Darf ich vorstellen?

... Hildegard!*
Hildegard war die letzten 2 1/2 Jahre für die Fotos im KuLa verantwortlich und hat sich in dieser Zeit von anfänglich wirklich gruseligen Bildern, zu immerhin ganz passablen Fotos gemausert - zudem war sie immer zuverlässig und stets bemüht, ihre Aufgaben zu meiner Zufriedenheit zu erfüllen. Nicht einmal hat sie gemeckert oder gar ihren Dienst verweigert. Eine wirklich tolle Mitarbeiterin also, die mir kaum Anlass zur Klage gegeben hat. Kaum, denn wo Licht ist, ist natürlich auch Schatten, womit wir auch gleich beim Thema sind. Hildegard rauscht, und zwar mächtig. Nein, nicht BEI Hildegard rauscht es, sie selbst rauscht - das ist ein feiner Unterschied ;o)
Sobald sich auch nur ne klitzekleine Wolke vor die Sonne schiebt, ist Schluss mit lustig, dann ist kaum noch ein anständiges Bild möglich - das macht das Fotografieren in der dunklen Jahreszeit natürlich nicht gerade zu einem Vergnügen - wer isst schon gern um 10.00 Uhr morgens zu Mittag, damit die Fotos auch noch zu gebrauchen sind?

Spässken, natürlich haben wir nicht schon morgens gegessen, aber ich hab auch nicht erst nachmittags angefangen zu kochen, dann hätt ich mir die Fotos gleich sparen oder anstelle der Kamera mein Handy zum Knipsen benutzen können.

Mein Traum war schon lange Zeit eine "richtige" Kamera, eine Spiegelreflex mit allem PiPaPo, aber das ist natürlich nix, was man mal eben so kauft - die kostet schließlich nen kleinen Pappenstiel. Da bei uns die Prioritäten momentan etwas anders gelagert sind, hatte ich eine Kamera überhaupt nicht auf dem Zettel - irgendwann vielleicht mal, aber nicht jetzt. 

Wie heißt es aber so schön? Unverhofft kommt oft, so auch in diesem Fall. Während ich mich also vor zwei Wochen auf dem Sofa rumgedrückt, vor mich her gewimmert und ein büschen in Selbstmitleid gesuhlt habe, hat mein Mitesser die Gelegenheit genutzt, mir unauffällig mein Geburtstagsgeschenk, bzw. einen Gutschein dafür "unterzuschieben" und mir damit eine unglaubliche Freude zu bereiten.
Nee, mein Geburtstag ist erst in 3 Wochen, aber da wir uns eh kaum an festgelegte Daten halten und auch die Weihnachtsbescherung gern schon mal ein paar Tage früher machen, weil ich es vor Neugier mal wieder nicht aushalte, spielte der eigentliche Termin, also mein Geburtstag auch in diesem Fall eine eher untergeordnete Rolle. Das Geschenk sollte mir natürlich zum Einen eine Freude bereiten, zum Anderen aber auch ein Ansporn sein, ganz schnell wieder auf die Beine zu kommen und vollständig gesund zu werden. 

Was hab ich also bekommen? Ihr habt es sicher schon längst erraten, einen Gutschein für eine Spiegelreflex-Kamera - is das nich doll? Wie eine Schneekönigin hab ich mich gefreut und obwohl ich mich einigermaßen kodderich gefühlt habe, wär ich am liebsten sofort am nächsten Tag losgezogen. Neue technische Spielzeuge wecken ungeahnte Lebensgeister in mir ;o)
Ging natürlich nicht, also wurden gewissenhaft Informationen eingeholt und mit Hilfe vieler Bloggerkollegen und Leser bei Facebook war sehr schnell klar, welche Kameras zur Auswahl standen, die Canon EOS 550D oder die Nikon D90 - dank kompetenter Ratschläge mit deutlicher Tendenz zur letzteren.
Um es kurz zu machen, als ich das erste Mal die Nikon in der Hand hatte, wusste ich, das isse, die oder keine! Also fix den Karton geschnappt und nix wie ab zur Kasse, bevor es sich mein Mitesser doch noch anders überlegt ;o)
Zuhause wurde natürlich sofort der Akku geladen, die Kamera zusammengebaut und dann war ich die nächsten Stunden erstmal nicht mehr ansprechbar. 
Seitdem sieht man mich nur selten ohne Adele und es gibt keine Ecke der Wohnung, die ich nicht dutzende Male auf Speicherkarte gebannt hab. Natürlich waren wir auch schon draußen unterwegs, letzten Samstag haben wir ausgiebig das tolle Wetter ausgenutzt und waren im Arboretum Ellerhoop - die Ergebnisse könnt Ihr Euch hier anschauen. 

Wollt Ihr sie mal sehen meine neue Mitarbeiterin? Ok, ich will ja nicht so sein, das isse also, meine Adele.*
Adele sieht nicht nur mächtig schick aus,  bzw. ist wahr- scheinlich die schönste Spiegelreflexkamera der Welt, sie gibt auch ein gar wunderschönes Klickgeräusch von sich, wenn sie ein Bild knipst und was noch viel wichtiger ist, auch ihre inneren Werte sind mehr als über- zeugend. Die Zeiten, in denen ich nur von zwölf bis Mittag fotografieren konnte sind nun endgültig vorbei, selbst abends mit Blitz sehen Adeles Bilder schicker aus, als die mit Hildegard gemachten um 16.00 Uhr bei bedecktem Himmel. 
Ihr merkt schon, ich hab mich n büschen (jaja, eigentlich n büschen mehr) in Adele verliebt und werde mich deshalb sobald ich wieder dauerhaft einsatzfähig bin, auch nicht nur theoretisch, sondern vor allem praktisch weiterbilden, d.h., den ein oder anderen Fotokurs machen - wenn Ihr Tipps für gute Kurse in Hamburg habt, immer her damit! :O)

So, und nachdem ich Euch nun Adele vorgestellt habe, möchte ich noch die Gelegenheit nutzen und dem besten Mitesser der Welt für das tollste Geburtstags-/Genesungsgeschenk danken. Wenn ich nicht schon vorher vorgehabt hätte, den ollen Krebs fertig zu machen, dann spätestens jetzt. Tschakka, wir schaffen das! ;o)

Natürlich geht's hier nicht in erster Linie um Fotos, aber da Fotografieren eines meiner liebsten Hobbies ist, hoffe ich trotzdem, mich mit Hilfe von Adele in Zukunft noch ein wenig steigern zu können und weil ich bald hoffentlich auch wieder regelmäßig auf Foto-Safari gehen kann, werde ich meine vor einer Weile eingemottete Kategorie "Augenblicke" wieder reaktivieren und ab und zu oder vielleicht auch regelmäßig ein Foto bloggen. Nix Großartiges, einfach nur, um es hier noch ein wenig muckeliger zu machen. Zuhause hab ich schließlich auch Bilder an der Wand, da kann der KuLa nicht völlig kahl bleiben ;o)
*Ja, Ihr habt richtig gelesen, meine Kameras haben Namen, damit sind sie aber nicht alleine, denn auch meine Hackenporsche, Laptops, unser Auto, usw. usf. haben selbstverständlich einen Namen - man muss ja schließlich wissen, wen man verfluchen soll, wenn's mal nicht so läuft wie es soll ;o) 

Kommentare:

Dana hat gesagt…

Hallo Steph,

ich habe schon zwei Kurse bei Patrick gemacht. Schau doch mal hier:
http://neunzehn72.de/fotokurse-in-hamburg/
Er ist auch ein Nikon Anhänger, da bist Du also in besten Händen.

Liebe Grüße
Brina

Claudia B. hat gesagt…

Dein Mitesser scheint der weltbeste Mitesser zu sein :-)). Ich freu mich sehr mit Dir über Adele und wünsch Euch viele tolle Stunden!

Franzi hat gesagt…

Hach schöööön :) *kicher*

Frau V hat gesagt…

Boah, Neid!!! Ich muss noch ein bißchen sparen, aber von so´ner Adele träum ich auch schon lange!!

Ich wünsch euch beiden viel Freude miteinander! :)

Lg
Sabine

Arthurs Tochter hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch!
Da auch ich meine Küchenknipse demnächst aufs Altenteil schicken möchte, interessiert mich noch brennend das Objektiv, das Du dazu gewählt hast.
LG!

Peter hat gesagt…

Glückwunsch!
Ich habe eine Olympus E-510. Mit ihr fotografiere ich jetzt fast 4 Jahre.

zorra hat gesagt…

Gute Wahl! Ich kann dir noch einen aufsteckbaren Blitz empfehlen... ;-)

pollykrohm hat gesagt…

witzig, meine hildegard ist baugleich und heißt lulu. und "adeles" nahe verwandte ist auch in besten händen: bei meinem papa^^
alles in bester tradition also: herzlichen glückwunsch!

Simone hat gesagt…

Ein herzliches Hallo an Adele! Und natürlich auch an dich Steph ;-)! Ich fand deine Bilder trotz gelegentlichem Rauschen trotzdem immer toll! Und ich hab's im Gefühl, dass die jetzt noch gaaaanz viel toller werden! Ich bin eh schon süchtig nach deinem Blog, Menno!

...Frau Kampi... hat gesagt…

Hallo Steph,
herzlichen Glückwunsch erst mal zur neuen Adele! Wenn ich deine Begeisterung so lese, fühle ich ein wenig die Zeit zurückgedreht. Der Herr kamp war ebenso begeistert, als er seine ausgepackt hat. Jeden Tag hat er mir erzählt, wie viel Bilder er schon geknipst hat. Kommt dir das bekannt vor?
Wir hatten davor auch eine Lumix (wir haben sie eigentlich immer noch) und wir haben ähnliche Erfahrungen wie du gemacht. Bei schönstem Wetter top, bei trübem Wetter flop! Und beim zoomen verfälscht sie die Farben.
Also viel Spaß mit deiner Adele und alles liebe und viel Kraft für dich!!!!
Wie viele Chemos hast du denn noch vor dir? Hast du es bald geschafft? Ich drück dir auf jeden Fall alle daumen, die ich hab!!!
Liebe Grüße, Sandra

feder hat gesagt…

Das hast du wirklich schön geschrieben ♥

Mit den Namen kenne ich übrigens, bei mir hat auch alles einen Namen. Falsch - ausgerechnet meine Kamera, die ich ja auch so oft benutze - nicht. Muss mich mal mit ihr zusammensetzen und mir einen überlegen :)

Nur das Beste für dich, LG aus Berlin

Feder ♥

petra hat gesagt…

Oh, wie toll! Ich wünsche euch beiden viele schöne gemeinsame Jahre bei gutem und bei schlechtem Wetter.

Ellja hat gesagt…

Byebye Hildegard. Obwohl ich mich an kein einziges schlechtes Foto bei Dir erinnern kann.....

Thomas hat gesagt…

Hi,
zunächst mal viel Spaß mit dem neuen Spielzeug! Einen Fotokurs in HH kann ich leider nicht empfehlen, dafür bin ich leider schon zu lange wech ... Hier in der Hauptstadt der Wutbürger habe ich aber gute Erfahrungen mit der VHS gemacht. Food-Fotografie gibt's leider selten - thematisch am nächsten liegt vielleicht Stilleben. Blitzen würde ich übrigens nicht: das gibt nur komische Farben und seltsame Reflexe. Falls noch ein paar Euros im Budget sind, würde ich lieber ein Stativ anschaffen, dann klappt's auch ohne Blitz.

Steph hat gesagt…

@ Dana
Vielen Dank, das schau ich mir mal genauer an, auf den ersten Blick scheint mir sein Angebot aber sehr einfach - ich such glaub ich eher was für Fortgeschrittene, bzw. in Richtung Makro oder so ... Mal guggn... Trotzdem aber vielen Dank für den Tipp, vielleicht ruf ich den auch einfach mal an und frag ihn, ob er mir was Passendes empfehlen kann - genau, das mach ich :O)

@ Claudia
Da hast Du vollkommen Recht, das isser! :O)
Vielen Dank!

@ Franzi
Und Du bist schuld! :O)

@ Frau V
Vielen Dank, die werden wir garantiert haben ;o)

@ AT
Ich schau morgen mal auf die genaue Bezeichnung und reich die nach.

@ Peter
Danke!

@ zorra
Blitz vermeide ich eigentlich tunlichst, aber evtl. werd ich mir nochmal einen für unsere Fototouren anschaffen.

@ polly
Lulu ist auch sehr schön :o)
Vielen Dank!

@ Simone
Genau, das Rauschen war mein persönliches Markenzeichen ;o)
Von jetzt an muss ich die Bilder immer entsprechend nachbearbeiten ... hihi ...

@ Frau Kampi
Hähä, ich glaub, das ist bei uns zur Zeit ganz ähnlich, nur eben mit vertauschten Rollen ;O)
Mein Mitesser wundert sich auch immer über meine glänzenden Augen wenn ich von Adele schwärme.
Die Lumix ist eine absolute Schönwetter-Kamera, da hast Du völlig Recht. Bei Sonnenschein gibt's eigentlich gar nix zu meckern, zumal sie wirklich komfortabel ist, aber sobald sich eben ne Wolke vor die Sonne schiebt ... *grummel ... Naja, sie wird sicher auch in Zukunft ab und zu mal zum Einsatz kommen, da sie nen Ticken kleiner ist und prima in die Tasche für unterwegs passt, wenn ich mal keine Fototasche mitnehmen kann oder möchte.

Was die Chemos angeht, hab ich gerade Halbzeit - nächste Woche Mittwoch ist die 5. fällig. Mal schaun, was die bringt, ist nämlich nicht mehr ne EC-Chemo, sondern die nächsten/letzten 4x bekomm ich Taxotere. Schaun wir mal und vielen Dank für's Daumen drücken!

@ feder
Dann braucht Deine Kamera auch unbedingt nen Namen! Setz Dich mal in Ruhe mit ihr zusammen, Ihr findet sicher nen hübschen ;O)
Vielen Dank für die lieben Wünsche!

@ petra
Vielen Dank! Mit Adele darf's auch ruhig mal Schietwetter sein, das macht ihr ja nix aus ;o)

@ Ellja
Aber datt Rauschen! *soifz ... Das war nich schön. Besonders, wenn man es weiß und sich bei jedem Bild wieder drüber aufregt ;o)

@ Thomas
Für die Foodfotografie verwende ich grundsätzlich keinen Blitz, das war nur auf die Bilder allgemein bezogen.
Ein Stativ hab ich selbstverständlich, ich fotografier ja schon ne ganze Weile, nur bisher eben nicht mit ner richtigen SLR.

Simone hat gesagt…

Naja, gegen so ein kleines Räuschlein hätt ich ja eigentlich nichts einzuwenden, aber mit Adele ist wohl jetzt Schluß mit lustig ;-)!

Alex hat gesagt…

Herzlich willkommen Adele! Ihr werdet sicherlich ein tolles Team.
Viel Spaß damit

judith hat gesagt…

ich hab eine d40 und ich kann dir versprechen, du wirst glücklich sein mit deiner neuen kamera!!

ich freu mich schon auf weitere fotos und noch mehr auf die rezepte!

Steph hat gesagt…

@ Simone
Hab ja noch lange nicht alle Hildegard-Bilder aufgebraucht, nen kleinen Rausch wird's also auch in Zukunft noch n büschen geben - aber irgendwann is endgültig Schluss mit lustig, da haste Recht ;o)

@ Alex
Wir sind jetzt schon so *Fingerkreuz :O)

@ judith
Was bin ich froh, mich für eine Nikon entschieden zu haben - hab anscheinend alles richtig gemacht :o)

Steffen hat gesagt…

Ja so eine Kamera kann wirklich sehr viel Spaß machen und ein gutes Modell macht dann beim einzig wahren Moment kurz nach dem Anrichten auch weniger Stress, wenn es darum geht diesen auch gescheiht einzufangen. Gute Objektive sind bei mir immer die gewesen, welche 50mm oder eine 100mm Brennweite haben. Dann nach Möglichkeit immer mit einer Festbrennweite arbeiten, die sind lichtstärker und vor allen Dingen haben sie auch eine besser Abbildungsleistung. Viel Spaß damit.

Steph hat gesagt…

@ AT
So, ich hab jetzt nochmal nachgeschaut.
Ich hab Adele mit dem AF-S Nikkor 18-105 mm Objektiv gekauft und dazu noch das Nikon AF Nikkor 50mm 1:1,8D Objektiv bekommen - mehr werd ich erstmal wohl nicht brauchen.

Chaosqueen hat gesagt…

Meinen ganz herzlichen Glückwunsch zu dem wunderbaren Geburtstagsgeschenk!

Wir sind ebenfalls bekennende und begeisterte Nikonianer. Bei uns arbeitet eine D200, die von Herrn C. auch beruflich genutzt wird. Herrn C. werde ich 'mal nach einem Fotokurs befragen, ich selbst hätte auch Spaß daran.

Sam hat gesagt…

gute wahl, ich habe die gleiche. meine heißt irmchen :D

lg

Steph hat gesagt…

@ Miriam
Vielen Dank! Ich bin gespannt, ob Dein Mann einen Tipp für einen Kurs hat.

@ Sam
Witzig, meine erste Kamera, damals noch sone ganz kleine kompakte heißt Irmgard und wurde daher auch manches Mal Irmchen genannt :o)

 

Nachbarschaft

Auswärts

Nach oben