Blogroll

Best Of: April - Juni 2017

Huch, Ihr fragt Euch wahrscheinlich, was hier denn los ist, weil alles auf einmal so ganz anders aussieht. Die Antwort ist einfach, denn ich habe renoviert!
Die Tapeten des Kuriositätenladens waren bereits ziemlich vergilbt und hier und da hakte es auch ordentlich, außerdem hat mit besonders der Kopfbereich des alten Blogdesigns noch nie so wirklich gefallen. Es wurde also höchste Zeit für einen neuen Anstrich, bei dem ich mich so richtig ausgetobt habe und eine großartige Designerin an der Hand hatte, die alles 100% genauso umgesetzt hat, wie ich es mir gewünscht habe. Es ist noch nicht alles komplett fertig, denn das neue Design ist erst heute morgen online gegangen und wir müssen ihm noch 1-2 Kinderkrankheiten austreiben, aber wir sind auf einem guten Wege! 

Zur Feier des Tages und weil schon wieder drei Monate rum sind, habe ich heute eine kleine Zusammenfassung für Euch, sprich meine kulinarischen Blog-Highlights des letzten Quartals. Auch diesmal habe ich Rezepte dabei gehabt, die mir persönlich ganz besonders gut gefallen haben, es waren sogar so viele, dass die Wahl von max. 5 Rezepten sehr schwer fällt. Aber Regeln sind Regeln, auch wenn sie selbst gemacht sind. Deshalb hier die 5 Rezepte, die es nach reiflicher Überlegung aufs Podium geschafft haben:

Gestreifte Hechtravioli
Klar, dass meine gestreiften Hechtravioli unbedingt dabei sein müssen, denn ich hatte nicht nur riesigen Spaß, endlich mal wieder gestreifte Nudeln zu machen, sondern die Füllung ist auch zum Niederknien lecker! Wenn Ihr also mal nicht wisst, was Ihr mit Eurer Zeit anfangen sollt, dann schnell ab in die Küche und bastelt gestreifte Nudeln!

Ofendolma mit Joghurt-Feta-Sauce
Meine Ofendolma haben Euch zwar nicht so richtig vom Hocker gehauen, dafür waren mein Mann und ich aber umso begeisterter. Je wärmer es wird, desto mehr verschieben sich unsere kulinarischen Vorlieben nach Osten und so kommt es im Sommer durchaus vor, dass ich mal eine ganze Woche durchgängig türkisch, bzw. "orientalisch" koche. 
Diese Ofendolma schmecken nicht nur großartig, ich finde auch die Präsentation besonders schick, daher gehören sie unbedingt zu den besten Rezepten dieses Quartals.

Grüne-Sauce-Risotto
Risotti sind im Blog ebenfalls keine großen Hits, ich liebe sie aber sehr und pflege meine kleine Risottoabteilung daher auch mit großer Leidenschaft. 
Dieses schlichte Risotto mit Grüne-Sauce-Kräutern hat uns direkt beim ersten Bissen begeistert, denn die feinen Kräuter und besonders die säuerliche Note des Sauerampfers schmeckt einfach großartig. 
Ich werde die Grüne-Saucen-Saison auf jeden Fall ausgiebig ausnutzen und es wird sicher auch noch 2-3 Grüne-Sauce-Risotti geben!

Shredded Chicken und gedörrte Zwiebeln und Knoblauch
Als leidenschaftliche Einweckerin dürfen natürlich auch die gedörrten Zwiebeln/Knoblauch und das Shredded Chicken nicht auf meiner Best-Of-Liste fehlen. Beide Grundzutaten sind innerhalb kürzester Zeit zu festen Bestandteilen meines Küchenalltags geworden und aus meiner Küche praktisch nicht mehr wegzudenken. Besonders die Zwiebeln und den Knoblauch nutze ich fast täglich, entweder ganz oder auch grob zerbröselt oder gemahlen. 
Das Shredded Chicken erleichtert mir den Kochalltag, dann ich habe so immer eine wunderbare Einlage für Suppen und Salate zur Hand und muss nicht noch extra einen Hähnchenschenkel braten - eine sehr feine Sache.

Vielleicht habe ich Euch ja überzeugt, diesen Rezepten eine besondere Chance zu geben, es lohnt sich wirklich!

Kommentare

  1. Liebe Steph,
    das neue Design ist sehr rund, ansprechend und vor allen Dingen angenehm zurückhaltend geworden! So bleibt der Focus auf dem wahren Inhalt: deinen wunderbaren und inspirierenden Gerichten! Mir ist auch aufgefallen, dass bei dem Bildreiter am unteren Bildschirmrand kleine Stileben auftauchen. Ich erinnere mich, dass du zu Beginn des bloggens auch solche Einträge veröffentlicht hattest, wo es nur um visuelle Impressionen ging, die du eingefangen hattest. Es ist schön, dass dieser Teil von dir, der ja längere Zeit im Ruhemodus war, sich wieder einen Weg an die Blogoberfläche gebahnt hat. (:
    Deine Posts verfolge ich nun schon viele Jahre - aus Zeitmangel nur noch über Bloglovin' - und er gehört ungebrochen zu meinen top 3 Blogs. Ein riesen Kompliment und vor allen Dingen Dankeschön, für die Arbeit, die du dir damit machst, und deine Bereitschaft, dich mitzuteilen!!
    Viele Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine lieben Worte, Charlotte. Es freut mich sehr, dass Dir der neue Anstrich des Kuriositätenladens so gut gefällt und dass das Design so wahrgenommen wird, wie ich es gehofft habe. Danke Dir!

      Löschen
  2. Hi Steph,

    großes Kompliment für dein neues Blogdesign! Alles schön klar und aufgeräumt. Modern, aber trotzdem noch in deinem alten Look & Feel.

    Gefällt mir sehr gut! :-)

    LG
    Lars

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Lars! Ganz genau so sollte es auch werden. Wie schön, dass es auch so aufgenommen wird, das freut mich sehr!

      Löschen
  3. Ich kann gar nicht verstehen, warum die Ofendolma nicht so gut ankam... meinen Gästen und mir hat sie jedenfalls super gut geschmeckt.
    Ich hatte in Ermangelung passender Förmchen, die grünen Klopse einfach nebeneinander in eine Auflaufform gesetzt - ging auch prima!
    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch eine prima Idee, Renate. Durch die Weinblätter halten die ja auch so sehr gut die Form.
      Freut mich, dass sie Euch geschmeckt haben!

      Löschen
  4. huijuijuiiii, die neue Seite ist wirklich wunderbar geworden... ich spaziere schon seit 1 Std kreuz und quer durch Dein renoviertes Blog-Zuhause und bin hochbegeistert. Alles wirkt sehr hell, klar und leicht, die Bilder kommen besser zur Geltung und es macht jetzt noch mehr Spaß bei Dir herumzulesen.
    liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Iris, das freut mich riesig!

      Löschen

Moin!
Kommentare, die Werbelinks enthalten (Links, die auf kommerzielle Seiten verlinken und keinen Bezug zum Beitragsthema haben, sondern lediglich der Werbung dienen), werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Mein Blog dient nicht als kostenlose Werbeplattform!

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!