Tagliatelle al limone

Heut gab's mal wieder Nudeln, diesmal mit einer unglaublich leckeren Zitronensauce ...



Den Nudelteig habe ich nach meinem Standardrezept hergestellt, also:

300 g Hartweizenmehl
3 Volleier
1 Schluck Annatto-Öl
1 gute Prise Salz

Die Zutaten komplett in eine Schüssel geben. Mit dem Handmixer grob vermengen, so dass Brösel entstehen und anschließend mit der Hand verkneten, bis ein grober Teig entsteht. Den Teig auf die Arbeitsfläche geben und mit der Hand gründlich kneten, bis ein elastischer, glatter Teig entsteht. In Frischhaltefolie einschlagen und mind. 1/2 Stunde ruhen lassen.
Den Teig mit der Nudelmaschine oder dem Nudelholz ausrollen und in Tagliatelle schneiden.

Für die Zitronensauce benötigt man
2 frische Bio-Zitronen
500 ml Sahne
2 Schalotten oder eine Zwiebel
150 g frisch geriebener Parmesan
Salz und Pfeffer
frische Pfefferminze
Olivenöl

Zubereitung
Die Schalotten in feine Würfel schneiden. Die Zitronen waschen und mit einem Zestenreißer die Schale abziehen. Eine Zitrone auspressen.
Die Sahne, Salz, Pfeffer, einige fein gehackte Minzblättchen und die Zitronenzesten in einen Mixbecher geben und pürieren.
In einem Topf die Schalotten glasig dünsten, 2 EL Zitronensaft zufügen und beiseite stellen.
Die Tagliatelle al dente kochen, in den Topf mit den Schalotten geben und verrühren. Mit der Zitronensahne und dem Parmesan vermengen und noch etwas frisch gehackte Minze zufügen. Sofort servieren.

Keine Kommentare:

 

Nachbarschaft

Auswärts

Nach oben