Hähnchen-Tacos mit Spargel-Mango-Salsa

- Reklame -
Jetzt ist es so weit, auch hier in Norddeutschland ist der erste grüne Spargel erhältlich, der nicht unter Folien gezogen wurde. Ich freue mich immer sehr auf die Spargelsaison und ganz besonders auf den knackigen grünen. Weißer Spargel ist lecker, grüner spielt für mich persönlich aber noch mal in einer ganz anderen Liga.

Da mein Mann leider keinen Spargel isst, überlege ich mir schon vorher sehr genau, was ich in der aktuellen Saison alles mit diesem wunderbaren Gemüse anstelle und habe die Aufgabe von Blanchet*, ein pfiffiges und modernes Spargelgericht zu einem ihrer Weine zu kreieren, begeistert angenommen. Ich mag diese kleinen Denkanstöße, die mich dazu bewegen, Rezepte zu entwickeln, die es sonst vielleicht nicht in meine Küche geschafft hätten.
Hähnchen-Tacos mit Spargel-Mango-Salsa

Blanchet
Ihr wisst sicher, dass Wein nicht unbedingt zu meinen Fachgebieten gehört. Wenn ich einen Wein brauche, gehe ich in der Regel zu meinem Weinhändler und lasse mich beraten, ansonsten stehe ich stundenlang vor dem Supermarktregal und kann mich nicht entscheiden. Ich hab keine Ahnung, welcher Wein zu welchem Gericht passt und trinke ihn auch zu selten, als dass ich mir dieses Wissen aneignen könnte. 
Blanchet* hat mir nun drei Weine aus ihrem Sortiment zugeschickt, einen trockenen Blanc de Blancs, einen halbtrockenen und einen Chardonnay. Meine Aufgabe sollte darin bestehen, ein Spargelgericht zu kreieren und einen der Weine als Begleitung auszuwählen. 
Ich hab besonders diesen Punkt sehr ernst genommen, mich direkt mit drei gut gekühlten Flaschen Wein in mein Arbeitszimmer zurückgezogen und eine Verkostung durchgeführt und hui, was haben diese jungen, spritzigen Weine lecker und süffig geschmeckt: Ich mag Wein!
Da ich zumindest in puncto Alkohol ein absolutes Leichtgewicht bin, war ich nach diesen drei winzigen "Kostproben" sehr schnell angeschickert, aber meine Wahl war trotzdem eindeutig: Der trockene Blanc de Blancs sollte es sein, denn die fruchtigen Aromen passen ganz wunderbar zum Spargel und besonders der Mango, sowie den verwendeten Kräutern. Ein idealer Begleiter für mein heutiges Rezept. 

Hähnchen-Tacos mit Spargel-Mango-SalsaBeim Rezept habe ich mir lange vorher Gedanken gemacht. Im ersten Moment dachte ich sofort an einen Spargelburger, aber den gab es ja schon im letzten Jahr. Waffeln mit Spargel stehen zwar auch auf meiner ToDo-Liste, aber ich wollte etwas ganz Neues ausprobieren und mich ruhig auch in eine neue Länderküche vorwagen, also geht es heute mehr oder weniger nach Mexico und ich serviere Euch Hähnchen-Tacos mit Spargel-Mango-Salsa.

Die Grundlage für diese Tacos, nämlich das Shredded Chicken, stelle ich Euch noch einmal genauer nächste Woche vor, dann zeige ich Euch auch wie man es einweckt, wofür ich es außerdem noch verwende und weshalb es in Eurem Vorratsregal auf keinen Fall fehlen sollte. Heute gibt es darauf schon einmal einen Vorgeschmack, denn natürlich ist das Shredded Chicken für diese Tacos unverzichtbar. 
Auch hier kam beim Schmoren der Hähnchenschenkel der Blanc de Blancs zum Einsatz. Der schmeckt also nicht nur im Glas, sondern eignet sich auch hervorragend zum Kochen - für mich besonders wichtig, da ich sehr gerne und oft mit Wein koche. Ab sofort wird sicher auch das ein oder andere Gläschen parallel dazu in der Köchin und nicht im Gericht landen... 

Hähnchen-Tacos mit Spargel-Mango-Salsa
Ich bin ja dafür berüchtigt, gerne alles von der Pieke auf selbst zu machen, mein "Originalrezept" für diese Tacos braucht daher natürlich ein wenig Zeit, wenn Ihr aber das Shredded Chicken schon vorher zubereitet und eingeweckt auf Vorrat habt und Ihr anstelle der hausgemachten Tacos gekaufte verwendet, wird aus dieser kleinen Köstlichkeit im wahrsten Sinne des Wortes Fastfood, denn die Salsa selbst ist in Nullkommanix fertig und einsatzbereit.

Meinem Mann hab ich die Salsa übrigens mit einer Salatgurke zubereitet, die kommt natürlich nicht annähernd an die Spargelkombination ran, aber besser, als wenn er hätte zuschauen müssen. 
Ich werde mir dieses Gericht in diesem Jahr auf jeden Fall noch einmal gönnen, denn ich war sehr begeistert von der Kombination und auch dem Gläschen Blanchet als Begleitung. In diesem Sinne:
Entspannt genießen, lachen, leben ... und dazu Blanchet 
Hähnchen-Tacos mit Spargel-Mango-Salsa
Tortillafladen
- für ca. 22 Tacos -
Zutaten
450 g Mehl, Type 550
1 TL Salz
1 TL Backpulver
60 g Rapsöl
200 g warmes Wasser

Zubereitung
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.
Teigportionen à 30 g abwiegen und rund wirken. Abgedeckt 15 Minuten entspannen lassen. Eine gusseiserne Pfanne auf mittlerer Hitze aufheizen und die Teiglinge gut bemehlt sehr dünn mit dem Nudelholz ausrollen. 
In der Pfanne von beiden Seiten backen, bis die Fladen leicht gebräunt sind. Wenn sich zu große Luftblasen bilden, einfach flachdrücken. 
Die fertigen Fladen auf einem Teller übereinander stapeln und den Stapel mit einem Küchenhandtuch abdecken.

Shredded Chicken vor dem Schmoren
Shredded Chicken

Zutaten
4 Hähnchenschenkel
Rapsöl zum Anbraten
1 Zwiebel, fein gewürfelt
200 ml Blanchet Blanc de Blancs
1 Bouquet garni
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung
Die Hähnchenschenkel salzen und pfeffern und in einem Schmortopf in Rapsöl von beiden Seiten goldbraun anbraten. Hähnchenschenkel aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Die Zwiebelwürfel in den Schmortopf geben und glasig anschwitzen, dann mit dem Wein ablöschen und kurz etwas einkochen lassen. Den Fond angießen, die Hähnchenschenkel zurück in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Bouquet garni dazugeben und den Deckel auflegen.
Die Hähnchenschenkel bei 150°C für ca. 60 Minuten garen, bzw. bis das Fleisch "vom Knochen fällt", dann den Topf herausnehmen und komplett abkühlen lassen. 
Die Haut abziehen und das Fleisch ablösen und zerzupfen, dann abgedeckt beiseite stellen.

Spargel-Mango-Salsa
Spargel-Mango-Salsa
Zutaten
400 g grüner Spargel, in Scheiben geschnitten
2 rote Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
½ milde Chilischote, fein gewürfelt
1 reife, faserarme Mango, gewürfelt
1 EL frische Minze, fein gehackt
1 EL frischer Koriander, fein gehackt
Saft einer halben Limette
2 EL dunkles Sesamöl
Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung
Die holzigen Enden des Spargels entfernen, dann den Spargel schräg in Scheiben und Stücke schneiden, das kann ruhig ungleichmäßig sein. Mit Frühlingszwiebelringen, Chili- und Mangowürfeln und gehackten Kräutern in eine Schüssel geben, dann Limettensaft und Sesamöl dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles miteinander vermischen.

Shredded Chicken und Spargel-Mango-Salsa in den Tortillafladen verteilen und servieren. Wer mag, kann die Tortillas noch mit einer hausgemachten Mayonnaise mit etwas Srirachasauce toppen. 
Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit www.blanchet.de* umgesetzt worden, auf den Inhalt des Beitrages wurde jedoch keinen Einfluss genommen.

*Alle Links sind Kooperationslinks

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

EInen wunderbaren guten Morgen
ist es richtig, dass der grüne Spargel roh bleibt?
Das Rezept lacht mich an, aber ich kann mir nicht vorstellen, rohen grünen Spargel zu essen. Ich habe ihn sonst immer in einer Pfanne kurz gebraten.
Herzliche Grüsse aus der Schwyz
Anne

Steph hat gesagt…

Moin Anne,

ja, der Spargel bleibt roh und gerade grüner Spargel schmeckt roh ganz wunderbar!

 

Nachbarschaft

Auswärts

Nach oben