Grilled-Cheese-Sandwich mit Steinpilzpesto

Es ist wieder soweit, heute ist Pestotag und ich habe das Pesto des Monats für Euch. In diesem Monat hab ich mich für ein Steinpilzpesto entschieden, denn da mein Mann keine Pilze mag, komme ich viel zu selten in den Genuss. Ich muss also jede Gelegenheit nutzen. 
Ein Pesto ist nicht nur perfekt für die schnelle Feierabendküche, wenn Ihr mal wieder keine Lust habt, groß zu kochen, sondern es ist auch sehr vielfältig in der "Anwendung". Pesto mit Nudeln ist natürlich die klassische Version, aber Pesto kann noch viel mehr. Es schmeckt großartig als Dipp zu Gemüse, man kann damit sehr schnell und einfach Gebäck, Pizza oder Tartes aufpeppen und nicht zuletzt ein herrliches Grilled-Cheese-Sandwich zubereiten. 
Ich hab Euch deshalb heute ein reich belegtes Grilled-Cheese-Sandwich mit knusprig gebratenem Speck, viel Käse, Steinpilzpesto und Portweinzwiebeln zubereitet. Als Kontrast gibt's bei mir eine Gewürzgurke dazu, wenn Ihr mögt, könnt Ihr die auch noch aufs Sandwich legen. Das ergibt einen schönen Kontrast von aromatischem Pesto, leicht süßen Zwiebeln, würzigem Käse, knusprigem Speck und den sauren Gurken.  

Grilled-Cheese-Sandwich mit Steinpilzpesto
Für den heutige Pestodonnerstag habe natürlich nicht nur ich mir Gedanken zum Thema Pesto gemacht, sondern es gibt noch eine Menge für Euch zu entdecken. Viel Spaß beim Stöbern in der Nachbarschaft!
Steinpilzpesto
Steinpilzpesto

Zutaten
kochendes Wasser
2 confierte Knoblauchzehen, hausgemacht
100 ml Rapsöl
40 g gemahlene Mandeln
2 gehäufte EL Parmesan, frisch gerieben
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL Zitronensaft
1 TL Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten

Zubereitung
Die Steinpilze in eine Schüssel geben und mit lauwarmem Wasser bedecken. 15 - 30 Minuten ziehen lassen, dann in einem Sieb abgießen und mit den Händen ausdrücken. 
Die Steinpilze mit Öl, Mandeln und Knoblauch in einen Mixer geben und pürieren, bis die Steinpilze fein gemixt sind. Die restlichen Zutaten zufügen, verrühren und nochmals nach Geschmack abschmecken.
In ein kleines Schraubglas füllen und mit etwas Öl bedecken. Im Kühlschrank aufbewahren.

Grilled-Cheese-Sandwich mit Steinpilzpesto

Zutaten für ein Sandwich
2 Scheiben Kastenweißbrot
Käse nach Wahl (bei mir Cheddar, Purple Vintage)
4 Scheiben Speck
Steinpilzpesto, hausgemacht
Portweinzwiebeln, hausgemacht
Butterschmalz, hausgemacht

Zubereitung
Speckscheiben in einer Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig braten, dann auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. 
Eine Scheibe Weißbrot mit Käse belegen, dann Speck, 1 EL Steinpilzpesto und 1 EL Portweinzwiebeln draufgeben. Erneut mit Käse belegen und mit einer zweiten Scheibe Weißbrot abschließen.
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, das Sandwich hineingeben und bei niedriger bis mittlerer Hitze anbraten, dabei mit einem Pfannenwender zusammendrücken. Das Sandwich wenden und braten, bis der Käse zerlaufen und das Sandwich knusprig braun ist. Sofort servieren. 
*Affiliatelink

Kommentare:

Petra hat gesagt…

Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Lecker.
Muss ich unbedingt ausprobieren.
Und so schön präsentiert.
Danke und
Liebe Grüße
Petra

Sonja Sorbara hat gesagt…

Die confierten Knoblauchzehen kommen immer wieder vor - das grenzt an Schleichwerbung ;-) Ich glaube, ich MUSS sie nun endlich auch machen!

Danke für so viele feine Rezepte und wunderschöne Fotos!
Liebe Grüsse
Sonja

Anonym hat gesagt…

Liebe Steph, das sieht großartig aus, die getrockneten Pilze sind schon eingekauft! Nur eine kleine Frage hätte ich noch zu dem "kochenden Wasser". Ist das zum einweichen oder gibst du das später noch hinzu? Vermutlich nicht, aber ich will nicht beim Nachkochen dumm dastehen....Danke und viele Grüße! Dein Blog ist wunderbar! Kerstin

Steph hat gesagt…

Moin Kerstin und vielen Dank für die lieben Worte!
Das heiße Wasser erfüllt in diesem Fall wirklich nur den Zweck, die Pilze einzuweichen. Würde man eine Sauce zubereiten, könnte man das Wasser natürlich noch filtern und wunderbar als Grundlage verwenden, in diesem Fall wird es aber einfach weggegossen.

Anette hat gesagt…

Das Steinpilzpesto ist wunderbar! Ich kann bei den grilled cheese sandwiches noch folgendes empfehlen: keine Butter in die Pfanne, sondern statt dessen die jeweiligen Aussenseiten des Sandwiches duenn mit Mayonnaise bestreichen und dann in der Pfanne braeunen. Hoert sich vielleicht zuerst komisch an, aber schmeckt super und bringt optimale Braeune. Uns schmeckt Fontina Kaese am besten, der zieht sich dann so schoen und schmilzt optimal. Danke fuer Deinen herrlichen Blog!
LG
Anette

 

Nachbarschaft

Auswärts

Nach oben