gebackener Fisch nach Sichuan-Art

"Backfisch, hier gibt`s Backfisch!"

Wer mal auf der Kieler Woche war, wird diesen Ruf, verbunden mit dem schrillen Läuten der Schiffsglocke sicher schon mal gehört haben. Backfisch gehört zur Kieler Woche einfach dazu. Als ich noch in Kiel gewohnt habe, sind wir teilweise nur wegen des Backfisches zur Kieler Woche gegangen - wir lieben Backfisch!
Heute gab es mal die chinesische Variante, ebenfalls seeehr lecker ;o)


Zutaten
500 g festfleischiger Fisch nach Wahl
2 Möhren
1 rote Zwiebel
2 rote Paprikaschoten
1 Handvoll Mu Err-Pilze
1 Handvoll Shiitake-Pilze
1 Handvoll Mungobohnensprossen
Sesamöl aus gerösteter Sesamsaat

2 EL Ingwer, fein gewürfelt
2 EL Knoblauch, fein gewürfelt
1 TL Sichuan-Pfeffer, frisch gemörsert
3 EL Shao Xing-Reiswein
3 EL dunkle Sojasauce
3 EL helle Sojasauce
1-2 TL scharfe Chilisauce
200 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
200 ml Wasser
1 TL süße Sauce
2 TL Zucker
evtl. Salz
2 TL Tapioka-Stärke zum Abbinden

1 Tasse Tempura-Teigmix

1 Tasse Wasser
Erdnussöl zum Frittieren


Zubereitung
In einem Topf Sesam- und Erdnuss-Öl im Verhältnis 50:50 erhitzen.
Ingwer und Knoblauch darin anschwitzen, den Sichuan-Pfeffer hinzugeben und kurz mit durchschwenken. Mit Reiswein ablöschen und die helle und dunkle Sojasauce, sowie die Chili-Sauce hinzufügen. Hühnerbrühe, Sweet Sauce und Zucker dazu geben und mit Wasser aufgießen (je nach Geschmack ist evtl. etwas mehr Wasser notwendig).
Die Sauce durch ein Sieb passieren und zurück in den Topf geben.
Evtl. nochmals nachwürzen. Tapioka-Stärke mit etwas Wasser anrühren, die Sauce erneut aufkochen lassen und mit der Stärke abbinden. Die Sauce ist sehr gut vorzubereiten und lässt sich auch im Kühlschrank aufbewahren.

Mu-Err-Pilze einweichen. Möhren, Zwiebel und Paprikaschoten in die gewünschte Form schneiden und entsprechend der Garzeit mit den Pilzen und den Mungobohnensprossen in einer Mischung aus Erdnuss- und Sesamöl im Wok pfannenrühren. Das Gemüse soll noch bissfest sein.
1-2 kleine Schöpfkellen Sauce hinzugeben, das Gemüse aber nicht in der Sauce ertränken. Die restliche Sauce in kleine Schälchen füllen und separat dazu reichen.

Zum Frittieren des Fisches das Erdnussöl in einem Topf erhitzen. Den Fisch in Würfel von 2 x 2 cm schneiden. Den Tempura-Teigmix mit dem Wasser anrühren und die Fischwürfel durch den Teig ziehen. Im Erdnussöl frittieren, auf einem Küchentuch abtropfen lassen und sofort mit dem Gemüse, der Sauce und Reis als Beilage servieren.

Kommentare:

Bolli's Kitchen hat gesagt…

das ist ja witzig, ich habe in Kiel studiert! Und klar, Kieler Woche, als Seglerin.....
Wir haben den Backfisch immer in an so ner Strandbude bei Heikendorf gegessen, direkt am Strand, herrlich!

Deiner ist natürlich edel!

Anikó hat gesagt…

Sieht lecker aus. Ich muss definitiv mehr Fisch auf meinen Speiseplan bringen. In Rostock gibt es auch einen großen Segler-Treff, die Hanse Sail. Hab es aber immer vermieden mich mit/durch die Menschenmassen zu drängeln ...

ostwestwind hat gesagt…

Und ich als Nachbarin zu Kiel, ich wohne in Kronshagen und bin Richtig Doof :-), meide diesen blöden Stand wie die Pest, denn das Fett riecht schon so meilenweit so verbraucht.

Steph hat gesagt…

@ Bolli
Direkt am Strand ist Backfisch natürlich nochmal viel leckerer!

@ Anikó
Die Menschenmassen haben uns auch immer abgeschreckt, zumal man sich bei der Kieler Woche teilweise wie eine Sardine (oder doch Sprotte?) in der Dose fühlt - an ein Vorwärtskommen ist da oftmals nicht zu denken.

@ Ostwestwind
Der Trick ist, gleich Mittags dort Backfisch essen zu gehen, dann ist es nicht so voll und dass Fett ist noch "frisch" ;o)

George hat gesagt…

Sieht sehr lecker aus, das probiere ich bald mal aus!

ostwestwind hat gesagt…

Na, da will ich dir den Glauben nicht rauben, dass zur Kieler Woche überall regelmäßig das Fritierfett gewechselt wird ...

Steph hat gesagt…

Da kannste mir nix rauben, deshalb ja die "" ;o)

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Ich habe auch ein Jahr in Kiel gelebt, mein praktisches Jahr am damals noch dort existierenden Nahrungsmitteluntersuchungsamt gemacht. Die Kieler Woche war ein Super-Erlebnis! Wir wollten immer mal wieder dafür hinfahren, haben es aber bisher nicht geschafft.

Der Fisch samt Beilagen liegt genau auf meiner Wellenlänge, danke :-)

 

Nachbarschaft

Auswärts

Nach oben