Annatto-Öl

"Annatto-Öl? Was das denn?" fragt Ihr Euch jetzt sicher. Keine Sorge, kein super angesagtes Gourmet-Öl, Ihr habt also nicht den neuesten kulinarischen Trend verschlafen, sondern nur ein mit Annatto eingefärbtes neutrales Öl. Und wer hat's erfunden? Nicht die Schweizer, sondern ich, ich war's ;o)
Nun ist Annatto-Öl nichts, was man unbedingt in der Küche braucht, die Annatto-Saat aromatisiert das Öl nicht wirklich, sondern färbt es, wie Ihr auf dem Bild seht, nur orange. Trotzdem möchte ich es nicht mehr missen.

Ihr wisst ja, der Nudel gehört meine große Liebe, ich liebe selbstgemachte Pasta! 
Es gibt sicher mindestens soviele Nudelteigrezepte wie Regionen in Italien, ich bereite meine Alltagsnudeln aber meistens gleich zu, nämlich 1 Vollei auf 100 g gemahlenen Hartweizengrieß + Salz und Öl. 
Im Gegensatz zu anderen Nudelteigen, die ausschließlich Eigelbe anstelle von Volleiern verwenden, bringt mein Standardteig nicht so quietschegelbe Nudeln hervor, sie sind etwas heller. Ich mag aber gerade diese wunderschönen gelben Nudeln, also helfe ich etwas nach, trickse also n lütt beten ;o)
Wieso mach ich es mir nicht einfach und verwende gleich ausschließlich Eigelbe? Ich weiß schlicht nicht, wohin mit all dem Eiweiß. Baiser ist ab und zu mal ok, auf die Dauer aber nicht meine Leibspeise und andere Verwertungsmöglichkeiten für Eiweiß auch keine Lösung für mich. Also Volleier und ein Schuss Annatto-Öl
So, jetzt wisst Ihr's - Annatto-Öl ist kein geheimes Würzöl, sondern nur ein kleines Hilfsmittel aus der Hexenküche einer leidenschaftlichen Hobby-Nudlerin ;o)

Zutaten  
2 TL Annatto-Samen oder gemahlene Annatto-Samen
500 ml neutrales Öl

Zubereitung
Die Annattosamen im Mörser grob zermörsern.
Öl und Annatto in einen Topf geben und langsam erwärmen, die Temperatur sollte nicht über 80°C steigen. Steigt die Temperatur zu hoch an, den Topf evtl. 5 Minuten von der Platte ziehen.
Das Öl ca. 45 Minuten ziehen lassen, durch ein feines Sieb gießen und in einer Flasche dunkel im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentare:

Evi hat gesagt…

Ich hab mich schon gefragt, wofür du das brauchen wirst, als es in der Abstimmung kam. Clever! ;)

Meine Lieblings-Annatto-Produkte sind übrigens Mimolette und Boulette d'Avesnes. Mmmmmhkäse! :D

daniela@lart-devivre hat gesagt…

Und wieder etwas gelernt! Annatto war mir bis jetzt ganz unbekannt.

Steph hat gesagt…

@ Evi
Ich glaub, da stimmen Dir 99,9% der Leute zu ;o)

@ daniela
Ist ja hierzulande auch nicht wirklich gebräuchlich ;o)

Mestolo hat gesagt…

Annatto kannte ich auch noch nicht. Das Öl ist dann aber qualitativ nicht mehr so gut, wenn es erhiztz wurde, oder?

Heidi, die II. hat gesagt…

Ha - bin ja nicht alleine unter den Annatto-Nicht-Kennern....
So nu ja wohl gleich den Link zu Tante Wiki verfolgt und... mir sind ja bald die Augen aus dem Kopf gefallen:
Nochmal und nochmal gelesen... Hä???...Wieso sind die Samen DRECKIG???
So - nach ungefähr 100 gefühlten Versuchen ist der Groschen doch noch gefallen - und seitdem lache ich mich hier ---drei-eckig---
Mal sehen, ob und was ich damit anstellen kann - jetzt meine ich den Samen und das Öl... ;-)

Steph hat gesagt…

@ mestolo
Ich verwende für dieses Annatto-Öl natürlich kein besonders hochwertiges Öl, sondern mein Gebrauchs-Rapsöl, wenn die Qualität hier ein wenig leidet finde ich das nicht besonders dramatisch, das gute Öl kommt ja zum Schluss über das fertige Gericht.

@ Heidi
Hähä, übles, dreckiges Zeug, dieses Annatto ;o)
Da oben im Header sind übrigens auch Annatto-Samen, ein anderes Bild hatte ich nicht mehr und momentan ist im KuLa kein einziger Annatto-Samen zu finden, also musste dieser Header herhalten ;o)
Wenn Du keine Pasta machst, brauchst Du das Öl eigentlich nicht, und selbst dann isses wirklich nur eine Spielerei

Heidi, die II. hat gesagt…

@Steph:
Dat sünd jo man nüüdliche Wrümmels...
Danke auch für den Hinweis auf den Header...

Ja - und das Pasta machen habe ich ja seit kurzem auch für mich entdeckt... ;-)

Steph hat gesagt…

Oh toll, das freut mich!
Pasta ist ja für mich das, was für Andere ihr Sauerteig ist - seit ich einmal damit angefangen hab, bin ich süchtig ;o)

Schnuppschnuess hat gesagt…

Tja, ich habe schon ganz lange Annatto-Samen im Schrank rumfliegen, habe aber noch nie was damit angestellt. Was soll ich sagen, der TM ist im Einsatz. Inhalt: Öl und Annatto.

Ist mir übrigens aufgefallen, dass der Header Annatto-Samen zeigt. Ich gehe davon aus, dass du jetzt den Header immer zum geposteten Gericht gestaltest.

Ich bin sehr traurig wegen Heidi Kabel - schnief!

Steph hat gesagt…

Dafür ist son TM natürlich richtig praktisch ... *neid
Wieso fragt Vorwerk nichtmal an wegen eines Produkttests? Ich muss wirklich mal ne Liste mit interessanten Firmen bloggen, sonst komm ich nie an eine KitchenAid, nen TM, ne neue Kamera, usw. usf. ...

Hast Du neben dem nun ständig wechselnden Header noch spezielle Wünsche? Vielleicht einen Probenversand, Videos der Herstellung, dem Blogbeitragstext als Audio, oder was in der Art? ;o)

Ich hätt ja im Leben nicht damit gerechnet, dass mein Annatto-Öl überhaupt jemanden außer Evi (die wollte das ja unbedingt haben ;o) ) interessiert ;o)

Heidi Kabel hatte ein tolles, erfülltes und langes Leben und dazu noch die große Gnade still einzuschlafen. Ich freu mich für sie, dass sie Ihr Leben auf diese Weise beenden konnte - abgesehen davon ist ihr Tod natürlich ein großer Verlust.

Miss Violetta hat gesagt…

Also, das ist mal wieder der Beweis, Bloggen bildet!
Bis vor fünf Minuten hätte man mir weiß machen können, Annatto ist eine bisher unentdeckte Riesenschlange oder so etwas...

Deine neuen Blogfarben stehen Dir übrigens sehr gut!!
;-))

Liebe Grüße Manuela

Steph hat gesagt…

Findste ich kann das tragen, ja? ;o)

Das mit der Riesenschlange ist natürlich doof gelaufen, hätt ich das gewusst, ich hätt mir doch eine spektakuläre Geschichte ausgedacht ;o)

Evi hat gesagt…

Genau! Wunschkonzert! So gehört sich das! :D

Schnuppschnuess hat gesagt…

Fertich! Sieht sehr schön aus und färbt wie Bolle, z. B. die Arbeitsplatte. Blogeintrag demnächst - ich habe keine Zeit für Firlefanz, du weißt ja, womit ich die kommenden Wochen beschäftigt bin.

Das mit dem Probenversand ist eine extrem tolle Idee, das ist jetzt aber ganz lieb. Du kannst ja einmal die Woche versenden, damit das nicht zuviel wird. Mittwochs kommt die Biokiste, also wenn das Paket montags oder freitags ankäme, dann ist das in Ordnung ;-)

Zu Testzwecken bitte auch das Waffeleisen mitschicken.

Heidi Kabel mit Henry Vahl zusammen im Ohnsorgtheater, das war der Hit meiner Kindheit. Darauf habe ich mich tagelang gefreut. Dann saß ich mit Oma und Opa vor dem TV und wir haben Tränen gelacht. Manchmal durfte ich sogar einen Eierlikör dazu trinken. Hoffentlich werden ein paar Folgen wiederholt.

kochessenz hat gesagt…

Steph, das heißt, dass wir demnächst ohne Bedenken Lebensmittel kaufen können, in denen E160b als Farbstoff deklariert ist? *grins*

Steph hat gesagt…

@ Jutta
Das Waffeleisen ist klasse, nech? Kriegste aber nicht, das wird hier unter Verschluss gehalten ... mein Schahaahatz ;o)

Und wegen des Probenversands werd ich mich nun mal auf die Suche nach nem spendablen Sponsor machen ... Adieu werbefreier KuLa ... *wimmer

@ Martin
Aber selbstverständlich! Alles, wo Annatto drin ist, ist gut ;o)

Kannste den Link, mit dem Du hier kommentierst nochmal überarbeiten? Man kommt von Deinem "Nick" gar nicht direkt in die Kochessenz

ORsi hat gesagt…

ach das wunderbare "einfärbeöl"! steht irgendwo, wo man die annatto-samen bekommt? im asialeaden?

Steph hat gesagt…

Moin Orsi :o)

Ich glaub, ich hab's irgendwo in den Kommentaren erwähnt, mach ich aber gerne nochmal ;o)
Annatto, bzw. Achiote-Pulver bekommt man im Asia-Shop, die Samen beispielsweise bei Bosfood oder im sehr gut sortierten Gewürzhandel.

 

Nachbarschaft

Auswärts

Nach oben