Blogroll

Heiße Schokolade "Hot Mary"

Hab ich Euch eigentlich schon einmal von meiner Sammelleidenschaft erzählt? Andere sammeln Briefmarken, Modellautos oder Schuhe, ich sammle Taschen und Tassen. Ok, und Schüsseln, an denen kann ich aus irgendeinem Grund auch nicht vorbeigehen :o)
Um meine Sammelleidenschaft irgendwie zu rechtfertigen (zumindest die sich hier stapelnden Tassen), werde ich mal wieder ein paar Getränke bloggen, das passt ja auch ganz gut zur Jahreszeit und ich möchte meine Teeecke auch weiter ausbauen.

Passend zu den aktuellen Temperaturen gibt's heute erstmal eine heiße Schokolade mit nem ordentlichen Schuss. Ich hab mich für einen Toffee-Sahnelikör mit Rum aus dem ganz hohen Norden entschieden, Ihr könnt aber auch genauso einen Whisky-Likör nehmen, was Ihr gerade da habt. 

Bei der Schokolade habe ich mich für eine von Original Beans entschieden, für mich seit einer Informationveranstaltung in Berlin die Schokolade der Wahl. Schaut Euch auf der Seite gerne mal ein wenig um, denn das Konzept, das hinter diesem Unternehmen steht, ist jede Unterstützung wert und eine bessere Schokolade werdet Ihr kaum bekommen.

Heiße Schokolade "Hot Mary"
Zutaten
500 ml Milch
130 g Schokolade 75% (Original Beans Piura Porcelana)
1/2 TL Maisstärke, gestrichen

Optional
Sahnehäubchen

Zubereitung
Die Maisstärke mit 3 EL kalter Milch glattrühren. Die restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Maisstärke einrühren und nochmals aufkochen lassen. Den Topf von der Platte ziehen und die Schokolade unter stetigem Rühren schmelzen lassen. Den Sahnelikör dazugeben und verrühren. Sofort servieren. 

Zubereitung im Thermomix 
Alle Zutaten in den Thermomix geben, den Rühraufsatz einsetzen und für 5 Minuten bei 80 Grad auf Stufe 2 erhitzen, dann nochmal für 20 Sekunden auf Stufe 5 schaumig rühren. Sofort servieren.

Kommentare

  1. Das klingt ja echt lecker, ich liebe heiße Schokolade!

    AntwortenLöschen
  2. mhmm, also alleine der Name war verführerisch,
    wird mal ausprobiert, nicht zu Frühstück sondern wenn die Kinderlein schon schlafen :-)

    lg netzchen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Steph,
    die Tasse ist auch wirklich schön :-) Ich sammle zwar nur Bücher wirklich aktiv, aber mein Sammelsurium an Müslischalen wird irgendwie auch immer größer ...
    Die Original Beans Schokolade ist auch mein Favorit. Likör in der heißen Schokolade hab ich noch nie benutzt, aber du machst mich neugierig.
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt mal richtig lecker und heiße Schokolade kann man immer mal wieder probieren. Aber mit Marie Toffee-Sahnelikör kannte ich es bisher noch nicht. Ein Grund es mal auszuprobieren.

    Viele Grüße Manu

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    na das hört sich mal lecker an! Allerdings habe ich mich gefragt wofür die Maisstärke ist? Soll sie die Heiße Schokolade dickflüssiger machen oder hilft sie damit sich die Schokolade mit der Milch vermischt? :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    das Rezept ist wirklich eine gute Idee!
    Es würde mich auch echt interessieren wo man so eine schöne Tasse findet :)
    Gruß, Mirjam

    AntwortenLöschen

Moin!
Kommentare, die Werbelinks enthalten (Links, die auf kommerzielle Seiten verlinken und keinen Bezug zum Beitragsthema haben, sondern lediglich der Werbung dienen), werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Mein Blog dient nicht als kostenlose Werbeplattform!

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!