Blogroll

gunkan maki - Sushi-Schiffchen


Zutaten
1 Port. fertigen Sushi-Reis
Noriblätter
Wasabipaste
Rogen vom Fliegenfisch
Forellenkaviar

2 EL Reisessig
250 ml Wasser

Sojasauce

Eingelegter Ingwer

Zubereitung
Reisessig und Wasser in einer kleinen Schale vermengen.
Noriblätter in gleichgroße, ca. 1 1/2 cm breite und 15 cm lange Streifen schneiden.
Die Hände in Essigwasser tauchen, damit der Reis nicht daran klebt.
1 EL Sushireis zu einem Oval formen. Alternativ kann man den Reis in Nigiri-Sushi-Former drücken und ihn so in die Form pressen.
Die rechte Hand abtrocknen und einen Nori-Streifen nehmen. So um den Reis wickeln, dass die glatte Seite nach außen zeigt.
Am Ende des Streifens ein Reiskorn zerdrücken, den Streifen zu einem Ring formen und zukleben.
Ein wenig Wasabipaste auf den Reis streichen und diesen etwas flach drücken. Den Belag auf den Reis und in das Gefäß löffeln.
Auf einem Teller anrichten und mit Sojasauce und eingelegtem Ingwer servieren.

Keine Kommentare

Moin!
Kommentare, die Werbelinks enthalten (Links, die auf kommerzielle Seiten verlinken und keinen Bezug zum Beitragsthema haben, sondern lediglich der Werbung dienen), werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Mein Blog dient nicht als kostenlose Werbeplattform!

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!