Blick ins Bücherregal

Foodblogs sind toll und das sage ich nicht nur, weil ich selbst einen habe, sondern weil ich durch die Vielzahl an Foodblogs, aber auch besonders durch meinen eigenen kleinen Kuriositätenladen, eine ganz besondere Koch- und Backleidenschaft entwickelt habe. 
Gekocht hab ich ja schon immer gerne, aber erst durch den Kuriositätenladen und die Kombination aus Kochen, Fotografieren, Schreiben und nicht zuletzt dem Austausch mit meinen Lesern, ist daraus ein ganz besonderes Hobby geworden. 
So wunderbar die große bunte Welt der Foodblogs aber auch ist, ersetzen Foodblogs für Euch Kochbücher? Kauft Ihr, seitdem Ihr Foodblogs lest, gar weniger Kochbücher und Zeitschriften? Meine Antwort ist ein klares Nein, ganz im Gegenteil ;o)
Ich hab zwar keine sooo große Kochbuchsammlung wie viele andere Hobbyköche und Blogger, ein paar haben sich aber im Laufe der Zeit angesammelt, insgesamt so um und bei 180. Nicht zuletzt auch aufgrund von Empfehlungen von "Kollegen" und natürlich Lesern.
Kochbücher
Nachdem ich im letzten Jahr bereits den Tag der offenen Küche ins Leben gerufen und Euch damals gebeten habe, uns einen Einblick in Eure heiligen Hallen zu gestatten, interessieren mich jetzt also Eure Bücherregale. 
Wo bewahrt Ihr Eure Kochbücher auf? Sammelt Ihr überhaupt oder hält sich Eure Bibliothek in eher überschaubarem Rahmen? Sortiert Ihr Eure Kochbücher? Kritzelt Ihr drin rum, was macht Ihr mit den Schutzumschlägen und nicht zuletzt, was macht für Euch überhaupt ein gutes Kochbuch aus - bei welchen Büchern werdet Ihr grundsätzlich schwach? 
Kauft Ihr regelmäßig Kochzeitschriften, habt Ihr sogar die ein oder andere abonniert? Was geschieht mit den Zeitschriften, wenn Ihr die gelesen habt? Werden sie rigoros weggeschmissen, die Rezepte evtl. rausgerissen und abgeheftet oder die kompletten Hefte "archiviert"? Ihr seht schon, ich hab vieele Fragen :o) 
Erzählt uns doch ein wenig über Eure Sammelleidenschaft und vielleicht macht Ihr ja sogar ein oder zwei Fotos und zeigt uns Euer Regal/Regale oder sogar Kochbuchzimmer (ja, das gibt's auch). 
Natürlich würde ich mich auch sehr freuen, wenn nicht nur andere Blogger, sondern auch Blogleser aktiv mitmachten. Erzählt uns gerne in einem Kommentar unter diesem Beitrag und wenn Ihr mögt, schickt mir auch noch ein Foto Eures Bücherregals an steph@kuriositaetenladen.com. In zwei Monaten (Ende Juni) würde ich wie schon beim Tag der offenen Küche einen Roundup machen und alle Beiträge zu diesem Thema detailliert auflisten und verlinken
Wenn Ihr einen eigenen Blog habt und dort einen Beitrag veröffentlicht, seid so gut und hinterlasst unter diesem Beitrag einen Kommentar mit einem Link, so dass ich auch alle Beiträge in den Roundup übernehmen kann. 

Ich selbst werd natürlich auch meine Wohnzimmertür öffnen und einen ausführlichen Beitrag zu diesem Thema veröffentlichen. Genauer gesagt isser schon fertig und wird nächste Woche direkt veröffentlicht ;o)

Kommentare:

tau und tauschön hat gesagt…

Steph, was für eine bunte schöne Sammlung. Ich sehe, du hast 1080 Rezepte im Regal. Wie findest Du das Buch?

Lena hat gesagt…

Hach, schöne Idee mal wieder, Steph!

Im übrigen trieb mich sofort die gleiche Frage um wie tau und tauschön: Wie findest du 1080 Rezepte?

Liebe Grüße

Steph hat gesagt…

Grmpf... Müsst Ihr Euch eigentlich zielsicher gerade DAS Buch raussuchen, das schon mehrfach auf dem "Aussortieren"-Stapel lag und nur noch im Regal steht, weil es mir zum Wegschmeißen zu teuer war? ;o)

Na gut, Ihr habt es ja nicht anders gewollt... Also sagen wir es mal so, ich hab aus diesem Buch noch nichts gekocht. Werde ich wahrscheinlich auch nicht, weil mich das komplette Layout des Buches nicht gerade "anmacht".
Dieses Buch ist ja laut Einband "seit 30 Jahren ein Klassiker" und so langsam wäre es wirklich mal an der Zeit, das Buch zu überarbeiten. Die Fotos, die in regelmäßigen Abständen gebündelt auf Fotopapier eingeschoben sind, stammen wahrscheinlich aus den 70ern, genau wie die Zeichnungen, die das Buch ansonsten "verschönern"... Ich finde die gesamte Aufmachung des Buches einfach nur gruselig.

Da ich kein so großer Fan der spanischen Küche bin, hab ich mir damals das Buch als Standardwerk bestellt, die Rezepte reißen mich aber auch nicht wirklich vom Hocker - im großen und ganzen recht unspektakulär.
Wenn ich gefragt würde, ob sich die Anschaffung dieses Buches lohnt, würde ich ganz klar verneinen. Da gibt es sicher mittlerweile sehr viel bessere Bücher, einen Überblick über die spanische Küche geben.

Katja hat gesagt…

Hallo steph, ich habe zwar keinen eigen Kochblog aber ich liebe es mir interessante Blogs anzuschauen. Am WE verbringe ich oft Stunden damit im Netz zu stöbern.
Das ich weniger Bücher kaufe, kann ich nicht sagen. Eher noch mehr. Aber andere als früher. Nicht mehr jedes wandert in mein Regal, sondern z.T. Wirklich sehr sehr schöne Schätzchen, die ich schon nach dem ersten durchblättern sehr in mein Herz geschlossen habe. Wieviele Bücher ich dieses Jahr bis jetzt gekauft habe, muss ich gerade mal raten... ca. 20-25 Stück dürften es schon gewesen sein. Darunter auch schon (fast) Antiquare wie z. B. "In Love with Ginger" oder "River Café Easy"
Meine Kochbücher und Zeitungen sammel ich in Regalen. Die neusten, liebsten oder am häufig genutzten stehen im Küchenregal, die anderen müssen derweil im Keller warten. Mein Traum wäre eine Bücherwand in der Küche bzw. Esszimmer.
Und ich hätte gerne viel mehr Zeit zum kochen und backen.
Ganz liebe Grüße Katja

maja || moey`s kitchen hat gesagt…

Ooohhh, das ist MEIN Thema ;-)
Und wie passend, dass du es zum Welttag des Buches ankündigst!
Ich entdecke in deinem Regal auch die ein oder andere Empfehlung wieder *hüstel*

Da mache ich natürlich gerne mit, auch wenn ich mit 1-2 Bildern wohl nicht hinkommen werde...

LG Maja

Jana hat gesagt…

So, jetzt hab ich erst mal neugierig gaaanz ausführlich deinen Tag der offenen Küche studiert. Schade, dass ich da deinen Blog noch nicht kannte... da waren ja tolle Küchen dabei. Aber beim Blick ins Bücherregal werd ich mitmachen. Ganz so viele Bücher wie du hab ich nicht, aber schon ein paar, na siehste ja dann ;-)
Also bis bald, ich geh dann mal Fotos machen.
herzlichst, Jana

Eva Bo hat gesagt…

Also unsere Kochbücher sind nicht bei den anderen Büchern, da ist nämlich gar kein Platz und sie würden sofort untergehen!
Die stehen in einem einzelnen Regal, nah bei der Küche.
Mein Lieblingskochbuch ist im Moment das große goldene von GU. Alles vegetarisch und total schöne Sachen! :-)

Himbeerschoko hat gesagt…

Jaaa, was für ein wunderbar unerschöpfliches Thema das du hier wieder aufgetan hast!!!
Meine Heiligtümer - aka Kochbücher - verdienen tatsächlich mal einen eigenen Bericht im Blog, und ich bin schon umso gespannter auf die vielen anderen Eindrücke!
Liebe Grüße Himbeerschoko

teamworkart hat gesagt…

Liebe Steph,
du hast „nur“ ca. 180 Koch- und Backbücher…ich hab mal gezählt, bei mir sind es „nur, nur“ ca. 30! Und die sind alle schon alt bis älter und ziemlich unspektakulär. Fürs Kochen schaue ich eigentlich nie in ein Buch, ich koche liebend gerne nach Lust und Laune und kreativ, und nach vielen Jahren hat man ja auch Routine. Wenn ich etwas Spezielles kochen möchte, schaue ich eher mal ins Internet – mit Vorliebe natürlich auf deine Seite!:-)

Backen geht aber überhaupt nicht ohne Rezept. Schon komisch, selbst wenn ich einen Kuchen schon 100 x gebacken habe muss ich nachlesen, ich kann es mir einfach nicht merken! Rezepte, die ich öfter mache, habe ich ausgedruckt oder aufgeschrieben in einem Rezeptordner.

Dann habe ich da noch eine Sammlung von Menueheften, die ich aus Nostalgiegründen aufgehoben habe. Meine Mama hat sie gesammelt und immer ganz viel daraus gekocht und gebacken, sie hat diese Hefte geliebt. Ich glaube, ich habe in 10 Jahren 1 x reingeschaut…

Ach ja, in einem Schrank versteckt gibt es auch noch ein paar Ordner aus meinen Anfangskochzeiten als es noch kein Internet gab! Dadrin sind aus Zeitschriften rausgerissene Rezepte. Konnte ich mich bis jetzt auch nicht von trennen, obwohl ich da auch nie reingucke – aber man weiß ja nie…

Ich bin gespannt, was bei dir in der nächsten Zeit alles so eintrudelt, und wieviele Meter Bücherwand da zusammenkommen!
LG, Sabine

Diana hat gesagt…

Ich habe drei. Ein altes vegetarisches, ein Gemüsekochbuch (auch etwas älter) und ein "20 Minuten sind genug!" in vegetarischer Ausführung.

Allerdings finde ich handgeschriebene Rezeptsammlungen eh viel faszinierender :)

magentratzerl hat gesagt…

Ich mache dann auch mal mit. Beitrag und Foto folgen ;-)
Tja, und die 1080 Rezepte, die mußte ich grade neulich haben. Sind nicht mal mehr einfach zu kriegen...und nun stelle ich fest, dass sie der Mühe gar nicht wert waren. Das Layout finde ich ganz putzig, auf die Fotobögen hätte ich verzichten können - aber die Rezepte wirken doch seeeeehr mäßig. Selbst schuld, wer sich nicht zurückhalten kann.

Anikó hat gesagt…

Hmm, hab ich eben mal nachgezählt und es sind "nur" 160 ... Muss ich dringend der Familie sagen, die denkt ich hätte monströseste Menge in der Wohnung verstaut. Aber einen Bericht werde ich auch noch schreiben :-)

südpolbewohner hat gesagt…

Ich nehm dir Gern 1080 Rezepte ab... :-)

Falls du es noch aussortieren willst

Frau Feinschmeckerle hat gesagt…

was für eine schöne Idee!

Coconut and Vanilla hat gesagt…

Danke für deine Meinung zu 1080 Rezepte! Irgendwie erinnert es stark an meine Meinung zum Silberlöffel, den ich vorletztes Jahr rezensiert habe. In diesem Fall lasse ich von dem Buch die Finger, auch wenn ich die spanische Küche liebe. Ich hab zwar schon 2 oder 3 Bücher für spanische Küche, aber das ultimative war bisher nicht dabei. Aber hey, die Wunschliste ist sowieso so lang ;).

Bella hat gesagt…

Hallo Steph,

ich wollte dir nur eben mitteilen,ich bin deinem Aufruf gefolgt und habe auf meinem noch ganz frischen Blog auch mal einen Blick ins Bücherregal gegeben:

http://bellakocht.blogspot.de/2013/05/bellas-blick-ins-bucherregal.html

Vg Bella

Schneewittchens-Apfel hat gesagt…

Liebe Steph,
das ist mal wieder eine tolle Aktion, an der ich gerne Teilnehme.

Habe bereits hierzu einen Blogpost verfasst.
http://schneewittchens-apfel.blogspot.de/2013/05/blick-ins-bucherregal.html

Ich bin schon sehr gespannt, wie es bei den anderen aussieht. :-)

Liebe Grüße
Katrin

trolleira hat gesagt…

Hallo Steph, das ist eine tolle Idee, da mach ich gerne mit. Mein Kochbuchregal findest Du hier: http://www.mogluonthewall.com/?p=522 Zu den 1080 Rezepten muss ich Dir recht geben, wie auch zum Silberlöffel, aber ich hab aus dem Verlag Vefa´s Kitchen (griechische Küche) und das find ich einfach super.

Bin schon auf die anderen Bücherregale gespannt!
Liebe Grüsse aus Brasilien

Tanja hat gesagt…

Halloli!
Ich hab zwar kein ganzes Bücherregal voll mit Büchern, aber zumindest ein Fach :) hier hab ich es vorgestellt: http://kartoffelschnitzundspaetzle.blogspot.de/2013/05/blick-ins-kochbucherregal.html

Viele Grüße, Tanja

Julia Tieber hat gesagt…

Hallo! Da mach ich doch gerne auch wieder mit:

http://www.backebackekuchen.com/2013/05/blick-ins-bucherregal.html

Freu mich schon auf die Einblicke in die anderen Bücherregale!!!

Liebe Grüße, Julia

Nadja hat gesagt…

http://wintersprosskocht.blogspot.co.at/2013/05/216-blick-ins-kochbuchregal.html

Mein Beitrag.

Liebe Grüße
Nadja

Bernadette hat gesagt…

Natürlich muss ich da wieder mitmachen! Hier mein Bücherregal: http://verkocht.wordpress.com/2013/05/14/blick-ins-kochbuchregal/
Liebe Grüße aus Graz,
Bernadette

Christina hat gesagt…

Liebe Steph, schon wieder eine so schöne Idee. Ich bin natürlich dabei: http://essenisfertich.blogspot.de/2013/05/blick-ins-bucherregal.html

Auf dein Regal bin ich ganz neidisch!

Liebe Grüße, Christina

Hannah - lumi kuke hat gesagt…

Ich hab es auch endlich geschafft. Die Bücher sind ins Wohnzimmer umgezogen und auf Fotos festgehalten:

http://lumikuke.blogspot.de/2013/05/fur-steph-blick-ins-bucherregal.html

Ich kleines Neugierkind freu mich schon richtig auf das Roundup :)

Liebe Grüße in den Norden!

Sandra von from-snuggs-kitchen hat gesagt…

Ich habe auch mal aufgeräumt und sortiert, jetzt dürft Ihr auch einen Blick in die Regale werfen -->

http://www.from-snuggs-kitchen.com/2013/05/blick-ins-bucherregal.html

Himbeeri hat gesagt…

Liebe Steph,

Eine tolle Idee. Ich habe mich gleich daran gemacht und meine Koch- und Backbücher gezählt...

Hier gibt es einen Blick auf mein kleines Bücherregal: http://cakes-cookiesandmore.blogspot.ch/2013/05/mein-kleines-bucherregal.html

Liebe Grüsse
Tamara

Stephi hat gesagt…

Huhu,

ich mag deine Aktionen so gerne und mache auch super gerne wieder mit, hier ist mein Blick ins Bücherregal:

http://stephiskoestlichkeiten.blogspot.de/2013/05/blick-ins-bucherregal.html

LG, Stephi

Mama Mia hat gesagt…

Huhu, guckt mal hier, ich hab auch einen Beitrag dazu gemacht:
http://dermamamia.blogspot.co.at/2013/06/blogevent-thema-blick-ins.html
Schönes Thema, gefällt mir.
GLG, MamaMia

Jessi hat gesagt…

wow, ich bin echt beeindruckt, wieviele Kochbücher du, (und auch viele andere hier) hast....
Da kann ich nicht mithalten, aber trotzdem kommt hier mein kleiner Beitrag ;-)
http://beveggie-goingvegan.blogspot.de/2013/06/blick-ins-bucherregal.html

Grüßle, Jessi

Chaoselfe hat gesagt…

Hi Steph,

ich bin total begeistert von dieser Aktion, schaue mir seit Wochen die verschiedensten Kochbuchregale an und meine Wunschliste wächst und wächst... und das wo ich doch eigentlich gar keinen Platz mehr in meinem Regal habe.
Falls ich noch nicht zu spät bin, würde ich dir mein Regal auch gerne zeigen :)
http://veggie-food-love.blogspot.de/2013/06/mein-kochbuchregal.html

Liebste Grüße,
Chaoselfe

Maike // The Culinary Trial hat gesagt…

Hier mein Link, in letzter Junisekunde (na, fast...), aber dafür so druckfrisch, dass die Tinte noch abfärbt. : ) Ich freue mich auf eure ganzen Regale und hoffe auf inspirierende Buchtipps. Oder so. : )
Liebste Grüße mit hungrigem Magen,
Maikö, höhö.

Maike // The Culinary Trial hat gesagt…

ha, da fehlt ja noch der link, ha! ich dussel! also, hier der link, in der wirklich vorvorletzten junisekunde, nun. gute nacht, ganz bald. : )

http://www.the-culinary-trial.de/ein-kleiner-blick-in-mein-bucherregal/

 

Nachbarschaft

Auswärts

Nach oben