Blogroll

Curry-Sauce, weltbeste

Nachdem ich die letzte Woche hier im Blog kulinarisch mit einem Thema beendet habe, von dem ich eigentlich gar nix verstehe, geht's heute zurück auf vertrautes Terrain, ich verrate Euch ein supergeheimes Geheimrezept und zwar das für meine Spezial-Currysauce.
An diesem Rezept feile ich seit mittlerweile fast 12 Jahren, seitdem bin ich nämlich aus Bremen weggezogen.  
Zur Erklärung, in Bremen gibt es eine kleine Baguetterie-Kette, die Baguetterie Filou, bei der es nicht nur die besten Baguettes weit und breit, sondern auch die mit Abstand leckerste Currysauce der Welt gibt - das ändert sich mit dem heutigen Tag natürlich ;o) 
Wenn ich dort ein Baguette gegessen habe, dann grundsätzlich eine, meine 9 (mit Spargel, Tomaten, Käse und Salat, steht allerdings nicht mehr auf der Karte) mit Currysauce + 1x Sauce extra für später auf Käsebrot. Die Sauce ist so lecker, dass sie auch mit ner Scheibe trockenem Brot schmeckt. Hauptsache möglichst viel Sauce.
Seit ich nicht mehr in Bremen wohne, bekomm ich diese Sauce natürlich auch nicht mehr so oft und weil Niemand mit dem Rezept rausrücken wollte, blieb mir gar nix anderes übrig, als mich an einem Nachbau zu versuchen.
Wat hab ich nich alles ausprobiert, Joghurt-Saure Sahne-Gemische, pürierte Ananas, superexklusive Curry-Mischungen, usw. usf. - hat alles nicht geschmeckt.
Erst mit einer durch Joghurt gestreckten Mayo nahm das Projekt weltbeste Currysauce Gestalt an, die Konsistenz war perfekt, nur am Geschmack haperte es noch. Ananas und auch pürierte Banane waren jeweils nicht so die Kracher, Mango-Chutney ging schon eher in die richtige Richtung.
100%ig perfekt und sogar noch leckerer als das Original ist meine Sauce aber erst, seit ich das Mango-Chutney durch meine allerliebste Lieblings-Fertigsauce, die Hot Mango-Sauce von Tiptree ausgetauscht habe - eines der wenigen Fertigprodukte, das in meiner Küche nicht fehlen darf, diese Sauce ist wirklich ein absoluter Knaller!
So richtig nachmachen könnt Ihr diese Curry-Sauce also leider nur, wenn Ihr die Hot Mango-Sauce irgendwo bekommt - bei uns gibt's die bei einigen EDEKA-Filialen, man kann sie aber auch über Amazon* oder sicher auch bei einigen English-Shops bestellen.

Meine jetzt nicht mehr so supergeheime Spezial-Currysauce schmeckt besonders gut auf Baguettes und Sandwiches, zu Raclette oder, und das zeig ich Euch demnächst, in meinem Spezial-Nudelsalat :o)
  
Zutaten für ca. 400 ml Sauce
 
Mayonnaise
  • 70 ml Milch
  • 130 ml Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL grober Senf
Außerdem
100 ml türkischer oder griechischer Joghurt
1 TL Kurkuma
4  gehäufte TL Curry, englisch
50 ml Hot Mango Sauce (Tiptree)

Zubereitung 
Für die Mayonaise die alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer so lange mixen, bis eine recht feste Mayonnaise entstanden ist. Die Mayonnaise mit den restlichen Zutaten vermischen und etwas ziehen lassen. Die Konsistenz dieser Sauce ist ideal für Baguettes, da sie recht fest ist, zum Dippen oder als Salatsauce einfach mit etwas Milch verdünnen.
 
Schmeckt besonders gut auf Croques oder auch in einem Nudelsalat. 
*=Afilliate-Link

Kommentare

  1. Ich mag die Tiptree-Saucen auch seeehr gern - allerdings treibt mir die hirnlose Flasche öfters mal Tränen der Verzweiflung in die Äuglein. Dem Saucenglück so nah - und doch unerreichbar fern. Wie holst du den Stoff da raus?

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe bei Curry-Sauce sofort an eine rote zur Curry-Wurst gedacht. Tja, ich komm halt ausm Ruhrpott, da denkt man sofort an Curry-Wurst, kann ich nix gegen machen - Pawlow lässt grüßen. Dein Rezept liest sich aber sensationell und weil ich hier ja selten enttäuscht worden bin, kommt das ganz schnell auf meine Nachkochliste.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. @ Ellen
    Hähä, das kenne ich nur allzu gut ;o)

    Siehste den Löffel in der Flasche auf dem Bild? Ohne den geht gar nix - is zwar ne elende Kleckerei, aber sonst wartet man sich ja nen Wolf bis die Sauce endlich mal aus der Flasche kommt.

    Ansonsten stell ich die Flaschen gegen Ende immer auf den Kopf in den Kühlschrank, dann verschenkt man nicht soviel von der guten Sauce.

    @ Christina
    Also wenn das so is, ne Ruhrpott-Curry-Sauce hätte ich selbstverständlich auch im Angebot :o)

    AntwortenLöschen
  4. Moin aus Bremen,

    yummy - Filou. :> Aber ich bleibe da bei der 18 mit Joghurtsauce. *g* Ich habs nicht ganz so mit Curry - außer bei Currywurst und an die musste ich auch erst denken. Gut, die Vorfahren kommen aus dem Pott. :D

    Ciao,
    Hilke

    AntwortenLöschen
  5. Joghurtsauce, das geht ja gaaar nich ;o)

    Ich bin sonst auch gar nicht so der Curry-Fan, bei dieser Sauce hab ich aber schon immer gerne ne Ausnahme gemacht

    Viele Grüße in die schönste Stadt der Welt!

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin eigentlich gar nicht so der Curry-Fan, aber so wie du sie anpreist und sich das Rezept anhört, werd ich sie auf jeden Fall mal ausprobieren :) sieht hübsch aus!

    AntwortenLöschen
  7. Ach ja, Baguetterien in Bremen... ich habe keine Ahnung warum, aber die haben dort irgendwie eine besondere Tradition. Gibt ja nicht nur Filou, sondern auch eine ganze Menge anderer Läden. Jedenfalls war das vor 5 Jahren noch so, als ich die schönste Stadt der Welt gegen das weitaus weniger schöne und definitiv gute-Baguetterie-freie Rhein-Main-Gebiet tauschen musste... da werden Erinnerungen wach. Und Heißhunger! Wird mal wieder Zeit für einen Heimatbesuch.

    AntwortenLöschen
  8. @ Verena
    Vielen Dank!

    @ Amy
    Ich komm ja aus Bremen-Nord, dort gab's nur die Baguetterie Filou, in der Innenstadt gab's/gibt's aber wirklich noch einige andere tolle Baguetterien, da haste Recht.

    Heimatbesuche sind übrigens ne ganz tolle Sache, ich war Freitag grad wieder in Bremen und hab das sehr genossen. Ok, Hamburch is auch nich sooooo schlecht, Bremen ist aber definitiv viel schöner :o)

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja interessant – bislang habe ich die Bremer Baguetterien eher gemieden, da mir (ich kenne aber nur crossini) die Baguettes wie Steine im Magen lagen. Für mich als Wahlbremerin sind das also spannende Neuigkeiten, ich werde 'Filou'und die Currysauce demnächst mal in Findorff testen! =)

    AntwortenLöschen
  10. Eisbergsalat, Krabben und selbstgemachte Curry-Mayonnaise ist eine meiner Lieblingskombinationen (auch gut gästegeeignet). Ich dünste den Curry erst mal im Öl (ich nehme Sonnenblumenöl) an, bis er duftet. Dann lasse ich das Öl bis auf Zimmertemperatur abkühlen und schlage dann damit die Mayonnaise auf. Das Erhitzen intensiviert das Curry-Aroma!
    Guten Appetit - Ute

    AntwortenLöschen
  11. @ Anny
    Und wenn Dir die Baguettes in Findorff nicht schmecken, musste mal nach Vegesack oder Blumenthal fahren, da sindse auf jeden Fall immer grandios lecker ;o)

    AntwortenLöschen
  12. Hach Steph, du hast mich erhört! Wie lange suche ich schon eine richtig gute Currysauce für Sandwiches, hier bei uns haben es mir die Baguettes von "La Brioche Dorée" angetan, genauergesagt auch das Baguette mit Huhn und Currysauce...

    Vielen vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Steph, ich bekomme gerade so unbändigen Hunger auf ein Sandwich mit Hühnchen und dieser Curry-Sauce. Bei Adjektiven wie "weltbeste" beginne ich normalerweise zu lächeln, aber nachdem ich gelesen habe, welchen hartnäckigen Aufwand du investiert hast, um genau "diesen" Geschmack zu finden... Respekt. Die wird auf jeden Fall ausprobiert!
    Liebe Grüße, Dirk

    AntwortenLöschen
  14. Aaalso... Liest sich voll lecker,das Sößken... Also heute ab nach Edeka,unterwegs noch ein Gebet gen Himmel, dass die Mangodingssauce da ist... Und siehe da,meine Gebete wurden erhört... Zu Hause dann die große Ernüchterung,die eigentlich vorprogrammiert war... Ich kriege es nie,nie, einfach nie hin,Mayo zu machen... Es ist einfach zum Heulen, aber ich fürchte,ich bin da ein hoffnungsloser Fall...
    Also musste ich mit Fertigmayo Vorlieb nehmen,ging auch... Und es ist sehr lecker,zumal ich keinen Vergleich habe :-)
    Viele Grüße-Barbara

    AntwortenLöschen
  15. @ Tina
    Bedank Dich erst, wenn Du die Sauce ausprobiert hast, vielleicht hab ich ja auch einfach nur nen komischen Geschmack ;o)

    @ Dirk
    Ok, "weltbeste" ist jetzt vielleicht n büschen großspurig, aber irgendwie muss man ja die Neugier der Leser wecken ;o)

    @ Barbara
    Wassn passsiert? Isse nicht fest geworden? Haste die Mayo mit nem Stabmixer gemacht?

    AntwortenLöschen
  16. Also, ich weiß ja nicht - aber braucht man für ne Mayonnaise nicht normalerweise ein Ei?

    AntwortenLöschen
  17. @ Franzi
    Nicht für die eifreie Variante, die ich oben verlinkt habe ;-)
    Man kann die Mayo natürlich auch mit Ei machen, die Sauce hält sich dann aber natürlich nicht so lange wie mit der eifreien Variante.

    AntwortenLöschen
  18. Hi Steph...
    Ich schon wieder, die mit der Loser-Mayo, heul...
    Jo, ist nicht festgeworden, das Biest... Weder mit Stabmixer noch im Thermomix... Ich weiß nicht, seit wie vielen Jahren ich es schon versuche, die einzige Art, wie bei mir die Mayo was wird, ist im Mörser. Tröpken für Tröpken und rühren, rühren, rühren... Lang und leidenschaftlich... Und dann vier Tage Muskelkater...
    Was mach ich denn falsch? Muss ich den Stabmixer einfach reinhalten oder rühren oder noch 'n Tänzken ;))?

    Liebgruß

    Barbara

    AntwortenLöschen
  19. Ich LIEBE Curry und mache meine Mischung immer selbst (Rezepte für scharfe und weniger scharfe Mischungen gibt's im Blog). In Kombination mit Deiner Sauce wäre das der Hammer! Zu Backkartoffeln oder Gegrilltem oder als Dip zu Rohkost sicher genial...

    AntwortenLöschen
  20. Ich LIEBE Curry und mache meine Mischung immer selbst (Rezepte für scharfe und weniger scharfe Mischungen gibt's im Blog). In Kombination mit Deiner Sauce wäre das der Hammer! Zu Backkartoffeln oder Gegrilltem oder als Dip zu Rohkost sicher genial...

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Steph, bin heute endlich mal auf deine weltbeste Curry-Sauce zurückgekommen und habe meine Variante davon hier verbloggt: http://antje-radcke.blogspot.de/2013/02/ofengemuse-mit-curry-mango-mayonnaise.html
    Herzlichen Dank für die tolle Inspiration und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  22. Halli Hallo und liebe Grüße aus Bremen. Ich arbeite in Walle und wir holen uns hier regelmäsig die Filou Baguettes. Lecker!! Die Curry Sauce ist der Hammer. Ich hab schon ewig nach so einem Rezept gesucht. Werde Deines in absehbarer Zeit testen. Vielen Dank dafür.
    Angelika

    AntwortenLöschen
  23. Als ich dieses Rezept gelesen habe, wusste ich, das ist ein Muss.
    Allerdings hatte ich ein Problem mit der Tiptree-Fertig-Sauce. Da ich nicht gerade nach London verreiste, und auch keinen "Bock" hatte, im Internet rumzustöbern, machte ich mich sofort daran, eine eigene Hot Mango Sauce zu kreieren, nach folgendem "Rezept"
    250 gr Mango, 130 gr Ginger, 100 gr Zwiebeln, 50 gr Knobli, 2 EL Honig, 2 EL Essig
    und natürlich Chili, je nach Schärfe, alles aufkochen, abkalten lassen und pürieren.
    Danach die Mayo zubereiten, nach Rezept (ohne Ei, dafür mit dem Mixstab, war skeptisch, aber, oh Wunder….fantastisch) Das Joghurt-Abtropfen lohnt sich wirklich, dann ein gutes
    Curry Pulver (vorzugsweise selbst hergestellt) mit der Hot Mango Sauce vermischen, evtl. mit etwas Palmzucker versüssen…? Perfekt. Familie und Gäste sind begeistert! Bleibt nicht lange im Kühlschrank. Trotzdem würde es mich interessieren, wie lange kann man solche Mayo's (ohne Ei) aufbewahren?

    Liebe Grüsse Hubertus

    AntwortenLöschen
  24. ich wohne auch in Bremen und Liebe Baguettes besonders bei Filou.Aber hab ein besseren Baguette Laden entdeckt (Tipp vom Freund) und zwar in Walle, Walle Center beim Eingang das schmeckt das Baguette besser wie beim Filou auch. Besonders das Brot und Currysauce hat mich echt fasziniert.

    AntwortenLöschen
  25. Moin aus Aurich,

    da hat es mich doch eben glatt vom Stuhl gehauen......Suche schon lange ein Rezept für lecker Currysauce aufs Baguette, denn, und nu kommt es ......wir sind ebenfalls vor einigen Jahren aus Bremen weggezogen und seitdem vermissen wir die Currysauce. Wir haben hier nix vergleichbares gefunden und jetzt das Rezept hier. Wahnsinn, ich besorg die Mangosauce und dann gehts an probieren, lach.

    Viele Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  26. Halli Hallo aus Bremen-Nord :)
    ich bin begeistert, um mich jedoch vom Hocker zu haun fehlt noch das Rezept für die übergeniale rote Kräuter-Sauce. Ich durchforste seit Monaten das Internet, finde aber nix :(((
    ich persönlich mag die Kräutersauce lieber, mag aber auch an der Baguette-Wahl liegen (Thuni, Ei und Pepperoni ^^)
    also wenn du das Rezept griffbereit hast... ich würde dich auch in meine nächtlichen Gebete einschließen ;-)
    LG aus HB-Nord
    Daniela

    AntwortenLöschen
  27. Hallööchen,

    ich habe Heute Deine weltbeste Currysauce zubereitet.
    Ich kann nur eines sagen, der Wahsinn...sowas von lecker, endlich eine Currysauce die es wirklich mit dem Baguetteladen aufnehmen kann! Ich finde sie sogar noch viel leckerer.

    Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept.
    Diese Currysauce wird es ab nun nur noch geben..:-))

    PS. Hast Du nicht auch so ein tolles Rezept für eine Kräutersauce??
    Würde mich echt freuen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  28. Ich habe heute dieses verdammt leckere Nudelsalatrezept gemacht. Alle waren begeistert. Sogar meine 5jährige Tochter die normalerweise bei allem mosert. Dankeee :)
    Liebe Grüße aus dem Ruhrpott
    Steffi

    AntwortenLöschen
  29. Hallo hier schreibt Ömi ^^ (Ja ist nur mein Spitzname aber anders nennt man mich halt nicht :3) ich bin halt erst 19 :D

    Auf der Suche nach guten Curry Saucen bin ich auf diese Seite gestossen. (Überraschenderweise bin ich auch letztens wegen einem Pasta-Buch genau hierher gestossen, aber ja) :3
    Und ich werde es auf jeden Fall probieren, vor allem wenn ich sehe, wie viel Mühe du dir dafür gegeben hast.
    Eine Frage hätte ich aber noch: beim Joghurt ist es mir nicht ganz klar, was für ein Joghurt es sein sollte. Beim Türkischen gibt es eine festere und eine flüssigere Form. :s

    Viele Grüsse aus der Schweiz ^^
    - Ömi / Ömer oder wie ihr mich nennen wollt :)

    AntwortenLöschen
  30. Moin Ömi, in diesem Fall ist der Süzme Joghurt gemeint!

    AntwortenLöschen

Moin!
Kommentare, die Werbelinks enthalten (Links, die auf kommerzielle Seiten verlinken und keinen Bezug zum Beitragsthema haben, sondern lediglich der Werbung dienen), werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Mein Blog dient nicht als kostenlose Werbeplattform!

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!