Indisches Naan

Wie versprochen, hier nun das Rezept für das Naan, das es letzte Woche als Beilage zur scharfen Linsensuppe gab.



Zutaten
500 g Mehl
1 TL Trockenhefe
1 TL Salz
1 TL Zucker
2 EL Öl
2 1/2 EL Joghurt
250 ml Wasser

1 EL Ghee oder geklärte Butter

Zutaten
Die Trockenhefe in das Wasser geben und ca. 10 stehen lassen.
Das Mehl mit dem Salz und dem Zucker trocken vermischen und sowohl Wasser/Hefe-Gemisch als auch Joghurt und Öl zufügen und alles gründlich zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt ca. 3 Stunden gehen lassen.
Den Teig nochmals gründlich durchkneten und in 6 gleichgroße Portionen teilen. Alle Portionen rund wirken und ca. 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
Den Backofen auf 260°C vorheizen, das Backblech auf den Boden des Backofens legen und mit aufheizen.
Jeden Teigling länglich auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Backofentemperatur auf 220°C reduzieren und die Brote ca. 5 Minuten von jeder Seite backen, bis sie goldbraun sind.
Aus dem Backofen nehmen und nach Geschmack mit weichem Ghee bestreichen.

Für die Knoblauchvariante hab ich einfach zwei Knoblauchzehen sehr fein gewürfelt und unter den Hefeteig geknetet.

Kommentare:

sammelhamster hat gesagt…

Der Umbau ist schön geworden :-)

Und das Naan sieht klasse aus.
Gibt es nicht auch die Methode, es in einer trockenen, heißen Pfanne auszubacken?

Cuoche dell'altro mondo hat gesagt…

Vielen Dank für die Einladung, im Rezeptbuch su posten. Ich werde mich sicherlich anmelden. Und so lerne ich auch diesen wunderbaren Blog kennen, der gleich in meinem Feedreader gelandet ist. Ich schau mich jetzt mal in Ruhe um, habe schon Einiges entdeckt :-)
Bis bald
Alex

Sivie hat gesagt…

Die Baustelle ist aber schnell wieder verschwunden. Das würde man sich auf der Straße auch wünschen. Schön geworden.

Steph hat gesagt…

@ Sammelhamster
Die Naan kann man auf jeden Fall auch in der Pfanne backen, ich mache es lieber im Backofen, weil ich das Gefühl habe, sie werden dort schöner und außerdem geht's schneller ;o)

@ Alex
Vielen Dank für das Lob, freut mich sehr, dass Dir der Kuriositätenladen gefällt.

@ Sivie
Das sieht nur so aus, im Hintergrund wird fleißig weiter gewerkelt :o)

rike hat gesagt…

Sieht auf jeden Fall schon sehr ansprechend aus! Viel Erfolg beim weiteren Werkeln. Ich drücke mich noch davor, sollte aber auch mal was am prinzipiellen Layout machen *seufz*

lavaterra hat gesagt…

Die Zubereitung im Ofen kannte ich bisher nicht, ist aber sehr überzeugend.

Eva hat gesagt…

Indisches Naan - noch nie selbst gemacht; wird also mal Zeit!

 

Nachbarschaft

Auswärts

Nach oben