Blogroll

Karotten-Orangen-Mimosa

Vielleicht habt Ihr schon mitbekommen, dass Weihnachts- und auch Osterrezepte zu meinen großen Steckenpferden gehören. Gar nicht unbedingt, weil ich beide Feste exzessiv feiere - das Gegenteil ist der Fall - sondern, mir machen Geschenke aus der Küche und Frühlingsrezepte, die man anlässlich eines Brunchs servieren kann, besonders viel Spaß. 
Nachdem ich Euch in den letzten Jahren schon viele Osterrezepte vorgestellt habe, hab ich mir in diesem Jahr Verstärkung geholt und einige andere Blogger zusammen-getrommelt, die Euch ebenfalls mit leckeren Rezepten für den anstehenden Oster-brunch verwöhnen möchten. Wir haben uns ein spannendes Programm überlegt und werden Euch 7 Tage lang auf Ostern einstimmen. Folgendes Programm erwartet Euch diese Woche:
Montag Getränk
Dienstag Brot & Brötchen
Mittwoch Brotaufstrich
Donnerstag Überraschungsrezept
FreitagDessert
Samstag Kuchen/Torte
SonntagGeschenk aus der Küche

Bei mir startet die Woche mit einem spritzigen Aperitif, der bei einem Osterbrunch auf keinen Fall fehlen darf, ich lade Euch auf eine spritzige Karotten-Orangen-Mimosa ein. Damit kommt auf jeden Fall gute Stimmung auf und Ihr seid perfekt für die nächsten Rezepte gewappnet. 

Karotten-Orangen-Mimosa
Schaut wie immer auch auf jeden Fall bei den anderen Teilnehmern dieser Oster-themenwoche rein, denn da gibt es wieder eine ganze Menge toller Rezepte zu entdecken. Insgesamt erwarten Euch diese Woche 63 Rezepte zum Thema Ostern, es gibt also eine Menge für Euch zu tun!

Sweet Pie ~ Eierpunsch
Jankes Soulfood ~ Rhabarberlimonade & -Secco
Gaumenpoesie - Carrot Milkshake
Cuisine Violette - ACE-Saft mit oder ohne Prickeln
Kleines Kulinarium - heiße Schokolade mit Sahnehaube
Was du nicht kennst... - ACE Smoothie
Karotten-Orangen-Mimosa
Zutaten
300 ml Karottensaft, frisch gepresst
300 ml Orangensaft, frisch gepresst
Saft einer Limette
1 Flasche Prosecco (750 ml)

Zubereitung
Alle Zutaten im Kühlschrank vorkühlen, dann die Säfte in einem Krug miteinander vermischen. Den Prosecco dazugeben und kurz durchschwenken. Sofort servieren.

Keine Kommentare

Moin!
Kommentare, die Werbelinks enthalten (Links, die auf kommerzielle Seiten verlinken und keinen Bezug zum Beitragsthema haben, sondern lediglich der Werbung dienen), werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Mein Blog dient nicht als kostenlose Werbeplattform!

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!