Blogroll

Svartbröd Smörgåstårta | Schwarzbrot-Sandwichtorte

Smörgåstårtas sind mit Abstand meine Lieblingstorten, denn sie sind herzhaft und man kann eigentlich alles damit machen, bzw. darin verarbeiten, worauf man Appetit und Lust hat. 
Ich hab Euch bereits vor fünf Jahren eine Smörgåstårta vorgestellt, damals enorm schickimicki mit Krabben, Räuchersaibling, Kaviar, usw., heute habe ich eine vegetarische Variante mit Vollkornbrot für Euch, die aber mindestens genauso lecker und dazu noch deutlich günstiger und einfacher zuzubereiten ist.
Mein Mann und ich waren so begeistert von dieser Smörgåstårta, dass wir ¾ davon gleich an einem Tag aufgegessen haben. Nein, keine Sorge, wir sind nicht geplatzt, sondern wir haben ansonsten einfach nichts anderes gegessen. Morgens, mittags und abends Smörgåstårta - da muss sie schon enorm lecker sein, oder? Den Rest hat mein Mann dann am nächsten Tag mit zur Arbeit genommen und schon war sie alle. Schade eigentlich... Wird Zeit, dass ich eine neue mache! 

Svartbröd Smörgåstårta | Schwarzbrot-Sandwichtorte
Das Brot für meine Smörgåstårta habe ich natürlich selbstgebacken, Ihr könnt aber ebenso gut ein schönes Vollkornbrot vom Bäcker Eures Vertrauens verwenden. Mein Vollkornbrot mit Saaten und Karotten hat um und bei 1200 g, das nur als Anhaltspunkt für Euch.
Wenn Ihr das Brot selbst backt, macht das unbedingt bereits am Vortag, dann lässt es sich deutlich besser schneiden, krümelt nicht so stark und es lassen sich auch dünnere Scheiben schneiden. Außerdem habe ich mein Smörgåstårta-Brot nicht außenrum in Körnern gewendet, wie im verlinkten Rezept beschrieben, sondern außen glatt belassen.
Die Fertigstellung der Torte würde ich auf jeden Fall erst dann erledigen, wenn Ihr sie auch servieren möchtet, aber natürlich könnt Ihr die Frischkäsecremes schon am Vortag zubereiten und müsst die "Torte" dann nur noch zusammenbauen und dekorieren.

Svartbröd Smörgåstårta | Schwarzbrot-Sandwichtorte
Eine Smörgåstårta lässt sich mit allem füllen oder dekorieren, was Ihr gerne mögt. Ich bevorzuge entweder Fisch oder eben wie heute, Frischkäsecremes, aber es geht natürlich auch mit Wurst, Käse, Eiern, usw. Ich hab da schon die wildesten Kreationen gesehen. Sehr lecker kann ich mir eine Smörgåstårta auch mit meinem Cheddar-Cheese-Ball-Aufstrich von gestern oder einem kräftigen Obazda vorstellen und für Fischliebhaber habe ich beispielsweise eine wunderbare Räuchersaiblings-Paté im Sortiment, die Ihr unbedingt mal ausprobieren solltet. Schaut einfach mal in meiner Brotaufstrich-Abteilung rein, da ist reichlich Auswahl, allerdings sind die Frischkäseaufstriche, die ich in diesem Rezept verwendet habe, schon wirklich mächtig lecker. Ihr habt die Qual der Wahl...

Meine heutige Variante ist vergleichsweise einfach und schlicht, aber sie ist definitiv eine der leckersten Smörgåstårtas, die ich bisher zubereitet habe und sieht außerdem auch noch recht hübsch aus.
Ich hab meine Smörgåstårta bewusst wie einen sog. Naked Cake dekoriert, d.h. die Creme an den Seiten nur sehr dünn verstrichen, so dass man die einzelnen "Tortenböden" noch sieht, Ihr könnt die Torte aber selbstverständlich auch dicker einstreichen und vielleicht noch Tupfen draufsetzen. Erlaubt ist wie immer, was gefällt!

Svartbröd Smörgåstårta | Schwarzbrot-Sandwichtorte
Bei der Dekoration könnt Ihr Euch völlig frei austoben. Ich hab mich einmal quer durch das Angebot meines Gemüsestandes gearbeitet und außerdem noch ein paar frischgezogene Sprossen verwendet. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit, in der die Auswahl an knackigen Gemüsen eher übersichtlich ist, sind Sprossen eine tolle Ergänzung und sie geben dieser Smörgåstårta eine schöne knackige Note. Bei mir ist alles dabei, Alfalfa, Kichererbsen, Mungobohnen, Senf - eine kunterbunte Mischung, die ordentlich Geschmack mitbringt.
Ich verwende zum Ziehen der Sprossen Mason Jars mit speziellen Gitterdeckeln*, durch die das Wasser schnell wieder abfließt. Die Sprossen lassen sich in diesen Gläsern sehr gut anziehen und die Gläser und Deckel sind rückstandslos zu reinigen und bestehen nicht aus Plastik.

Svartbröd Smörgåstårta | Schwarzbrot-Sandwichtorte
Meine Smörgåstårta ist mein Beitrag zum heutigen Thema des Foodblogger-Osterbrunchs, denn heute geht es um Überraschungsrezepte. Wir hatten also völlig freie Auswahl und entsprechend ist heute auch eine besonders wilde Rezeptmischung rausgekommen. Was sich die anderen Teilnehmer dieser Themenwoche überlegt habe, solltet Ihr Euch unbedingt anschauen. 

Möhreneck ~ Topinambur-Möhren-Tarte
Eine Prise Lecker ~ Gurken-Lachs-Häppchen mit Frischkäse
Jankes*Soulfood ~ Spaghetti-Nester
S-Küche ~ Pinke gefüllte Eier mit Meerrettichcreme und Forellenkaviar
Cuisine Violette ~ Frühlingssuppe mit Grießklöschen
moey's kitchen ~ Herzhafter Dutch Baby Pancake mit Spinat, Bacon und Cheddar

Svartbröd Smörgåstårta | Schwarzbrot-Sandwichtorte
Zutaten
300 g fester Frischkäse
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
gemischte Sprossen
1 Rettich
Radieschen (optional)
1 EL heller Sesam
grob gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Beet Kresse
Minze

Rote-Bete-Frischkäse
80 g Rote Bete
100 g Frischkäse
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 TL Limettensaft
1 EL frisch geriebener Meerrettich
1 TL Dill, fein gehackt

Kräuterfrischkäse
150 g Frischkäse
30 g gemischte Kräuter (bei mir Grüne-Sauce-Kräuter)
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
¼ TL Piment d'Espelette

Zubereitung
Für den Rote-Bete-Frischkäse die Rote Bete mit etwas Wasser in einen Topf geben und für ca. 45 Minuten kochen, bis sie weich ist. Die Rote Bete abkühlen lassen und schälen, dann grob klein schneiden und zusammen mit dem Frischkäse und den anderen Zutaten (außer dem Dill) in einen Blender geben und soweit pürieren, dass alles vermischt ist, aber noch kleine Stücke Rote Bete sichtbar sind. Den Dill unterrühren und nochmals abschmecken, dann beiseite stellen. 
Für den Kräuterfrischkäse alle Zutaten in einen Blender geben und möglichst fein pürieren. Ebenfalls abschmecken und beiseite stellen.
Für den weißen Frischkäse den Frischkäse mit Salz und Pfeffer abschmecken und cremig aufrühren.
Das Brot längs in Scheiben schneiden und 3 "Tortenböden" für die Smörgåstårta zurückbehalten, den Rest anderweitig aufbrauchen. 
Auf den unteren und mittleren Boden einmal rundherum einen Rand mit der weißen Frischkäsecreme aufspritzen, so dass der Rote-Bete- und Kräuterfrischkäse nicht nach außen gelangt. Die Mitte der Böden jeweils mit dem Rote-Bete- und Kräuterfrischkäse füllen. Die Smörgåstårta mit dem restlichen weißen Frischkäse einstreichen und mit Sprossen, Kresse, Radieschen und Rettichrosen verzieren. Nach Geschmack außerdem mit Sesam und grob zerstoßenem Pfeffer bestreuen. 
Die Smörgåstårta lässt sich am besten mit einem Elektromesser aufschneiden, alternativ klappt es aber natürlich auch mit einem glatten scharfen Messer.
*Affiliatelink

Kommentare

  1. Ich versuch´s nochmal... Das gute Stück sieht wunderschön und very sophisticated aus! Und ein großes Kompliment zu Deinem Blog, den ich bis vorhin noch gar nicht kannte! Dank verschnupfter Bettlägerigkeit ist diesem Übelstand nun abgeholfen ;).
    Danke für dieses Gesamtkunstwerk!
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Caroline! Sophisticated, das haste sehr schön gesagt :o)
      Ich hoffe, Du schaust öfter mal rein!

      Löschen

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!