Blogroll

Heiße Schokolade mit Espresso

Zu einem ausgiebigen und opulenten Sonntagsfrühstück gehört natürlich auch das passende Getränk. Ich greife als passionierte Teetrinkerin bevorzugt zu einer leckeren Tasse Tee, sag aber auch zu einem Becher Milch oder einem Glas Orangen-saft nicht nein. Tatsächlich hab ich aber in meinem ganzen Leben noch keine ganze Tasse Kaffee, geschweige denn einen Espresso getrunken, diese wunderbare Heiße Schokolade mit Espresso schmeckt aber sogar mir und nicht nur das, ich bin rucki-zucki hellwach - das schafft mein Kräutertee garantiert nicht.

Der aufgetürmte Sahneberg auf dem Foto muss morgens natürlich noch nicht sein, aber so ein kleiner Klecks kann sicher nicht schaden!

Heiße Schokolade mit Espresso
Kanne, Zuckertopf und Unterteller: westwing.de

Zutaten
150 ml frisch gebrühter Espresso
400 ml Milch

1/2 TL Maisstärke
150 g 75%ige Schokolade*

1 Prise Salz
ca. 4 TL Rohrohrzucker

Außerdem
geschlagene Sahne
Kakaopulver
Kakaonibs* oder schokolierte Kaffeebohnen, gehackt

Zubereitung
Den Espresso nach Geschmack zubereiten. 

Die Maisstärke mit 3 EL kalter Milch glattrühren. Die restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Maisstärke einrühren und nochmals aufkochen lassen. Den Topf von der Platte ziehen, den Espresso und die Schokolade dazugeben und diese unter stetigem Rühren schmelzen lassen. Mit einer Prise Salz und Zucker nach Geschmack abschmecken, dann servieren.

Zubereitung im Thermomix

Espresso kochen, dann alle Zutaten in den Thermomix geben, den Rühraufsatz einsetzen und für 5 Minuten bei 80 Grad auf Stufe 2 erhitzen, dann nochmal für 20 Sekunden auf Stufe 5 schaumig rühren. Sofort servieren.
*Affiliatelink

Kommentare

  1. Ich liebe zwar Kaffee und Schokolade, aber der Kombination kann ich oft nicht so viel abgewinnen. Aber bei dir hört sich das richtig verführerisch an... das muss ich unbedingt ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist soooo saulecker. Des Herbst kommt leider so plötzlich, das Haus kalt und ohne ein warmes Getränk nicht auszuhalten. Das kam zur rechten Zeit
    Lb. GRUß GABY

    AntwortenLöschen

Moin!
Kommentare, die Werbelinks enthalten (Links, die auf kommerzielle Seiten verlinken und keinen Bezug zum Beitragsthema haben, sondern lediglich der Werbung dienen), werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Mein Blog dient nicht als kostenlose Werbeplattform!

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!