Blogroll

übern Tellerrand

Als ich vor fast 5 Jahren meinen Kuriositätenladen eröffnet habe, gab es zwar schon eine ganze Reihe älterer Foodblogs, die sog. Szene war aber noch sehr überschaubar. Ich hab recht schnell Anschluss bei den "alten Hasen" gefunden und meine Leserschaft wuchs erstaunlich schnell an. 
Jetzt, 5 Jahre später, ist die Anzahl der deutschsprachigen Foodblogs derart sprunghaft angestiegen, dass ich sicher nicht die einzige bin, die komplett den Überblick verloren hat. Täglich werden neue Foodblogs eröffnet, die aber aufgrund der Fülle leider kaum Beachtung finden, dagegen muss unbedingt was unternommen werden! 
In meinem Kopf schwirrten schon lange Ideen für eine Vernetzung der Foodblogs untereinander herum, aus denen sich jetzt ein neues Projekt entwickelt hat, übern Tellerrand

Ziel der Aktion übern Tellerrand ist es, die Vernetzung der Blogs untereinander zu stärken und (noch) nicht so bekannten Foodblogs in anderen, evtl. etablierteren die Möglichkeit zu bieten, ein größeres Publikum zu erreichen und so die eigene Leserschaft und Reichweite zu vergrößern.
Zu diesem Zweck erklären sich alle teilnehmenden Blogs bereit, Gastbloggern die Türen zu öffnen.

Wir haben mittlerweile eine FB-Gruppe eingerichtet, die als Austauschplattform für die teilnehmenden Blogger dient, quasi eine Art Schwarzes Brett, auf dem Gastblogger gesucht werden oder der eigene Blog als Gastgeber angeboten werden kann. 
Diese Gruppe dient wie gesagt dem internen Austausch und ist daher Foodbloggern vorbehalten. Wenn Ihr selbst einen Foodblog betreibt und Euch gerne an der Aktion beteiligen möchtet, schreibt mir bitte parallel zu Eurer Gruppenbeitrittsanfrage eine PN und nennt kurz Euren Foodblog, damit ich Euch zuordnen kann und nicht jedesmal nachfragen muss - danke!

Für alle Leser gibt es natürlich auch etwas Neues, eine FB-Seite, auf der wir zukünftig alle zustande gekommenden Gastbeiträge verlinken, damit Ihr nichts verpasst und hoffentlich viele neue Blogs kennenlernt. 

Wir hoffen sehr, dass alle Beteiligten von diesem Projekt profitieren! 

Hier im KuLa wird es hoffentlich auch viele Gastbeiträge geben, ab sofort hat der Kuriositätenladen jeden Mittwoch für Gastblogger geöffnet und wenn sich niemand findet, dann stell ich Euch halt, wie schon in den letzten Wochen mehrfach geschehen, ein leckeres Gewürz oder ein anderes Produkt vor, das ich gerne verwende - oder ich leg nen spontanen Ruhetag ein ;o)

Falls Ihr also einen Foodblog betreibt und gerne mal für einen Tag hier im Kuriositätenladen das Ruder in die Hand nehmen möchtet, schreibt mich bitte auch entweder über FB an oder schreibt mir eine Email, dann können wir alles weitere besprechen. 
Einen detaillierten Leitfaden zur Teilnahme an dem Projekt habe ich in der oben bereits verlinkten FB-Gruppe hinterlegt. 

Kommentare

  1. Das ist eine tolle Idee, denn ich bin erst seit kurzer Zeit auf der Suche nach euren Foodblogs und hab noch lange nicht auch nur einen Bruchteil davon entdeckt. Dein Lädchen ist bei mir aber schon verlinkt und jetzt hoff ich auf viele weitere schöne Blogs und Rezepte.
    Mit liebem Gruß, Suzi

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, schau ich mir gleich mal an, dann kann ich vielleicht mal Gastbloggerin werden huuuuiiii :)

    Liebe Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    die Idee finde ich klasse! Ich hätte auch gerne mal einen Gastblogger auf meiner Seite.
    Aber meine Frage: Ich habe kein reines Foodblog. Eher einen Gemischtwarenladen mit Themen, die mich bewegen.
    Kann ich trotzdem mitmachen?
    Viele Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steph,

    die Idee gefällt mir! Als Facebook-Verweigerer kann ich leider "nicht mitspielen" :/ Aber falls sich jemand bei Dir meldet, der an einem Gastbeitrag interessiert ist und Du noch nach einem passenden Gastgeber suchst, darfst Du gerne an mich denken :)

    Viele Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  5. Und an die armen Nicht-Blogger wird nicht gedacht? ;)

    Bin schon sehr gespannt wie es weitergeht und freue mich über neue, bisher unbekannte Blogs.

    AntwortenLöschen
  6. @ Janna
    Viel Spaß, ich hoffe, Du findest die oder den richtigen Kooperationspartner(in)!

    @Suse
    Du veröffentlichst ja auch Rezepte, das geht also auf jeden Fall in Ordnung!

    @ Nina
    Ich kann Dich gerne auch in unsere Liste aufnehmen und dann Deine Mail-Adresse als Kontaktweg angeben. Wenn gerne mal jemand bei Dir gastbloggen möchte, könnte er oder sie sich dann direkt an Dich wenden.

    @ Wassertierchen
    Naja, dieses Projekt soll ja vor allem dazu dienen, "kleineren" Blogs eine Möglichkeit zu bieten, ein wenig die Werbetrommel zu rühren und für Blogleser ist es eine gute Gelegenheit andere Blogs kennenzulernen.

    Wenn aber mal ein Leser/eine Leserin bei mir gastbloggen möchte, bin ich da grundsätzlich absolut aufgeschlossen! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Steph, gute Idee. Warum macht ihr nicht so etwas wie das hier: www.tastespotting.com. Tolle Sammlung mit Suchfunktion und ich entdecke täglich neue Foddblogs.

    LG. Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Kerstin, das ist eine schöne Idee, aber so etwas betreiben wir schon seit ein paar Jahren ;-)

    Nennt sich in Deutschland halt nur "Rezeptebuch"


    www.rezeptebuch.com

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Steph,

    super, Danke :) In Kontakt treten kann man mit mir über ninas-kleiner-food-blog(at)web(punkt)de :)

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche!

    Nina

    AntwortenLöschen
  10. Hey,

    die Idee ist toll! Auch oder vor allem aus Leser-Sicht. Denn so bekommen wir noch mehr von euren Leckereien auf einen Blick.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee, würde gerne "gastbloggen" und auch Gastblogger aufnehmen.
    Falls du mal einen Mittwoch frei hast immer gerne!

    LG Ursl

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Stephanie,
    ich bin schon ganz aufgeregt und fieberhaft am Überlegen, was ich Schönes mache!
    Viele Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
  13. @ Nina
    Das werd ich so vermerken - freut mich sehr, dass Du auch mit dabei bist!

    @ Kerstin
    Ich glaube auch, dass die Leser von dieser Aktion sehr profitieren werden :o)

    @ ursl
    Du kannst mir sehr gerne eine Mail schicken, wenn Du bei mir gastbloggen möchtest, dann können wir uns über den Termin und das Thema austauschen

    @ Johanna
    Und ich erst! Das ist wirklich eine ganz spannende Geschichte! :o)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Steph

    Ich finde die Idee super. Ich blogge noch seit keinem Jahr, und bin froh um etwas Vernetzung und Austausch ;-)

    www.kirschen-zeit.blogspot.ch

    www.facebook.com/kirschenzeitblog

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe zwar kein Foodblog, aber ich muss an dieser Stelle trotzdem loswerden, wie toll ich diese Idee finde. Besonders die Unterstützung der Kücken ist einfach toll. Hut ab und weiter so :)

    ♡ Mel xoxo

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Steph,
    ich finde es wahnsinnig toll und bewundernswert, wie du voller Energie so viele tolle Projekte auf die Beine stellst! Ganz lieben Dank dafür,
    Natalie

    AntwortenLöschen
  17. Hi liebe Steph!
    Ich bin gerade über deine tolle Aktion gestolpert, und würde liebend gerne mitmachen! Wie Tina bin ich auch nicht auf Facebook vertreten, würde mich aber trotzdem gerne vernetzten mit den „alten Hasen“ oder einen Tag lang hinter dem Tresen vom Kleinen Kuriositätenladen stehen.

    Gilt das Angebot (damals an Nina) noch, dass ihr dir meine Kontaktdaten gebe?

    Alles Liebe und einen tollen Tag wünscht
    Conny
    Von momentinajellyjar.com

    AntwortenLöschen
  18. Lieber Kuriositätenladen!

    Vorgestern erst erzählte ich Frau Grün von einem herrlichen und einzigartigen Foodblog namens Kuriositätenladen. Ich hatte euch vor Kurzem erst entdeckt. Ich bin begeistert von der Kreativität, den Fotos - einfach von allem. Einzigartig.

    Ich gratuliere herzlich zu eurem 5jährigen Geburtstag

    Viele Grüße von Herrn Grün

    AntwortenLöschen

Moin!
Kommentare, die Werbelinks enthalten (Links, die auf kommerzielle Seiten verlinken und keinen Bezug zum Beitragsthema haben, sondern lediglich der Werbung dienen), werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Mein Blog dient nicht als kostenlose Werbeplattform!

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!