Blogroll

Von der schrumpfenden Blogroll ...

Schon wieder ein Beitrag, indem es nicht ums Essen, sondern um den KuLa geht, aber keine Sorge, in den nächsten Tagen kommt dann auch bald das nächste Rezept ;o)
 
Die Leser unter Euch, die meinem KuLa schon länger treu sind, werden sicher wissen, dass ein Merkmal meines Blogs immer eine besonders lange und ausführliche Blogroll war. Nicht, dass ich diese Blogs alle regelmäßig gelesen hätte, das hätte meine Möglichkeiten bei Weitem gesprengt. Nein, ich hab meine Blogroll auch immer als Plattform verstanden, durch die bisher noch nicht so bekannte Blogs einem größeren Publikum bekannt wurden und als "Service" (ich hoffe, das liest sich jetzt nicht zu hochtrabend, so isses nämlich nicht gemeint) für meine Leser, da sich bei genussblogs.net über lange Zeit nichts tat und keine neuen Blogs aufgenommen wurden - aber das hat sich mittlerweile glücklicherweise geändert.
Wer die Foodbloggerszene in den letzten Monaten verfolgt hat, dem wird sicher die explosionsartige Vermehrung der Foodblogs nicht entgangen sein. Schon vorher gab es enorm viele Foodblogs, was sich aber in den letzten Monaten getan hat ist unglaublich - das Bild von den aus dem Boden schießenden Pilzen passt hier ausnahmsweise mal wie die Faust aufs Auge. 
Ich hätte meine Blogroll sehr gerne schon viel früher erweitert, bzw. dem wachsenden Foodblogangebot angepasst, leider hatte Blogger (also die Plattform, auf der ich blogge) massive Probleme mit dem Blogroll-Gadget und so konnte ich sie seit Anfang des Jahres nicht mehr bearbeiten. 
Nun bin ich nicht gerade für meine überragende Geduld bekannt und hatte daher jetzt endgültig die Nase voll. Der deutschsprachige Teil meiner Blogroll ist zumindest schonmal radikal überarbeitet. 
Um die Blogroll überhaupt wieder bearbeiten zu können, musste ich sie komplett neu aufziehen, d.h. alles löschen und neu machen und weil ich der Anzahl der deutschsprachigen Foodblogs eh nicht mehr gerecht werden kann, sind in der Liste ab sofort nicht mehr alle mir bekannten Foodblogs gelistet, sondern nur noch die, die ich selbst gerne lesen würde, wenn ich es könnte, denn auch knappe 90 Blogs sind für mich nicht zu schaffen. Komplett subjektiv also, aber das ist mein Blog ja auch - passt also.
Evtl. kommen in den nächsten Tagen noch ein paar dazu, denn ich bin immer noch dabei meine Bloglieblinge zu suchen, wenn Ihr aber vielleicht noch einen ultimativen (deutsch- oder englischsprachigen) Foodblogtipp für mich habt, dann immer her damit - für gute Tipps bin ich natürlich immer offen!

Kommentare

  1. Zwei Blogs fallen mir noch ein:

    http://arthurstochterkocht.blogspot.de/

    http://edekaner.blogspot.de/

    Gruß
    Holger

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wenn du die Blogroll denn wieder erweitern willst... :-) Kennst Du "Verses from my Kitchen"? Wunderbare Fotos, schöne Texte, tolles Essen:

    http://www.versesfrommykitchen.com/

    LG
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. @ Holger
    Die beiden kenne ich natürlich, aber trotzdem vielen Dank für die Tipps!

    @ Katharina
    Whaaa! Wie grandios ist der denn? Vielen Dank für den tollen Tipp :o)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine direkte Aufforderung zur Selbstwerbung ;)

    http://beritskleineschreibwerkstatt.blogspot.de/2012/06/mohrenknodel-mit-minzpesto.html

    Ich blogge ab und zu Küchenabenteuer. Ansonsten gibt es Musik, Bücher und Filme am Feuilletonmontag, Werbung aus drei Jahrhunderten und Berlingeschichten.

    Viele Grüße an alle und viel Spaß in der Küche, Berit.

    AntwortenLöschen
  5. Wie hast Du das nur wieder gemacht? Also, die Blogroll läuft auf einer anderen Seite, ist schon klar. Aber wie wie kriegt man sie aus der Seitenleiste raus und lässt sie dann auch noch zweispaltig laufen??? Manchmal denke ich, dass ich offenbar die ganze Zeit im Blindflug blogge...

    AntwortenLöschen
  6. find ich gut, man kann ja ohnehin nicht alles lesen!! ;-) aber weil du nach superstar-blogs fragst die noch fehlen, also meiner fehlt mir da schon sehr drauf, hihi ;-) lg Ulli

    AntwortenLöschen
  7. Schade, dass ich nicht mehr dabei bin... Die meisten Leser meines Blogs haben tatsächlich den Weg über deine Seite gefunden. Aber ich kann dich natürlich auch verstehen und irgendwas muss ja auch vom Wagen fallen. Und eigentlich kann man das ja auch als Ansporn sehen :)

    Liebe Grüße,
    Mari

    AntwortenLöschen
  8. @ nata
    Hehe, das is gut, nech? *mächtigstolzguck
    Tatsächlich war das ne ziemliche Frickelei, denn ich hab ja eigentlich auch keine Ahnung von sowas ...
    Also, ich hab mir eine 3spaltige Vorlage gesucht, die so einigermaßen zum Design meines Blogs passt und dann die mittlere Hauptspalte, also das, wo die Beiträge drin auftauchen, auf eine Breite von 0 Pixel gebracht.
    Das was man jetzt noch sieht, sind im Prinzip 2 Sidebars, die direkt nebeneinander liegen - alles ziemlich provisorisch, aber anders hab ich's nicht hingekriegt, denn ich wollte ja weiterhin die sich selbst aktualisierende Blogroll und keine statische.

    @ Ulli
    Da werd ich mir Deinen doch gleich mal anschauen ;o)

    @ Mari
    Ha, das war so ja gar nicht gedacht! Dein Blog gehört natürlich wieder auf die Liste ... tztztz ...

    Vielen Dank, dass Du mich drauf hingewiesen hast, sonst hätte ich wahrscheinlich noch n büschen länger gebraucht, bis ich Deinen Blog wieder in die Liste aufgenommen hätte :o)

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wie schön! Das freut mich sehr und ich fühle mich geehrt :)

    Bis bald,
    Mari

    AntwortenLöschen
  10. Hoffentlich kommt mein Blog auch wieder auf Deine Liste
    Mein Ti saluto Ticino war früher immer auf Deiner Blogroll, jetzt finde ich es nicht mehr ;-(

    und wenn Du gerade dabei bist, wär es schön, wenn mein Zweitblog auch dazu käme:
    http://bonjouralsace.blogspot.fr/

    Außerdem hätte ich noch einen Super-Tipp für Dich, Susanns
    wunderschönes Blog, das ich auch erst vor kurzem entdeckt habe:

    http://pepe-nero.blogspot.fr/

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Steph!

    Obwohl ich auch zu den neuen Bloggern gehöre, habe ich selbst schon eine gewaltig laaaaange Liste mit Lesenswerten Kochblogs. Ich habe dann auch noch das (Un)Glück, dass ich nicht nur deutsche, sondern auch viele mehrsprachige ungarische Blogs lese. Mein absoluter Liebling ist Anikos dreisprachiger Blog!

    http://paprikapaprika.blogspot.de/

    Tolle Bilder, köstliche Rezepte! Vielleicht gefällt er Dir auch... Außerdem möchte ich auch noch meinen Blog erwähnen...

    http://culinariaungaria.blogspot.de/

    Wenn Du Zeit und Lust hast, kannst mal bisschen reinschauen. Falls nicht, kann ich auch verstehen, es ist wirklich seeehr schwerig eine Liste zusammenzustellen, bei den unzähligen Kochblogs.

    Liebe Grüße, Krisz! :-)

    AntwortenLöschen
  12. Schade, ich habe immer gern in deiner ausführlichen Blogroll gestöbert. Dort habe ich viele tolle Schätze gefunden!
    Außerdem geht's mir wie Mari - viele Leser kamen über dich. Aber ich versteh's, so eine Blogroll zu pflegen ist schon ein großer Aufwand.

    Welchen Blog ich noch sehr schön finde, ist Chez Lilly: http://lillyskueche.blogspot.de/.

    Liebe Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde diesen hier sehr schön, und die Bilder sind einfach herrlich. Den habe ich letztes Jahr mal zufällig entdeckt, und es ist einer von insgesamt 4 Foodblogs in die ich täglich reinschaue ;)
    http://www.the-saucy-chef.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann dir leider auch keinen Blog nennen, den du nicht schon kennst, auch wenn bei mir immer gaaaaaanz viel Zeit beim Lesen unzähliger Blogs draufgeht. Bei mir war's auch so, die meisten Leser kamen über deinen Blogroll, schade, dass ich nicht mehr drauf bin...

    AntwortenLöschen
  15. Die "Schwierigkeiten" hab ich mir erspart, indem ich erst gar keine Liste erstellt habe...
    ;)

    Bin aber so frei und benutze deine zum Stöbern. Dreist irgendwie *hust*

    AntwortenLöschen
  16. Es tut mir wirklich leid, wenn Einige von Euch nun enttäuscht sind - ich möchte mit der Umstellung meiner Blogroll wirklich Niemanden vor den Kopf stoßen, nur in Zukunft den Fokus auf die Blogs legen, in denen ich selbst gerne stöbere.
    Mit 90 Blogs ist die Liste auch jetzt schon länger, als sie eigentlich werden sollte und mit Sicherheit werden zukünftig noch ein paar dazu kommen. So umfangreich wie bisher möchte ich sie aber nicht mehr gestalten, sonst zickt irgendwann das Gadget wieder rum und die Liste wird für mich damit auch immer unübersichtlicher.

    @ Heike
    Eine Blogroll gehört für mich schon zu einem Blog, auch weil man durch diese Vernetzung anderen Blogs die Möglichkeit gibt, sich einem größeren Publikum zu präsentieren und ich in anderen Blogrolls schon richtige Blogschätzchen gefunden habe, die mir sonst wahrscheinlich verborgen geblieben wären. Da genussblogs.net mitterweile aber wieder sehr regelmäßig neue Blogs aufnimmt, ist meine Blogroll ab sofort auch ein sehr subjektives Abbild meiner persönlichen Vorlieben.

    AntwortenLöschen
  17. Ich hab lang hin-und herüberlegt. Aber man stößt eben schnell welche vor den Kopf, wenn man streng sortiert. Und das ist ja auch schade dann, wenn es zB. Menschen trifft, die man zwar gerne mag, deren Blogs man aber nicht unbedingt als Empfehlung weitergeben will.
    So, jetzt hab ich mich vermutlich ganz feste ins Fettnäpfchen gesetzt. Ich geh mal wischen...

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Steph, danke dass du mich in deine Blogroll aufgenommen hast :)

    Ich kann das Problem mit zu vielen tollen Foodblogs verstehen - ich hab meine Lieblingsblogs bei Bloglovin' und ich kann unmöglich alles Beiträge immer lesen, es sind weit über 100 Blogs. Und dann stösst man im Netz immer wieder auf Neue - ein Luxusproblem :)

    Ganz lieben Gruss,
    Jenni.

    AntwortenLöschen
  19. Ach, danke Steph! Das ist wirklich genial. Auf dreispaltig wäre ich im Leben nicht gekommen. Anders kriegt man sie auch nicht in die Mitte gerückt... DANKE!!

    AntwortenLöschen
  20. Hi Steph,
    mich würde es natürlich auch freuen, wenn ich wieder in deiner Blog-Roll sein könnte. :)
    Ansonsten staune ich immer wieder, was man mit Blogger alles machen kann. Hast du gut gelöst mit den Spalten!

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Steph,

    ich freue mich total, dass ich mit meinem noch so jungen Blog-Pflänzchen in Deiner blogroll bin (tatsächlich gehöre ich wohl zu den in den letzten Monaten "aus dem Boden geschossenen").

    Kennst du schon eatthelove.com ? Mein absoluter Lieblings-Back-Blog (auf englisch)

    liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  22. Schade, dass mein Blog anscheinend rausgefallen ist :/ (hat mir schonmal den ein oder anderen neugierigen leser gebracht). Aber ich lese deine Blogroll immer sehr gern - weil man da spontan leckere Rezeptideen auf die Schnelle finden kann :)

    AntwortenLöschen

Moin!
Kommentare, die Werbelinks enthalten (Links, die auf kommerzielle Seiten verlinken und keinen Bezug zum Beitragsthema haben, sondern lediglich der Werbung dienen), werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Mein Blog dient nicht als kostenlose Werbeplattform!

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!