Blogroll

☃ Eingeschränkter Winterdienst ☃

Viele von Euch haben ja schon mitbekommen, dass es hier zur Zeit nicht so ganz rund läuft, vielen Dank für die besorgten Mails und PNs, ich lebe noch :o) 
Die Gründe dafür, dass es bei uns zur Zeit nicht so perfekt läuft, sind natürlich in erster Linie der schon erwähnte Wasserschaden in Küche und Bad, der es mir seit mittlerweile 3 Monaten nur eingeschränkt möglich macht, in meiner Küche zu werkeln, aber auch die  "Erkältung", die mich vor Weihnachten erwischt und über die Feiertage komplett außer Gefecht gesetzt hat. 
Ich hatte mich zwischenzeitlich schon wieder einigermaßen berappelt, leider war die Idee, kurzfristig vor dem Beginn der Sanierungsmaßnahmen noch einmal ordentlich etwas für den Blog zu schaffen, aber leider nicht ganz so klug und daher liege ich jetzt wieder mehr oder weniger flach. Da in den nächsten Wochen aufgrund der San ierungsmaßnahmennoch genug Stress und eine ganze Menge Lärm und Dreck auf uns zukommen wird, habe ich mir überlegt für die nächsten 4 Wochen ganz offiziell einen Gang runterzuschalten und diese Zeit unter anderem zu nutzen, Ideen und Anregungen für anstehende Projekte und Themenwochen zu sammeln und ein wenig am Blog selbst zu basteln, auch das hat in der letzten Zeit leider ein wenig gelitten.

Vielleicht schaffe ich zwischenzeitlich ein oder zwei Rezepte (die weder einen Backofen, noch einen anständigen Herd erfordern, darauf muss ich nämlich erstmal verzichten), wenn nicht, mache ich mir aber keinen Stress und hab kein schlechtes Gewissen, denn Ihr wisst ja jetzt Bescheid ;o)
Was ich aber unbedingt in dieser Zeit schreiben möchte, sind Kochbuchrezensionen, die habe ich in den letzten Monaten sträflich vernachlässigt und dabei habe ich noch soviele tolle Kochbücher auf Halde, die ich Euch gerne vorstellen möchte. Die Rezepte dazu gibt es dann halt später, wenn hier alles wieder in geregelten Bahnen läuft.

Ich hoffe, Ihr bleibt mir auch trotz der kleinen Zwangspause treu und schaut danach wieder ab und zu rein!

Kommentare

  1. Zuerst mal recht gute Besserung !
    Alles Andere wird bestimmt einige Zeit benötigen und verständlicherweise Priorität haben. Dein sehr geschätzter Blog ist unter meinen Favoriten fest verankert und wird bestimmt wegen einer Pause nicht zum Opfer fallen. Viel Glück, Kopf hoch und alles Gute !

    AntwortenLöschen
  2. Ohje du Ärmste! Erhol dich gut, kurier dich richtig aus und wir freuen uns dann auf deine neuen Rezepte und Rezensionen sobald es dir besser geht :) Die Zeit musst du dir gönnen, das werden sicherlich alle deine treuen LeserInnen verstehen.

    Alles Liebe und gute Besserung,
    Ela

    AntwortenLöschen
  3. Gute Besserung und starke Nerven für den Umbau!
    Obwohl ich immer gerne neue Beiträge von Dir lese habe ich immer noch sooo viele tolle Rezepte die ich von Dir nachkochen will, dass es bei mir keinen Mangel an Nachschub geben wird.
    Und deshalb: Vielen Dank für die Mühe, die Du Dir hier machst! Deine Rezepte gelingen mir immer so gut und ich habe schon Familie und Freunde auf Deinen Blog aufmerksam gemacht, die alle das gleiche berichten.
    Danke, danke! Du hast meinen Speiseplan wirklich erweitert. Und auch meine Großmutter wurde zu Weihnachten mit Eingekochtem a la Steph beschenkt und ist begeistert!

    AntwortenLöschen
  4. Mich den VorschreiberInnen anschließend wünsche ich Dir gute Besserung und gute Nerven für die Sanierung! Immer die richtige Blickrichtung behalten: Danach wird's besser und schöner ;)
    Ich freue mich schon auf neue Posts, ob ganz bald oder "erst" bald ;)
    LG, Mimi

    AntwortenLöschen
  5. Gute Besserung und ich drücke die Daumen, dass das mit dem Wasserschaden auch bald ausgestanden ist.

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Gute Besserung und alles Gute!

    Wasserschaden hin oder her - so eine Auszeit (egal von was) ist manchmal genau das Richtige.

    Lass es dir so gut es geht gehen und halte durch.

    Gruß
    Jens

    AntwortenLöschen
  7. Mach' Dir keinen Stress, Steph!

    Einfach mal einen Gang runterschalten (ob freiwillig oder gezwungen) tut immer gut. :-)

    Im Archiv ist auch so viel - da haben einige bestimmt noch nicht alles gelesen. Da muss nicht ständig was Neues kommen.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Steph,
    ich wünsche dir auch gute Besserung und hoffe, dass du bald wieder auf dem Damm bist. Ich bin auch so ein Mensch, der mit noch halb verstopfter Nase schon die nächsten Projekte angeht. Nutze die Zeit zum Entspannen. Ich wünsche dir alles Gute!
    Liebe Grüße
    Ronja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Steph,
    ich wünsche dir auch gute Besserung und hoffe, dass du bald wieder auf dem Damm bist. Ich bin auch so ein Mensch, der mit noch halb verstopfter Nase schon die nächsten Projekte angeht. Nutze die Zeit zum Entspannen. Ich wünsche dir alles Gute!
    Liebe Grüße
    Ronja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Steph,
    Da hast Du es momentan nicht einfach ...
    Ich wünsche Dir eine gute Besserung und starke Nerven.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Heute mal andersrum:
    Das Gesundmachrezept
    (hab ich so in etwa von der Raumfee):

    1 Apfel, etwas Ingwer, 500ml Wasser und min 500 ml Apfelsaft(trüben), Honig und Zimt

    1. Apfel und Ingwer mit dem Sparschäler in Streifen schneiden
    2. die Scheibchen in den 500 ml für 10 min kochen
    3. das entstandene Gesöff abgießen und mit dem heißen(!) Apfelsaft vermischen
    4. dazu den Löffel Honig (der ist wichtig) und den Zimt (den darfst du aber auch weglassen *g*)
    5. Trinken!

    Und dann: WEG MIT DER ERKÄLTUNG!

    AntwortenLöschen
  12. Gute Besserung! Ich werde gerne warten auf neue tolle Beträge, ich habe mich die letzten Tage durch deinen Blog gelesen, einfach klasse und mal immer weiter so. Lg

    AntwortenLöschen
  13. Ach je, da kommt ja aber auch Alles auf einmal. Auch ich wünsche dir gute Besserung und werde dir als langjährig treue Leserin deines Blogs in der Zwischenzeit sicher nicht abhanden kommen.
    Aber Kochbuchrezensionen schreiben klingt toll. Ich habe in den vergangenen Jahren einige nachgekauft, die du empfohlen hast und jedes Einzelne war ein Volltreffer! Wirst du auch noch einen "Kochbücher 2014" Artikels schreiben wie in den vergangenen Jahren? Ich warte da sehnsüchtig drauf und würde mich soooo freuen.
    Jetzt allerdings wird erstmal wieder gesund und übersteh die Sanierung gut. Es grüßt dich aus der Heide,

    Silvia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Steph,
    zufällig ist bei uns zeitgleich mit deinem eingeschränkten Winterdienst ein Waffeleisen eingezogen, und so nütze ich die Zeit, deine köstlichen Waffelrezepte nachzukochen? -backen? nachzuwaffeln��.
    Alles Gute für deine Gesundheit und die Renovationsarbeiten. Ich freue mich, wenn du wieder fit und voller Tatendrang bezüglich deines tollen Blogs bist!
    Herzliche Grüsse
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Wenns kommt, dann kommts dick. Ich habe gestern schon das Bild von deiner Küche gesehen und dachte: heiliger bim bam, was ist denn da los. Und nun lese ich es hier schwarz auf weiß.
    Ich kann sehr gut nachvollziehen wie das ist,deshalb wünsche ich dir viel Kraft und Nerven für die zukünftigen Wochen und kurier dich gut aus, auch wenn das bei einer Baustelle fast unmöglich scheint. Dann wird die Baustelle halt erst 3 Tage später fertig.
    Nimm dir eine kleine Auszeit und ich freue mich schon jetzt auf auf deine Rezepte und Bilder in ein paar Wochen, wenn du dann wieder frisch gestärkt und voller Inspiration bist :-)

    Liebe Grüße und alles Gute
    Mareike

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,
    ich bin heute zufällig auf Dich gestoßen, da "natürlich lecker" dich empfohlen hat... und... ich bin begeistert! Ich weiß jetzt, was ich die nächsten Wochen kochen (einmal quer durch den Blog und wieder zurück!). Eine Frage oder besser gesagt ein Wunsch: Wie bewahrst Du deine Rezepte auf? Online? Karteikarten? Ein leeres Buch? Ich bin gerade am überlegen, für welchen Weg ich mich entscheide (tendiere stark zu Karteikarten)... Vielleicht hast Du ja eine Inspiration für mich? So, ich verziehe mich jetzt in die Küche zum Kochen! Dank Dir!

    Beste Grüße!
    Caroline

    AntwortenLöschen
  17. Ich hoffe dir geht´s wieder etwas besser?!
    Ich freu mich schon, wenn wir wieder etwas von dir hören!
    Weiterhin gute Nerven!
    LG Patti

    AntwortenLöschen
  18. Gute Besserung und wegen so ein bisschen Pause läuft bestimmt keiner davon sondern freut sich noch mehr darauf wenn es dir wieder gut geht und wir wieder was zu lesen bzw. zu kochen bekommen!!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Gute Besserung und gute Nerven für alles, was ansteht!
    Herzliche Grüße aus Münster,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Steph,
    durch Zufall bin ich auf deinen Blog gestossen und bin wie paralysiert.
    Jede freie Minute bin ich hier und hab so viel zu staunen.
    Danke dass du dir soviel Mühe machst,dass back-und kochbegeisterte wie ich noch was dazulernen können.
    Gute Besserung,oder besser gesagt,ich hoffe du bist schon wieder auf den Beinen!
    Liebe Grüsse,
    michi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Steph,

    Dein Blog bereitet mir immer viel Freude. Deswegen habe ich Dich nominiert für den "Liebsten-AWARD"!
    Alle Infos findest Du hier:
    http://mang-de-seen.de/nominiert-zum-liebster-award/

    Viele liebe Grüsse,
    Anne

    AntwortenLöschen

Moin!
Kommentare, die Werbelinks enthalten (Links, die auf kommerzielle Seiten verlinken und keinen Bezug zum Beitragsthema haben, sondern lediglich der Werbung dienen), werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Mein Blog dient nicht als kostenlose Werbeplattform!

Seid bitte so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich zur Ansprache nutzen kann - vielen Dank!