Gesucht werden: Moderatoren für das Rezeptebuch

Rezeptebuch

Das Rezeptebuch ist nun bereits seit einigen Wochen online und mittlerweile wird es auch schon richtig gut angenommen - die Galerie wächst und gedeiht.
Der Grundgedanke des Rezeptebuches ist, schöne Food-Fotos zu sammeln und in einer Galerie zu präsentieren, also eine deutsche Ausgabe des amerikanischen Tastespotting oder Foodgawker.
Um diese Idee zu verwirklichen, ist es notwendig, die Beiträge zu moderieren, d.h., sowohl das eingesandte Bild, als auch den dahinterstehenden Artikel zu "überprüfen" und evtl. auch eine unbequeme Entscheidung zu treffen, nämlich ein Bild abzulehnen.
Ob ein Bild abgelehnt wird, hängt nicht ausschließlich von der Qualität (Bildschärfe, Belichtung, Motivkomposition) des Bildes ab, manchmal wirkt das Motiv durch den quadratischen Zuschnitt und die Verkleinerung in der Galerie auch einfach nicht mehr.
Bisher bin ich noch alleine für die Moderation der Bilder verantwortlich, um im Zweifelsfall aber eine demokratische Entscheidung zu fällen (ich kann mich ja auch mal irren ;o) ) und natürlich auch, weil die Moderation irgendwann hoffentlich von einer Person alleine nicht mehr zu bewältigen ist, suchen wir noch "Kollegen"; Blogger, die gerne schöne Food-Fotos anschauen, und Spaß an dieser Aufgabe, inkl. den manchmal unbequemen Entscheidungen haben.
Ich denke, der Zeitaufwand wird sich in Grenzen halten und je mehr Moderatoren zusammen kommen, desto weniger "Arbeit" kommt auf den Einzelnen zu.
Also, Freunde der Food-Fotografie, wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr zu unserem Team dazustoßen und uns beim Rezeptebuch unterstützen würdet :o)

1 Kommentar:

Sebastian hat gesagt…

Hallo liebe Steph, wenn sich niemand findet, der Moderator werden möchte, würde ich natürlich auch nach bestem Wissen und Gewissen mithelfen.

Nicht, dass die ganze Arbeit an Dir kleben bleibt. ;-)

 

Nachbarschaft

Auswärts

Nach oben