Blogroll

Schon wieder nix zu Essen ...

Ich weiß, heute wäre eigentlich endlich mal wieder ein Rezept dran, aber ich hab zur Zeit nen kleinen Rezeptestau und eine Menge anderer Dinge um die Ohren, da kommt das leider etwas zu kurz. 
Da wir (also die Gattung Food-Blogger ;o) ) uns aber gerade bei Facebook über Visitenkarten austauschen, wollte ich Euch fix mal meine neuen Karten vorstellen - die find ich nämlich so schick, das is nen eigenen Beitrag wert und evtl. braucht der ein oder andere ja grad neue und das wäre ne kleine Anregung. 

Das erste mal gehört/gelesen hab ich von diesen Visitenkarten bei Alex, damals noch in ihrem alten Blog Cuoche dell'altro mondo und weil ich mich sofort in diese hübschen Karten verliebt hab, den Link natürlich gleich für den Fall der Fälle abgespeichert. 
Vor ein paar Wochen war es nun soweit, ich brauchte neue Visitenkarten und herausgekommen sind nun diese wunnerhübschen moo cards. Besonders für alle, die gern ihre Fotos auf der Visitenkartenrückseite präsentieren möchten, sind diese Karten perfekt. Man kann bis zu 50 verschiedene Motive wählen und die Dateien schnell und einfach hochladen, bearbeiten und abspeichern.
Gedruckt werden die Karten auf sehr hochwertigem Papier und je nach Geschmack, kann man die Kanten eckig oder auch abgerundet bestellen - da ich ja neuerdings auch im Blog meine Fotos mit runden Kanten präsentiere, hab ich natürlich die runden Kanten gewählt ;O) 
Natürlich gibt's noch eine Vielzahl anderer Kartentypen, aber da könnt Ihr ja selbst mal stöbern gehen. 

Kommentare

  1. Schööööööön :))!

    Aber man braucht dazu auch soo wunderschöne Fotos :).

    AntwortenLöschen
  2. Naja, es schadet zumindest nicht, wenn die einigermaßen schick sind ;O)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den tollen Tipp! Da werd ich direkt mal bei moo stöbern. Brauche grad nämlich neue Visitenkarten!

    cookkooc

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir sehr sehr gut. :)

    LG Maraike

    AntwortenLöschen
  5. mensch, sind die schön... #NEID ! ;o)

    Aber bei deinen tollen Foodbildern ist das eine super Idee ;o)

    AntwortenLöschen
  6. Fiese is nur, wenn man erstmal ne halbe Stunde überlegen muss, welche Karte man nu wem gibt, schließlich hab ich von jedem Motiv nur eine - das macht's nicht einfacher ;O)

    AntwortenLöschen
  7. Die Karten sind wirklich toll und ein absoluter Blickfang. Bin auch schon am überlegen, mir mal welche zu bestellen. Habe mal bei der Facebookgruppe um Eintritt gebeten :)

    AntwortenLöschen
  8. ui, sind die schööööööön! bin begeistert, das passt perfekt zu Deinen tollen Fotos - gratuliere!!

    AntwortenLöschen
  9. @ Anne
    Schon freigeschaltet :O)

    @ Silke
    Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  10. superschick :)

    Liebe Grüße
    Petra M.

    AntwortenLöschen
  11. Tante KuLa!
    Haste schon mal drüber nachgedacht, aus Deinen schönen Fotos ein KuLa-Memory-Spiel zu machen? ..fällt mir beim Betrachten des Bildes gerade auf. ..also, dass es seeeeehr schick wäre. ...ich würd Dir SOFORT eins abkaufen (Kommt natürlich auf den Preis an. ;O)
    LG
    vonna Suse

    AntwortenLöschen
  12. Die Visitenkarten ham mich auch schon an ein Memoryspiel erinnert und meine Mama hat auch gleich gesagt, dass man damit prima spielen kann ;o)

    Vielleicht mach ich sowas mal, wenn ich mich selbständig gemacht hab - also iiiirgendwann in den nächsten Jahren ;o)

    AntwortenLöschen
  13. hallo Steph
    hab mir mal ein Probepaket schicken lassen - sind wirklich ganz toll. Es waren damals 10 Stück zur Probe, gratis, sogar das zustellen. Und jetzt muß ich mir wirklich mal mehrere bestellen, das Problem ist aber wirklich, welche man weggibt :)
    LG Siglinde
    http://vonollsabissl.blogspot.com/2010/06/probe-visitenkarten.html

    AntwortenLöschen
  14. Sehen toll und sehr ansprechend aus! Vielen Dank für den Link!

    UND: Die Idee von Suse mit dem Memory ist richtig gut! Bestimmt eine klasse Idee für Weihnachten.

    AntwortenLöschen

Moin!
Kommentare, die Werbelinks enthalten (Links, die auf kommerzielle Seiten verlinken und keinen Bezug zum Beitragsthema haben, sondern lediglich der Werbung dienen), werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Mein Blog dient nicht als kostenlose Werbeplattform!

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!