt Ihr S'mores? Das sind zwei Grahamcracker, die mit einem Stückchen Schokolade und einem, bevorzugt über dem offenen Feuer unter dem Sternen-himmel in der unendlichen Weiten der amerikanischen Prärie gerösteten Marsh-mallow belegt und einem weiteren Grahamcracker getoppt werden, also ein Keks-sandwich mit Schokolade und einem geschmolzenen Marshmallow. 
Meine heiße Schokolade ist im Prinzip die flüssige Umsetzung der klassischen S'mores, nur viel leckerer und sie schmeckt auch ohne Lagerfeuer, einfach nur so auf dem Sofa. Wenn Ihr also noch ein leckeres Heißgetränk für die anstehenden Feiertage oder den kommenden Winter sucht, dann ist diese Schokolade die richtige Wahl. Und falls Ihr wider Erwarten keine Marshmallows mögt, dann hab ich im Archiv noch 1-2 weitere Heißgetränke, die Euch ebenfalls ordentlich einheizen werden.

S'mores Hot Chocolate
Zutaten
50 g Schokolade, 75% (bei mir Cru Virunga*)
500 ml Vollmilch
1 EL Kakaopulver
35 g Zucker
½ TL Maisstärke
frisch geriebene Muskatnuss* nach Geschmack

Außerdem
100 g Schokolade
Grahamcracker (alternativ Spekulatius oder andere Kekse)
Marshmallows
Schokosirup, hausgemacht

Zubereitung
Grahamcracker in einen Gefrierbeutel geben und verschließen. Mit einem Nudelholz über die Cracker rollen und möglichst fein zermahlen. Auf einen kleinen Teller geben und glatt ausbreiten.
Schokolade im Wasserbad schmelzen, dann auf einen flachen Teller geben. Die Gläser, bzw. Becher hineindrücken, dann in die gemahlenen Cracker drücken. Vorsichtig herausnehmen und ein paar Minuten aushärten lassen.
Die Schokolade grob hacken und zusammen mit dem Kakaopulver, der Milch und Zucker in einen Topf geben, vorher noch einen Schluck der Milch in eine kleine Schüssel geben und mit der Maisstärke glatt rühren.
Die Milch im Topf erhitzen und unter Rühren die Schokolade darin schmelzen. Sobald die Schokolade vollständig geschmolzen ist, die Stärke-Milch einrühren und mit frisch geriebener Muskatnuss würzen. Aufkochen lassen, so dass die Schokolade etwas anzieht, dann auf die vorbereiteten Becher verteilen, mit Marshmallows bedecken und diese mit einem Crème-Brûlée-Brenner* anschmelzen, die Marshmallows sollen ruhig etwas Farbe annehmen. Mit Sirup und Schokotropfen dekorieren, dann sofort servieren.
*Affiliatelink

Keine Kommentare

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!