Blogroll

Navettes - nicht nur in der Weihnachtszeit sehr lecker!



Zutaten

500 g Butter
500 g Puderzucker
5 Eier
50 ml Orangenblütenwasser
1 kg Mehl

Zubereitung
Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Butter und Zucker mit einem Mixer gründlich vermischen. Die Eier eines nach dem anderen unterarbeiten. Dann das Orangenblütenwasser. Das Mehl darüber sieben, gründlich mit den übrigen Zutaten verkneten.
Den Teig 24 Stunden im Kühlschrank gut abgedeckt ruhen lassen. Er darf nicht austrocknen.

Am nächsten Tag den Teig fünf Zentimeter dick ausrollen und mit einem Messer in 2 bis 3 cm breite Streifen schneiden. Man rollt die Streifen rund, schneidet 2 cm lange Stücke ab, die man wieder zu einem kompakten Keks rollt, der wie ein Football in der Mitte etwas dicker und an den Spitzen etwas dünner ist. Jede Navette wird, mit einem Teelöffel leicht eingedrückt, um dem Gebäck eine angedeutete Bootsform zu geben.

In einem auf 200° C vorgeheizten Ofen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech etwa 10 Min. backen, bis die Navettes trocken sind und einen leichten Braunton angenommen haben. Zur Probe kann man einen Keks herausnehmen und entzwei brechen.
Je nach Backofen kann die Backzeit variieren, man sollte also ein Auge darauf haben.

Keine Kommentare

Moin!
Kommentare, die Werbelinks enthalten (Links, die auf kommerzielle Seiten verlinken und keinen Bezug zum Beitragsthema haben, sondern lediglich der Werbung dienen), werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Mein Blog dient nicht als kostenlose Werbeplattform!

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!