Blogroll

Ich sag Dankeschön...

MannMannMann, kaum hab ich die leckeren Pralinen von Nele verputzt, da steht der Paketbote doch schon wieder vor unserer Tür und klingelt Sturm! Diesmal war nichts für mein leibliches Wohl drin, sondern ein Buch, ein gaaanz dickes Kochbuch, 365 Rezepte aus der französischen Landküche von Stéphane Reynaud* um es genauer zu sagen.

Es kommt ja nicht oft vor, aber als ich das Päckchen geöffnet hatte war ich tatsächlich sprachlos. Vielen Dank, liebe Helga, Du hast mir eine riesige Freude gemacht! 
Die Frankreich-Abteilung meiner kleinen "Bibliothek" war ja noch recht überschaubar, dieser Missstand ist nun aber behoben und ich habe reichlich Lesestoff für die nächste Zeit :o) Mal schauen, welches Rezept das erste sein wird, das ich ausprobieren werde! 

*=Afilliate-Link

Kommentare

  1. Und wieder so tolle Post! Wenn ich deine Postbotin wäre, würde die vielleicht nicht bei dir ankommen...
    Bin schon gespannt, was du daraus kochst.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. 365 Rezepte..das klingt ja klasse :-)

    AntwortenLöschen
  3. ohhh man als ich den Titel gelesen habe, hatte ich schon Angst du würdest aufhören zu bloggen! Bin froh dass du es nicht tust :)

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch ist klasse, daran wirst Du Freude haben. Viel Spaß damit!

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin neidisch. Mir schenkt niemand sowas tolles.

    *heul*



    scoti

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch sieht total nett aus, ich liebe Kochbücher mit schönem Design! <3

    Die Postbotin dürfte bei mir auch vorbeischauen ;)

    Schönes Wochenende und viele Grüße,

    Anna

    http://frauvorragenddiy.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Moin!
Kommentare, die Werbelinks enthalten (Links, die auf kommerzielle Seiten verlinken und keinen Bezug zum Beitragsthema haben, sondern lediglich der Werbung dienen), werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Mein Blog dient nicht als kostenlose Werbeplattform!

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!