Blogroll

Salatrezepte gesucht!

Seit fast 1 1/2 Jahren geh ich Euch mit meinen Rezepten auf die Nerven versorge ich Euch regelmäßig mit neuen Rezepten - ich finde, nun seid Ihr langsam mal dran! :o)
Genauer gesagt bin ich auf der Suche nach leckeren Salatrezepten, bzw. -ideen. Mein Mitesser nimmt seit Neuestem sehr gerne herzhafte Salate mit zur Arbeit und damit mir nicht irgendwann die Ideen ausgehen, brauche ich jetzt Eure Hilfe. 
Gesucht werden:
  • Nudelsalate
  • Salate mit Hülsenfrüchten 
  • Kartoffelsalate
  • bzw. alle Salate, die sich gut über einen oder zwei Tage halten und einen gewissen Sättigungseffekt haben
Sie sollten keine
  • Nüsse
  • Thunfisch
  • Pilze und 
  • selbstverständlich keinen Zimt (sonst kann ich den Salat ja gar nicht erst machen)
enthalten. Ich kann die Rezepte aber natürlich entsprechend abwandeln, nur ein  Thunfisch-Pilzsalat mit Nüssen und Zimt-Vinaigrette wäre etwas schwierig in der Umsetzung ;o)

Wenn Ihr Ideen oder Rezepte für leckere Salate habt, wäre ich Euch sehr dankbar, wenn Ihr sie entweder verlinkt (das gilt natürlich nur für meine "Kollegen"), sie hier als Kommentar postet oder mir eine eMail an kurioserladen(at)aol(dot)com schickt. 
Wenn ich genug Ideen zusammen bekomme, würd ich gern Sonntags das jeweilige Rezept der vergangenen Woche präsentieren und Euch dabei natürlich gebührend erwähnen ;o)
Denkt dran, ich brauche vieeele Rezepte!

Kommentare

  1. Hi Steph,
    also ich kann mit einem Couscous-Spargel Salat aushelfen. Passt zum Fruehling, macht lange satt und haelt sich auch minimum 2 Tage.
    Zutaten:
    200g Erbsen (Frisch oder Tiefgekuehlt)
    500 gr Gruener Spargel
    1 prise Zucker
    200 fr Couscous
    300 ml Gemuesebruehe
    1/2 Bund Fruehlingszwiebeln,
    1 bund petersiel
    6 EL Oel (nach geschmack, ich nehme lime infuesd Olivenoel)
    4 El Limettensaft
    Salz , pfefer

    Spargel bissfest garen
    Couscaous mit Gemuesebruehe uebergeisen, ausquellen lassen
    Fruehlingszwiebeln in Ringe schneiden , Petersilie hacken
    Aus Oel ind Limettensaft dresing herstellen mit Salz und Pfeffer wuerzen
    Couscous mit Spargel , Erbsen und Krauetern michen, mit Dressing vermischen!


    Viele Gruesse Coco

    AntwortenLöschen
  2. Mein All Time Favourite: http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2009/08/20/bohnen-bratkartoffel-salat-mit-basilikumpesto/

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe 2 Links für einfachste regionale Küche, einmal ein Gurkensalat mit Schmand

    (http://hauptsache-es-schmeckt.blogspot.com/2010/01/annis-gurkensalat.html)

    und einen Kartoffelsalat.

    (http://hauptsache-es-schmeckt.blogspot.com/2009/11/so-wird-der-kartoffelsalat-bei-uns.html)
    Dann habe ich auch noch den Schwatzwurzelsalat (http://hauptsache-es-schmeckt.blogspot.com/2010/01/schwarzwurzelsalat-mit-eiern-und.html)
    und vier Fischsalate gefunden. (http://hauptsache-es-schmeckt.blogspot.com/2009/12/smrrebrd-curry-heringssalat-sild-i.html) (http://hauptsache-es-schmeckt.blogspot.com/2009/12/smrrebrd-danischer-heringssalat-sild.html)
    (http://hauptsache-es-schmeckt.blogspot.com/2009/12/frittierter-fischsalat-yam-plaah.html)
    (http://hauptsache-es-schmeckt.blogspot.com/2009/11/tintenfischsalat-yam-plaah-muk.html)

    Viel Spaß beim Ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  4. Der Schwatzwurzelsalat sollte natürlich Schwarzwurzelsalat heißen. Keine weiteren Kommentare ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Steph,

    ich kann dir ein paar Salate aus meinem Fundus empfehlen, die ich gerne mit ins Büro nehme und die auch ohne Kühlung ein paar Sunden aushalten:

    "Griechischer" Salat: http://daskleinekochstudio.blogspot.com/2009/03/salat-aus-der-dose.html

    Italienischer Bohnensalat: http://daskleinekochstudio.blogspot.com/2009/04/bohnensalat-italienische-art.html

    Kichererbsensalat mit Feta: http://daskleinekochstudio.blogspot.com/2009/06/kichererbsensalat-mit-feta.html

    Kichererbsensalat mit Minze: http://daskleinekochstudio.blogspot.com/2009/07/kichererbsensalat-mit-minze.html

    Radieschensalat: http://daskleinekochstudio.blogspot.com/2009/10/radieschensalat.html

    Viele Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  6. Dazu kann ich dir den SCHICHTSALAT empfehlen:

    1 Glas Selleriesalat (dünne Streifen)
    3 Äpfel
    200 g gekochter Schinken
    2 Stangen Lauch
    1 Dose Mais
    1 Dose Ananasstücke
    6 gekochte Eier
    1 Glas leichte Mayonaise
    100 g geriebener Käse

    Zutaten schälen, entkernen, abtropfen lassen, klein schneiden, ... und in dieser Reihenfolge in einer großen Schüssel schichten. Gut zugedeckt ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen (am besten einen ganzen Tag). Dann durchmischen und genießen.

    Ich glaub, ich muss gleich nochmal einkaufen gehen ... hab jetzt Gusta bekommen.

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Ich steuere einen sättigen Linsensalat mit Mozzarella dazu:

    http://rebecca-lecka.blog.de/2009/07/04/bunter-linsensalat-mozzarella-6447085/

    LG Rebecca

    AntwortenLöschen
  8. Nudelsalat alla Italia (mit Huhn)
    http://www.datenhamster.org/2008/08/nudelsalat-alla-italia/

    Kartoffel-Linsen-Salat mit schafskäse
    http://www.datenhamster.org/2007/01/wenn-schmalhans-kuchenmeister-ist/

    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Steph,
    absolut Bürotauglich ist dieser Salat:
    http://suesse-hex.blogspot.com/2010/01/quinoa-salat.html

    liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  10. Unter meinem Tag "Salate" gibt es einen warmen Kartoffelsalat, einen Brotsalat, einen italienischen Nudelsalat und einen Käsesalat zu finden. Schau doch mal rein:
    http://chilischarf.blogspot.com/search/label/Salat

    AntwortenLöschen
  11. Hi Steph - wenn Ananas und Mandarinen bei Dir nicht auf dem Index stehen, dann habe ich auch noch Eins für Euch:

    MEXICO-SALAT

    Je eine kleine Dose/Glas
    Kidney-Bohnen,
    Perlzwiebeln,
    Selleriestreifen,
    Mais,
    Mandarinen,
    Ananasstücke (ich nehme Ringe und schneide selbst - ist effektiver in der Stückengröße und Ausbeute!)
    Alle Zutaten gut abtropfen lassen!

    Je eine Paprikaschote rot und grün,
    5-6 Scheiben Kochschinken
    kleinschneiden

    Zusammen in einer Schüssel mit Remoulade (Du hast da ja 'ne prima Majonaise...) und 2 Spritzer TABASCO-Sauce verrühren

    1-2 TAGE (!!!) abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

    Das ist schon mal, wie der Schichtsalat von Karin vorbereitungstechnisch gut - vorbereiten, wenn Zeit vorhanden - essen, wenn gebraucht !!!
    Änderungen auf eigene Gewohnheiten natürlich nicht ausgeschlossen!

    Gruß Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Mein momentaner Lieblingssalat, der auch (noch) wunderbar in die Jahreszeit passt: http://gourmandisesvegetariennes.blogspot.com/2009/12/rotkohlsalat-mit-birne-orange-und-feta.html
    Dazu evtl. noch eine Scheibe Brot, ist aber auch so sehr sättigend.

    Liebe Grüße
    Gourmande

    AntwortenLöschen
  13. @Heidi
    Dein Mexico-Schichtsalat klingt ja auch total super. Werd ich auch auf jeden Fall mal ausprobieren!

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  14. Och, Salate sind doch einer meiner leichtesten Übungen:

    Griechischer Kartoffelsalat
    http://www.monambelles.de/salat-483-kartoffelsalat-mit-feta.html

    Schwarzaugenbohnensalat mit Mangold
    http://www.monambelles.de/salat-332-augenbohnen-mit-mangold.html

    Bauernsalat mit Halloumi (der gebratene Käse schmeckt frisch aus der Pfanne allerdings am besten)

    http://www.monambelles.de/salat-152-bauernsalat-mit-gebratenem-halloumi.html

    Krautsalat
    http://www.monambelles.de/salat-101-krautsalat-mit-oliven-und-zitronendressing.html

    Chicoree mit Rosinen
    http://www.monambelles.de/salat-1203-chicoree-salat-mit-rosinen.html

    Krautsalat mit Granatapfelkernen
    http://www.monambelles.de/salat-984-krautsalat-mit-granatapfelkernen.html

    Rotkohlsalat (schmeckt gut mit jeder Art Schinken)
    http://www.monambelles.de/salat-920-rotkohlsalat-mit-pastourma.html

    Farfalle mit Kichererbsen und Feta
    http://www.monambelles.de/vegetarisch-823-farfalle-mit-kichererbsen-und-feta.html

    Ein griechischer Brotsalat
    http://www.monambelles.de/salat-602-dkduw-fetasalat-mit-anisbrot-tomaten-und-oregano.html

    Einer meiner Favoriten:
    http://www.monambelles.de/salat-608-horta-salat-mit-schwarzaugenbohnen-und-romatomaten.html

    Zu unseren Klassikern gehört ein Linsensalat: Belugalinsen kochen, rote Zwiebel klein hacken, weich schmoren, Cherrytomaten ebenso weich schmoren, Linsen dazu, mit Balsamico würzen und dann alles rein, was sich finden lässt: Sellerie, Feta, Petersilie, Gurke...

    Viel Spass beim Nachkochen!

    AntwortenLöschen
  15. Mein Lieblings-Nudelsalat:

    200g kleine bunte Tortellini nach Packungsanweisung kochen, mit Kichererbsen (vorbereitet oder aus der Dose), kleingeschnittener Gurke, kleingeschnittener Paprika, kleingeschnittener glatter Petersilie und ggf. einer Dose Erbsen+Mais mischen. Mit einem Joghurtdressing, Salz und Pfeffer abschmecken.

    Nach Lust und Laune kann man noch mit kleinen Tomaten, krauser Petersilie und/oder Spalten vom hartgekochten Ei dekorieren.

    AntwortenLöschen
  16. Noch ein Sommersalat (jetzt sind die Petersiliensträußchen zu klein) nach Jamie-Oliver-Art:

    1-2 Sträuße Petersilie waschen, schleudern, Blätter abzupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
    Ein süß-säuerliches Honigdressing anrühren und die Petersilie damit vermischen. Abschmecken.
    Äpfel und/oder Birnen kleinschneiden, zur Petersilie dazugeben. (Geht auch mit anderen Früchten ähnlicher Konsistenz und Säure.)
    Kleingeschnittenen oder kleingezupften Mozarella oder milden Schafskäse unterheben und noch einmal abschmecken.

    Das Ursprungsrezept von Jamie sieht, glaube ich, auch Walnüsse vor.

    Wofür ich kein Rezept habe, was sich hier aber bestimmt auch anböte, sind Cerviche.

    AntwortenLöschen
  17. Hi Steph,
    ein sehr feiner Salat ist bei delicious days zu finden:
    http://www.deliciousdays.com/archives/2008/06/11/the-salad-you-must-make/
    Ich ändere den Salat schon mal ab und nehme Rosinen und Möhren und ich mache dazu gerne gebratene Hühner- oder Putenbrust in Stücken.
    Ein weiteres Rezept habe ich dir gemailt.
    VG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  18. Hab da nen netten kalorienarmen Senf-Kartoffel Salat mit Blootworsch im Angebot: http://www.dlz-coc.de/wordpress/?p=460

    AntwortenLöschen
  19. Wie genial ist das denn? Zusammen mit den Rezepten, die ich mir schon zusammengesammelt hab, hab ich jetzt wahrscheinlich genug Rezepte für die nächsten 2 Jahre!
    Vielen, vielen Dank für die vielen tollen Rezepte!

    @ Coco
    Mein Mitesser mag zwar auch keinen Spargel (ja, der ist richtig krüsch), ABER das macht gar nichts, denn der Salat hört sich so lecker an, dass ich ihn für mich machen werde. Für ihn werd ich den Spargel dann durch Tomaten und Gurken ersetzen und schon hat er quasi nen Tabouleh ;o)
    Vielen Dank!

    @ schnick
    Sowas in der Art hab ich auch schon rausgesucht, aber die gebratenen Kartoffelwürfel machen Deine Variante nochmal viel interessanter - wird auf jeden Fall demnächst ausprobiert!

    @ Peter
    Wow, das ist eine wirklich reichhaltige Auswahl, da werd ich garantiert fündig werden!

    @ Alex
    Toll, besonders die Kichererbsensalate find ich spannend

    @ Karin
    Vielen Dank für das Rezept!

    @ Rebecca
    Wenn ich Deinen Salat mit kleinen Mozzarellakügelchen anrichte, kann er den prima mitnehmen - tolle Idee!

    @ Petra
    Die lesen sich beide klasse, kommen gleich mit auf die Liste :o)

    @ Karin
    Quinoa hab ich noch nie verarbeitet, eine echte Wissenslücke, die schnellstens geschlossen werden sollte - danke!

    @ Leselöwin
    Schon abgespeichert, da schau ich auf jeden Fall mal rein!

    @ Heidi
    Ich bin bei Weitem nicht so krüsch wie mein Mitesser, bei dem Ananas und Mandarinen tatsächlich auf dem Index stehen ;o)
    Aber das liest sich ganz klasse, da werd ich garantiert was draus basteln können - vielen Dank für die Idee!

    @ Gourmande
    Ich hab in den letzten Tagen schon einige Rotkohlsalate gesehen und war immer sehr skeptisch, Deine Variante sieht aber wirklich spannend aus, das werd ich auf jeden Fall nachmachen. Der Rotkohl steht schon auf dem Einkaufszettel :o)

    @ Susa
    Wow, die Salatversorgung der nächsten Monate ist ja allein durch Deine Links gesichert und den Anfang macht der Schwarzaugenbohnen-Salat :o)

    @ Hesting
    Du hast die riesigen Petersilien-Sträuße, die ich bei meinem Gemüsedealer bekomme noch nicht gesehen - ein Blumenstrauß ist nichts dagegen :o) Vielen Dank für die Rezepte!

    @ Claudi
    Der Salat klingt klasse, besonders mit Hühnerbrust. Rosinen darf ich nicht verwenden (Du weißt schon, Index ...), aber Cranberries oder evtl. Berberitzen klingen klasse.
    Wird ausprobiert!

    @ Claus
    Sobald ich meinen Mitesser zu der Blutwurst überreden kann, wird Dein Salat ausprobiert :o)

    AntwortenLöschen
  20. Da bin ich doch gerne behilflich, gerade heute habe ich einen leckeren Salat gemacht, der warm und kalt schmeckt: ein Rote Linsen-Salat mit Schafskäse. Habe es soeben verbloggt: http://schoenertagnoch.blogspot.com/2010/03/rote-linsen-salat-mit-schafskase.html

    Du hast ja schon sehr viele Salatrezepttipps bekommen, da werde ich mich gleich auch mal durchlesen! Ich bin auch ein großer Fan von Salaten als Büromittagessen.

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  21. Hey Steph, gute Idee, die anderen Blogger mal direkt nach Ideen zu fragen. Ich habe mal direkt geschaut, was ich schon so an Salaten gepostet habe. Hier meine Favoriten:

    Krautsalat:
    http://www.kochend-heiss.de/2009/11/cole-slaw/

    Mediteraner Salat:
    http://www.kochend-heiss.de/2009/11/brotsalat-tomate-mozzarella/

    Toller Sommersalat:
    http://www.kochend-heiss.de/2009/06/melonen-feta-salat-mit-oliven/

    Ein Klassiker:
    http://www.kochend-heiss.de/2009/04/kartoffelsalat/

    Viel Spaß beim Salatessen. :-)
    Mareen

    AntwortenLöschen
  22. also ich kann dir folgende anbieten:

    Fenchelsalat mit Garnelen und Orange.
    http://www.tobiaskocht.com/kochrezept/fenchelsalat-mit-garnelen-und-orange.html

    Vorallem im Winter: Warmer Blumenkohl Salt!
    http://www.tobiaskocht.com/einfach-und-schnell/warmer-blumenkohl-salat.html

    Spinat und Bohnensalt (warm!)
    http://www.tobiaskocht.com/kochrezept/spinat-und-bohnen-salat.html


    Mavromatika Bohnen mit Sellerie
    http://www.tobiaskocht.com/kochrezept/salata-mavromatika-me-selino.html

    hoffe da ist was dabei!

    lg
    Tobias

    AntwortenLöschen
  23. hi steph, ich habe gleich den kochläffel *ähäm*, eher den salatlöffel geschwungen. ich hoffe, der rote-beete-salat ist nach deinem geschmack:

    http://nokedlis.wordpress.com/2010/03/11/piros-fehr-zld-salta-salat-in-rot-weiss-grn/

    AntwortenLöschen
  24. hi steph, ich habe gleich den kochläffel *ähäm*, eher den salatlöffel geschwungen. ich hoffe, der rote-beete-salat ist nach deinem geschmack:

    http://nokedlis.wordpress.com/2010/03/11/piros-fehr-zld-salta-salat-in-rot-weiss-grn/

    AntwortenLöschen
  25. Wow, noch mehr Rezepte! Die Salatversorgung für's nächste Jahr ist damit also gesichert - vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  26. Ich glaube, dann beneide ich Dich bis auf weiteres um Deinen Gemüsehändler. Petersilie ist so schön schnell zu verarbeiten ...

    AntwortenLöschen
  27. Au weia, da komme ich aber reichlich spät mit meinem Multivitaminsalat um die Ecke. Inzwischen kann der Mittesser bestimmt schon keinen Salat mehr sehen...

    AntwortenLöschen
  28. @ Hesting
    Petersilie liebe ich auch sehr und ohne die riesigen Sträuße hätte ich manchmal ein arges Problem ;o)

    @ nata
    Mein Mitesser bekommt ja nur einen Salat pro Woche, das geht also schon klar ;o)
    Deinen Multivitaminsalat hab ich mir auch schonmal vorgemerkt, danke!

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Steph, reichlich spät aber falls du noch eine Idee gebrauchen kannst: ich mag auch sehr gerne Hülsenfrüchte und diesen Salat gibt es oft zum mitnehmen, weil die Zutaten immer da sind und er hübsch aussieht.

    1 Handvoll Kichererbsen und gleiche Menge Bleichsellerie, rote Zwiebeln und Möhren gewürfelt. Gehackte Petersilie dazu.

    Dressing aus Balsamico, mildes Olivenöl, etwas Agavendicksaft, Salz ein Tl Piment d'Espelette.

    Viele Grüße von einer Viel-Leserin ;)

    AntwortenLöschen

Moin!
Kommentare, die Werbelinks enthalten (Links, die auf kommerzielle Seiten verlinken und keinen Bezug zum Beitragsthema haben, sondern lediglich der Werbung dienen), werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Mein Blog dient nicht als kostenlose Werbeplattform!

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!