Blogroll

Wie ich auf die Cocotte kam + Verlosung der schönsten Cocotte der Welt

Dieser Beitrag enthält Werbung
Vor vielen Jahren habe ich im Fernsehen, genauer gesagt in einer Sendung von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer, das erste Mal eine Cocotte von Staub gesehen. Es ging damals ums Schmoren und ich erinnere mich, dass Bernd Neuner-Duttenhofer in diesem Zusammenhang verschiedene Schmortopfmodelle vorgestellt hat. Natürlich war einer von Le Creuset dabei, ich glaube auch klassische Metall-Schmortöpfe und eben eine Staub-Cocotte, die mir sofort aufgrund der ungewöhnlichen Topfform aufgefallen ist. Das war Liebe auf den ersten Blick.
Live gesehen habe ich die Töpfe dann erst deutlich später, bei einem Streifzug durch Cucinaria hier in Hamburg und stand wie gebannt vor den Ausstellungs-stücken. Die schwere Qualität hat mich sehr begeistert und auch der Klang des Topfdeckels, wenn man ihn auf den Topf setzt, hat mich geradezu in seinen Bann gezogen. Das Geräusch erinnert mich immer an diese großen japanischen Trommeln, weil es so satt und voll klingt. Ich liebe dieses Geräusch sehr.

Ich habe in meinem Blog schon viel mit den Cocotten und auch anderen Produkten von Staub angestellt, ich habe geschmort, gebacken, gewokt, Hähnchen aufgespießt, usw. usf. In den nächsten Tagen möchte ich Euch noch viel mehr zum Schmoren, bzw. Kochen mit den Produkten von Staub erzählen, denn ich habe drei der schönsten Töpfe der ganzen Welt für Euch und möchte die im Rahmen dieser Themenwoche gerne verlosen. 
Wir werden in den nächsten Tagen also gemeinsam Schmoren, Brot backen, eine Tajine zubereiten, Suppe kochen, Fisch zubereiten, usw. und am Ende dieser Woche erzähle ich Euch dann, wer jeweils eine dieser wunderschönen Cocotten bekommt:

Verlosung der schönsten Cocotte der Welt

Ist sie nicht sagenhaft schön?
Vielleicht kommt Euch diese Kürbiscocotte sogar bekannt vor, denn hier in Deutschland gibt es sie in orange*. Orange ist generell nicht unbedingt meine Farbe, deshalb war ich absolut hin & weg, als ich diese Cocotte* bei Food52 in diesem großartigen schwarz entdeckt habe. Staub stellt mir nun drei dieser Cocotten zur Verfügung und mit ein bisschen Glück kann eine von ihnen schon bald bei Euch zuhause einziehen.

Das Gewinnspiel ist beendet!


Ihr müsst mir jetzt nur in einem Kommentar erzählen, was Ihr als Erstes in dieser Cocotte zubereiten würdet und weshalb eines dieser Schmuckstücke gerade bei Euch ein neues zu Hause finden sollte und schon seid Ihr mit dabei, wenn ich am nächsten Samstag per Zufallsprinzip die drei Gewinner ermittle. 

Ihr habt bis nächsten Samstag, den 09.09.2017 um 18:00 Uhr Zeit, unter diesem Beitrag einen entsprechenden Kommentarinkl. Klarnamen UND E-Mailadresse zu hinterlassen (bitte nicht bei FB, Instagram oder per Mail, sondern ausschließlich hier), und ich werde dann in meinem Abschlussbeitrag am Sonntag die Gewinner bekanntgeben. Keine Sorge, die Kommentare werden nicht veröffentlicht, sondern dienen ausschließlich der Gewinnermittlung und werden im Anschluss an das Gewinnspiel vollständig gelöscht.

Teilnahmbedingungen

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Nutzer mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen und der Inhalteverantwortung einverstanden.

  • Das Gewinnspiel wird veranstaltet durch Stephanie Kosten, Hans-Much-Weg-1, 20249 Hamburg.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. 
  • Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist die Beantwortung der oben im Text aufgeführten Fragen in einem Kommentar unter diesem Beitrag (nicht bei Facebook oder Instagram und auch nicht per Mail).
  • Der Kommentar muss einen vollständigen Klarnamen enthalten, also Vor- UND Nachnamen, sowie eine E-Mailadresse, die ausschließlich der einmaligen Kontaktaufnahme dient.
  • Die Kommentare werden nicht veröffentlicht, die angegebenen Daten nicht gesammelt, sondern sie dienen ausschl. der Gewinnerermittlung und Kontaktaufnahme im Falle eines Gewinnes. Alle Kommentare werden unmittelbar nach der erfolgten Verlosung gelöscht. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
  • Die Veranstalterin des Gewinnspiels ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie beispiels-weise ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen vorliegen und behält sich vor, ggf. rechtliche Schritte einzuleiten.
  • Die Gewinnermittlung erfolgt durch das Losverfahren.
  • Mit der Gewinnbenachrichtigung wird der Gewinner aufgefordert, die zur Versendung des Gewinns notwendigen Kontaktdaten zu übermitteln. Für die Richtigkeit dieser Daten ist der Teilnehmer verantwortlich. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Adresse im Gewinnfall an den Sponsor zwecks Versendung des Gewinns weitergeben wird.
  • Der Gewinnanspruch erlischt bei Nichterreichbarkeit des Gewinners, bei ausbleibender Rückmeldung des Gewinners oder bei Nichtannahme des Gewinns durch den Gewinner nach Ablauf von 5 Tagen, gerechnet ab der Veröffentlichung der Gewinner.
  • Das Gewinnspiel endet am 09.09.2017, 18.00 Uhr, die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt und außerdem am 10.09. im letzten Beitrag dieser Themenwoche bekanntgegeben, d.h. namentlich genannt.
  • Eine Barauszahlung des Gewinnwertes bzw. ein Umtausch des Gewinns ist ausgeschlossen. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Viel Glück!
Dieser Artikel ist auf eigene Inititative für www.zwilling.de* erarbeitet worden, es wurde kein Einfluss auf den Inhalt genommen.

*Alle Links sind Kooperationslinks

Keine Kommentare