Pötte un Pannen - Die Mälzer-Zange war gestern, heut ist die Kochpinzette!

Ganz herzlich willkommen in der allgemeinmedizinischen Abteilung des Kuriositätenladens. Richtig, als gut sortiertes Fachgeschäft führen wir natürlich auch Medizinbedarf, versteht sich ja von selbst ;o)
Ok ok, ganz so ist es natürlich nicht, aber erstmal ganz von vorne: 
Vor einigen Jahren hab ich mir auf der Suche nach einem geeigneten Greifwerkzeug für die Küche eine Mälzer-Zange gekauft, war damals ja in aller Munde und wurde einem an allen Ecken quasi nachgeschmissen. Leider bin ich mit diesem Ding absolut nicht warm geworden, ich fand sie unhandlich, ständig schnappte das Ding nach allem, nur nicht nach den Dingen, die es greifen sollte und wirklich gut zu Reinigen war sie auch nicht. 
Irgendwann ist sie in den Besitz meiner Mutter übergegangen, die wunderbar mit ihr zurecht kommt und ich war wieder alleine - zangenlos ... 

Nun wissen wir ja alle, dass Fernsehen bildet und so hab ich irgendwann in einer Kochsendung (ich glaube es war bei Herta Poletto) gesehen, dass dort eine medizinische Pinzette zum Wenden von Fleisch, Gemüse und allem, was man halt so wenden kann, verwendet wurde - prima Idee!
Und wo bekommt man eine solche Pinzette? In der Apotheke, im Medizinbedarf oder im Sanitätshaus? Gaaaaanz kalt. 
Auf dem Wochenmarkt, ist doch klar :o)
Auf eigentlich jedem Wochen- oder Flohmarkt (entsprechender Größe) gibt es mittlerweile Stände, die von Dentalspiegeln, über Skalpelle bis hin zu Spekula alles verkaufen. Im Prinzip kann sich so Jeder eine kleine Privatpraxis einrichten... 
Wollte ich natürlich nicht, auch wenn ich vor vielen, vielen Jahren mal in dieser Branche gearbeitet hab und daher eine besondere Affinität zu derlei Gerätschaften habe. In diesem Fall wollte ich aber nur eine solche Pinzette - ehrlich. 
Diese Pinzetten sind ca. 30 cm lang (die genaue Länge wird heut noch nachgereicht, ich kann grad nicht aufstehen und sie nachmessen), man kann ganz wunderbar präzise damit greifen, sie lassen sich sehr leicht reinigen, und, und, und.
Die Pinzette und ich sind so -Platzhalter für gekreuzte Finger- und ich möchte sie wirklich nicht mehr missen. Und darum hat mein kleines Schätzchen einen Eintrag im KuLa verdient und musste Euch unbedingt vorgestellt werden.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen,
diese Pinzetten gibt es natürlich auch in Geschäften die auch sonstiges Küchenwerkzeug anbieten.
In HH kenne ich mich nicht so gut aus, in Berlin zum Beispiel in der Frankfurteralle in Fhain. Dieses kleine Lädchen kann ich allen Berlinern und Berlinbesuchern empfehlen.

Und das wollte ich schon seit längerer Zeit mal los werden:
Vielen Dank für deinen schönen Laden! Er bereichert mein Leben, seit ich ihn vor einigen Monaten entdeckt habe. Ich bin auch für mehr "Produktempfehlungen", auch wenn das meiner Küchenzubehörshoppingsucht Futter geben wird.

Ein schönes Wochenende mit vielen schönen Kocherlebnissen! (Ich werde mich heute an Beouf à la bourguignonne versuchen...)
Liebe Köchinnengrüße
Stephi

Anonym hat gesagt…

Ja, die ist super! Habe meine bei Cucinaria gekauft (auf Wochenmarkt ist sie bestimmt günstiger ;-)) Leider öffnet sie sich für manche Sachen, z.B. dickere Würstchen, nicht weit genug, aber ansonsten kann ich das Ding auch nur wärmstens empfehlen!
Wünsche Dir ein schönes WE - Eva

Freundin des guten Geschmacks hat gesagt…

Ich habe ja nicht viel Gedöns in der Küche, aber die Pinzette ist vorhanden und die möchte ich nicht missen.

IPH hat gesagt…

Also ich besitze sowohl die Mälzerzange als auch die Pinzette. Ich hatte das Glück sie auf einen großen Trödelmarkt zu finden und das für sage und schreibe nur 1€.

Mittlerweile ist sie aus der Küche garnicht mehr weg zu denken. Allerdings muss ich auch zugeben das ich ein richiger Küchenzubehörjunkie ;) bin. Nicht allen möglichen Kram, sondern eher das was man wirklich benötigt, davon aber das Beste!

Schönes WE und liebe Grüße irene

claudi hat gesagt…

Die Idee mit der Privatpraxis ist angesichts unseres Gesundheitsreform-Kuddelmuddel gar nicht so schlecht..... ;-)
VG,
Claudi

Barbara hat gesagt…

Fürs Greifen, Wenden, usw. verwende ich immer Stäbchen. :-)

Aber eine gute Idee mit der Pinzette! Die brauchte ich bisher nur zum Entfernen von Gräten.

Micha hat gesagt…

*Damit ich Dich besser packen kann*- sagt der Wolf zum Rotkäppchen ;o)! Ich dachte auch zuerst an Kräten-Entfernen, aber Zweckentfremden ist immer gut und das hier ist sozusagen Femme au foyer- (klingt doch wesentlich chicker als Hausfrau, oder) Produktdesign :)!

Heidi, die II. hat gesagt…

...und zum Jahresende gibt's den Stickkurs: "Kunstvoll verzierte Weihnachtsgans mit Kreuzstichlook und das mit Chirurgie-Nadel und Catgut..." ;-) ???
Nee - also: auf hängengebliebene Federkiele wegpusseln (also Kosmetik für's Federvieh) bin ich ja auch schon gekommen - aber Fleischzange???? Das ist mal ein Tip!
Das Mälzer-Dingens hatte noch nie meine Sympathie... dat ist doch eher ein "Doppeldecker-Schäufelchen" und keine Zange nich...

Steph hat gesagt…

@ Stephi
Freut mich sehr, dass es Dir hier so gut gefällt! Ich werd mich bemühen, immer mal wieder die ein oder andere Produktempfehlung mit einzubauen.

Dir auch ein schönes Wochenende und guten Appetit! :o)

@ Eva
Einfach n büschen aufbiegen, dann greift sie auch dickere Sachen ;o)

@ Irene
Dir auch ein schönes Wochenende!

@ Claudi
Ich kann ja ne kleine medizinische Fachabteilung einrichten ;o)

@ Barbara
Wow, das bewunder ich! Ich kann zwar gut mit Stäbchen essen, zum Wenden usw. reichts aber eher nicht.

Zum Grätenziehen ist diese Pinzette n büschen überdimensioniert, es sei denn, Du entgrätest nen mutierten Monsterfisch ;o)

@ Micha
Was habt Ihr denn alle für riesige Grätenzangen? Meine Grätenpinzette is mal grad 5 cm lang ;o)

@ Heidi
Den Kurs machst Du dann! Ich freu mich schon auf die Bilder ;o)

Anonym hat gesagt…

Die gibt es doch schon ewig. Im ARD-Buffet hat die Köchin mit der persischen Abstammung schon vor Jahren damit gekocht und auch seit Jahren (nicht weniger als 6) gibt es die - genau zu diesem Zweck - in meinem Haushalt.

Du bist nicht up to date *ggggggg*

Viele Grüße aus dem Süden

Kerstin

Meine stammt aus einem guten Messergeschäft und nennt sich Buffet-Pinzette ;.))

Steph hat gesagt…

Öhm, ich hab meine auch nicht erst seit gestern ... Aber es geht ja auch nicht darum, superneue Küchenhelferlein vorzustellen, sondern eben die, die ich besonders gern mag.

Hesting hat gesagt…

Ich muß mich jetzt wahrscheinlich mal wieder schämen, aber ich bräuchte so eine Pinzette nicht als Mittel gegen ungeliebte Gräten, sondern zum Zupfen der Augenbrauen. Ich habe zwar ein Pinzettchen aus der Drogerie, aber jenes ist schwerer zu handhaben.
Zum Gräten- und Federnziehen hätte ich dann evtl. gern die gebogene Pinzette aus meinem ehemaligen Labor. ;)

Steph hat gesagt…

Ich wiederhol mich gerne, diese Pinzette ist weder zum Gräten-, noch zum Federkielziehen gedacht,dazu ist sie schlicht viel zu groß.
Ich glaube auch nicht, dass Du eine 30 cm lange Pinzette zum Zupfen der Augenbrauen bräuchtest, es sei denn, Du bist mit Theo Weigel verwandt ;o) ...

nesrin hat gesagt…

Hallo. so schöne Blog haben Sie. Ich wollte an Rezeptblog meine Rezepte schicken. Aber mein Bilder waren gross. Wie schafft man eigentlich genaue Grösse. Wenn Sie mir helfen, werde ich dankbar. Grüsse...

Steph hat gesagt…

@ nesrin
Vielen Dank!
Das mit den Bildern lässt sich leider nicht in ein paar kurzen Worten erklären, dazu braucht man ein Bildbearbeitungsprogramm (ich arbeite mit Photoshop) oder ein Programm zur Verkleinerung von Bildern, wie beispielsweise den Bilderverkleinerer

... Matta hat gesagt…

Ja die ist gar nicht schlecht, denn als OP Fachkrankenschwester habe ich dawohl die fachliche Kompetenz. Die Anatomische Pinzette ist gut, am allerbesten (finde ich) ist die Russische Pinzette, die hat eine breitere greiffläche und kleine Zähn'chen, die aber nix kaputtmacht!
Also wer auf dem nächsten Flohmarkt nach einer Pinzette sucht, ist spätestens jetzt gut informiert;-)))
Schönes Wochenende wünscht Sr.Matta

Hesting hat gesagt…

Gut, nachmessen der Pinzette, die ich meine, ist gerade eh nicht drin, da sie auf Reisen ist (zusammen mit ihrer Besitzerin); von der Form kommt das Foto aber hin und auf meiner Grobmotorik bestehe ich trotzdem. ;)

 

Nachbarschaft

Auswärts

Nach oben